Tata Xenon 150nx-treme

Dieser Bereich ist für Artfremde Fahrzeuge gedacht.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4456
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Tata Xenon 150nx-treme

Beitrag von iomegale » Samstag 8. Februar 2020, 12:40

So, nach langer Zeit geht's wieder weiter.
Nachdem ich letztes Jahr einen gebrauchten Tata Xenon 4x2 gekauft und gefahren habe, soll es nächstes Jahr das 4x4-Modell werden:

2.2 l Turbo-Diesel mit 140/150 PS.
Fährt auf den Straßen in Thailand super, hat El. zuschaltbaren Allrad mit 2H, 4H und 4L, sowie eine Klimaanlage, die sich sehen lassen kann.
Gebaut wird der Tata auch in Thailand, sodass es mit den Ersatzteilen keine Probleme gibt.

Bilder gelöscht weil alle geklaut und keine Herkunft benannt. Der Ralf
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9577
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Tata Xenon 150nx-treme

Beitrag von Asconajuenger » Montag 10. Februar 2020, 15:15

Na dann viel Erfolg mit dem neuen Gerät Hartmut!

Unser Bw, und Waffenladenbesitzer hat ein älteres Tata Pickup Model in Mattschwarz mit grünen Zebramuster.
Hatte der Vorbesitzer so angemalt.
Aber bei ihm läuft das Ding jetzt schon zwei Jahre ohne größere Schwirigkeiten.
Mfg Richy :freak:

Mein Basteltread: viewtopic.php?f=4&t=11006&p=229861#p229861

Si vis pacem, para bellum

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5650
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1998, MB W463 3.0E, C123 2,3E, W111 2,2
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Tata Xenon 150nx-treme

Beitrag von JEOH » Mittwoch 26. Februar 2020, 16:15

iomegale hat geschrieben:
Samstag 8. Februar 2020, 12:40
Gebaut wird der Tata auch in Thailand, sodass es mit den Ersatzteilen keine Probleme gibt.
Moin Hartmut,

bist Du beim Walter in Fernost oder bringst Du die Ersatzteile im Reisegepäck unter???

Die Dinger fahren zigfach in Italien herum - da sollte das mit den Teilen innenrhalb der EU kein Problem sein.
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!
Andere ErFahrungen: Ford Fiesta MkI 1,6D (1985), VW Golf II GTD (1988), VW Passat B3 Variant (1992), VW Polo 6N (1995), Saab 9-3 (1999), Ford Fiesta GFJ 1300 (1992), Opel Frontera A Sport (1995), Alfa 159 1.9 jtdm SW (2008), MB W123 230CE (1983), MB W111 220Sb (1963), MB GE300 (1990)

iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4456
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: Tata Xenon 150nx-treme

Beitrag von iomegale » Donnerstag 27. Februar 2020, 16:53

Jan,

gibt in Deutschland auch keine Probleme. Und hier in Thailand sowieso nicht, denn da wird er gebaut. Und mit allem drum und dran 20.000 Euro, da kann man nichts meckern. (4x4).

Ich habe als Domizil ja Thailand, Walter ist woanders.
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Antworten