Des Jüngers Bastel Zermonie!

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9541
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 26. Juni 2019, 10:25

Übrigens sind die Reifen Top und auch überhaupt nicht laut für nen AT.
Auch die Wuchtperlen bewähren sich bestens.
Geschwindigkeiten von 140km/h auf der Autobahn sind kein Problem.
Allerdings sind 120-130km/h eher meine Reisegeschwindigkeit.
Mfg Richy :freak:

Mein Basteltread: viewtopic.php?f=4&t=11006&p=229861#p229861

Si vis pacem, para bellum

Benutzeravatar
TheFreelife
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 29. Januar 2016, 21:26
Fahrzeug: Frontera B 3,2 V6
Wohnort: Lörrach

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von TheFreelife » Donnerstag 1. August 2019, 12:15

Sallü,

musstest du nichts ausschneiden im Radkasten vorne? Habe aktuell nur das Trailmaster in meinem 3.2er B verbaut und hatte hier schon Probleme mit dem Plastik. Habe die selbigen 15" Felgen pulvern lassen und AT Reifen aufgezogen aber bisher nicht montiert da ich dachte ich muss erst das Häuschen bearbeiten. Daher interessiert mich ob das bei vollem Lenkeinschlag nicht schleift bei dir?

Kann sein dass ich auf deinen TÜV zurückkomme :D .... denn hier bei mir sind sie etwas seltsam. Zu den 15" gibts ja keine richtige Doku, habe mir da nen Horst abtelefoniert um an Unterlagen zu kommen aber nix vernünftiges dabei. Übrigens musst du ebenso einen an der Klatsche haben wie ich ... ich erkenne einiges deiner Umbauten von mir wieder :D ....

LG

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9541
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Samstag 5. Oktober 2019, 10:33

Hy, ja ein bisschen Plaste musste immer weg schneiden hinten im vorderen Radhaus. Ist aber nicht schlimm.
Mfg Richy :freak:

Mein Basteltread: viewtopic.php?f=4&t=11006&p=229861#p229861

Si vis pacem, para bellum

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9541
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Samstag 30. November 2019, 22:52

Hallo ihr lieben!

Bin gerade dabei mir ein neues Hobby zuzulegen.
Allerdings gehts hier erstmal um meine Outdoor Küche die ich mir mal zusammen gebaut habe.
Diese war dieses Jahr das erste mal richtig, und gleich mehrfach im Einsatz.
Bei zwei Opeltreffen hat sie sich voll und ganz bewährt.
Und jetzt vor zwei Wochen beim Fische schlachten, war sie auch dabei.
Ich und noch zwei andere von meinem Kurs, hatten beschlossen, den Fisch doch gleich zuzubereiten.
Hier trat dann ein kleiner Schwachpunkt der Küche zutage, den ich jetzt behoben habe.
Dazu gibts Bilder:

Lecker Fisch!

Bild

Mit bunten Kartoffeln, alles alte deutsche Sorten.
Allerdings wars sehr windig, und wir mussten die Kartoffeln dann als Nachtisch essen, was nicht schlimm war, und auch den Schwachpunkt der Küche dienlich war.
Der Wind hat die Leistung der Brenner doch enorm beeinträchtigt, und auch ab und an mal einen, bei voller Leistung einfach ausgeblasen. :wah:

Bild

Hier mal zwischendrin, meine erste Hobby Ausrüstung. :funny:

Bild

Hab ich mir so nen extrem Faltbaren Windschutz für Campingkocher bestellt, und den mit ein paar Flacheisen angebracht.

Bild

Hier ist das Teil zusammen gefaltet.

Bild

Und hier verstaut, und immer dabei!

