[Frontera A] Wegfahrsperre umgehen

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
khan.cross
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 118
Registriert: Samstag 4. Januar 2020, 09:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 22523

[Frontera A] Wegfahrsperre umgehen

Beitrag von khan.cross » Sonntag 22. März 2020, 19:24

Leute jetzt habe ich die Arschkarte, mein einziger Autoschlüssel mit der Wegfahrsperre ist in den Gulli gefallen. Ich lag unterm Auto, Benzinfilter eingebaut und der Schlüssel ist aus der Westentasche gefallen direkt ins Gulliloch. Habe noch andere Schlüssel aber ohne Chip.
Benötige Info wie die Wegfahrsperre Sport A '97 umgangen werden kann.

P. S. Ja ich weiss das ist aus versicherungstechnischen Gründen nicht erlaubt, aber wenn interessierts bei einem alten Frontera den eh keiner klauen würde...

dieselfalk
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 102
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 10:05
Fahrzeug: Frontera B 2.2 RS 16V
Wohnort: Reichshof

Re: [Frontera A] Wegfahrsperre umgehen

Beitrag von dieselfalk » Sonntag 22. März 2020, 19:49

Ich vermute mal den Gullideckel abzuheben und den Schlüssel zu bergen ist möglich.
Eine Anleitung wie man die Wegfahrsperre "knackt" wirst du in einem öffentlichen Forum nicht bekommen.
Du könntest auch das Motorsteuergerät, das Zündschloss samt Schlüssel mit Transponder tauschen, also alle Komponenten zB. von einem Schlachtfahrzeug.
Erstgenanntes erscheint mir aber die einfachste Lösung.

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5699
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: [Frontera A] Wegfahrsperre umgehen

Beitrag von Rainer.M » Sonntag 22. März 2020, 23:21

Das klauen, um sich an dem Fahrzeug selbst zu bereichern, ist ja auch nur ein Aspekt. Es handelt sich um ein massereiches Fahrzeug auf einem verwindungssteifen Leiterrahmen mit Allrad und zu wenig Elektronik, um durch eine "robuste" Verwendung gestoppt zu werden. Da kann man ne Menge anderen Blödsinn machen, den eine Wegfahrsperre verhindern würde. Und dabei sollte man nicht vergessen, das wir in einem Land leben, in dem sich Kneipenwirte strafbar machen, wenn sie ihre Kundschaft besoffen heim fahren lassen.

Ich würde auch erstmal versuchen, wieder an den Schlüssel ranzukommen. Oder direkt umzurüsten und dann wieder zwei funktionierende Schlüssel zu haben...

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5634
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1998, MB W463 3.0E, C123 2,3E, W111 2,2
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: [Frontera A] Wegfahrsperre umgehen

Beitrag von JEOH » Montag 23. März 2020, 11:05

Moinsen,

das Bemühen der Suchfunktion und anschließendes Lesen bringt ANsprechpartner zu Tage ohne hier nun wieder eine ermüdende Diskussion auszulösen. :meinung:

Und ich würde auch erstmal den Gully durchsuchen.

Für einen zweiten funktionierenden Schlüssel mit Transponder gibt es auch hier kostengünstigere Lösungen als nur den FOH.
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!
Andere ErFahrungen: Ford Fiesta MkI 1,6D (1985), VW Golf II GTD (1988), VW Passat B3 Variant (1992), VW Polo 6N (1995), Saab 9-3 (1999), Ford Fiesta GFJ 1300 (1992), Opel Frontera A Sport (1995), Alfa 159 1.9 jtdm SW (2008), MB W123 230CE (1983), MB W111 220Sb (1963), MB GE300 (1990)

Benutzeravatar
ahnungsloser
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1135
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 18:46
Fahrzeug: Frontera Sport 2,0 Bj 93
Wohnort: 55743 idar Oberstein

Re: [Frontera A] Wegfahrsperre umgehen

Beitrag von ahnungsloser » Montag 23. März 2020, 12:17

In den Gullis ist immer ein Auffangkorb drin, der feste Gegenstände zurückhält.
Da wird der Schlüssel drinn liegen. Wenn du Glück hast, ist er nicht nass geworden und geht noch alles.
mfg der ahnungslose Harald

Es gibt am Fronti viel zu schrauben, tun wir´s ihm an.

Benutzeravatar
Katana750
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 106
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:18
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2 V6
Wohnort: 65468 Trebur

Re: [Frontera A] Wegfahrsperre umgehen

Beitrag von Katana750 » Montag 23. März 2020, 20:13

Den Transponder kannst du waschen, dem ist Feuchtigkeit egal.

khan.cross
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 118
Registriert: Samstag 4. Januar 2020, 09:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 22523

Re: [Frontera A] Wegfahrsperre umgehen

Beitrag von khan.cross » Donnerstag 26. März 2020, 19:50

Habe jemanden gefunden der kennt sich mit Frontera gut aus, der programmiert das Motorsteuergerät um, ich bekomme es die Tage wieder, dann habe ich keine WFS mehr, besser ist's!

Antworten