Bild


Jetzt kann ich bei Bedarf den Windschutz anbringen und auch bei starkem Wind wie vor zwei Wochen, draußen kochen.
Mfg Richy :freak:

Mein Basteltread: viewtopic.php?f=4&t=11006&p=229861#p229861

Si vis pacem, para bellum

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5642
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1998, MB W463 3.0E, C123 2,3E, W111 2,2
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von JEOH » Sonntag 8. Dezember 2019, 08:59

:freak: :freak: :freak:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!
Andere ErFahrungen: Ford Fiesta MkI 1,6D (1985), VW Golf II GTD (1988), VW Passat B3 Variant (1992), VW Polo 6N (1995), Saab 9-3 (1999), Ford Fiesta GFJ 1300 (1992), Opel Frontera A Sport (1995), Alfa 159 1.9 jtdm SW (2008), MB W123 230CE (1983), MB W111 220Sb (1963), MB GE300 (1990)

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9541
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Montag 8. Juni 2020, 18:21

Auch mal wieder was neues von mir.

Der Fronti hat jetzt mal einen kleinen Ersatz für den C Corsa geholt.
Praktisch C-Corsa mit öffenbaren blech Dach (Konservenbüchse :wink: ). Auch 1,3Cdti.

Bild

Nach dem polieren sah der kleine wieder richtig gut aus.
Und macht viel Spaß!

Bild

Lichter mussten auch gewechselt werden. Die waren oben ausgeblichen.
:crazy:

Bild

Am Fronti dann mal den Widerstand vom Lüftungsgebläse nachgelötet.

Bild

Und heut am Fronti noch ne USB Steckdose mit extra Schalter verbaut.
Vorne im Beifahrer Fußraum bau ich grad noch eine ein, aber da muss die Distanzhülse aus nem Schraubverschluss noch trocknen nach dem Lackieren. Da ist es etwas Eng in der Tiefe!

Bild

Und endlich mal ne Platz für den Feuerlöscher gefunden, und den Halter dort angebracht. Klapperte schon mindestens ein Jahr im Kofferaum rum, weil er keinen Platz hatte. :lol:

Bild

Und hier kommt noch ne 1000w Spannungswandler hin (liegt schon hier und passt da hin) der echten Sinus macht, falls man mal 230V braucht.
Muss noch ne 10mm2 Kabel (Leitung) besorgen und ne Sicherung. :)

Bild
Mfg Richy :freak:

Mein Basteltread: viewtopic.php?f=4&t=11006&p=229861#p229861

Si vis pacem, para bellum

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9541
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 9. Juni 2020, 00:03

Und hier noch das Bild vom Beifahrer Fußraum:

Bild

Denkt man nicht, das der Kragen mal ne alte Schraubkappe war. 🤣
Mfg Richy :freak:

Mein Basteltread: viewtopic.php?f=4&t=11006&p=229861#p229861

Si vis pacem, para bellum

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9541
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 9. Juni 2020, 00:34

Hier mal noch ein aktuelles Fronti Bild:

Bild

Und dan hab ich für den Tigi noch nen Endtopf fertig gemacht. Beim schleifen viel mir auf, das das Endrohr schon fast perfekt war.

Bild

Hab es gar geschliefen und dann beim Lackieren abgedeckt und später mit Klarlack versiegelt.

Bild

Denke das passt ganz gut zu den Matten Aluteilen am Tigra TwinTop.

Bild
Mfg Richy :freak:

Mein Basteltread: viewtopic.php?f=4&t=11006&p=229861#p229861

Si vis pacem, para bellum

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9541
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Montag 15. Juni 2020, 22:10

Jetzt endlich mal die zugelassenen Windabweiser bestellt und montiert!

Bild

Bild

Praktisch die Dinger.

Bild
Mfg Richy :freak:

Mein Basteltread: viewtopic.php?f=4&t=11006&p=229861#p229861

Si vis pacem, para bellum

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1649
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19
Fahrzeug: Jeep Grand Cherokee 4,7l V8
Wohnort: Helmers

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Steffen P » Samstag 20. Juni 2020, 15:35

Er wird immer hübscher..... :freak: :freak: :freak: :freak:
Gruß Steffen

Verbr.: 18 l Super :freak:

Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Antworten