[Campo A]

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel / ISUZU Campo / TF posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

[Campo A]

Beitrag von Walle » Dienstag 16. Februar 2021, 19:33

Hallo Zusammen
Ich habe mir einen Opel Campo Baujahr. 1994 gekauft. Der Wagen hat den 3,1 l Diesel verbaut.
Vom Blech ist der Wagen gut aber er hat ein Problem was ich beim Kauf auch wusste.
Folgendes zeigt sich. Der Wagen gibt ab und zu Vollgas. Wenn das eintritt gibt es nur eins abwürgen im 4. Gang sonst geht er oben raus. Erster Verdacht war der Turbo. Dr ist aber gut. Die Welle hat kein Spiel. Gaspedal geht leicht. Kann es die EinspritzungPumpe sein? Evt. dass das Gestänge hängt?
Wer hat eine Idee?
Danke

Sterni
Abhangjäger
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: [Campo A]

Beitrag von Sterni » Dienstag 16. Februar 2021, 19:53

"Der Wagen gibt ab und zu Vollgas."
Wie meinst Du das?
Das Gas bleibt hängen oder der Motor dreht hoch obwohl Du den Fuß vom Gashebel weg hast?

Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Walle » Dienstag 16. Februar 2021, 20:36

Genau. Man fährt und auf einmal dreht der Motor hoch. Macht er aber nur ab und zu.

Sterni
Abhangjäger
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: [Campo A]

Beitrag von Sterni » Dienstag 16. Februar 2021, 20:41

Wie kann der Motor ohne das Du die Kupplung trittst (natürlich mit eingelegtem Gang) hochdrehen?
Da muß ja die Kupplung rutschen......?

Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Walle » Dienstag 16. Februar 2021, 20:47

Hallo
Gibt es einen Drehzahlregler? Unter dem Gaszug ist noch ein Zug. Bin noch nicht durchgestiegen für was der ist.
Gruß Walter


Es gibt Situationen wo der Turbo Öl wirft dass dann verbrannt wird. Dann geht das Ding los aber er raucht dann auch stark. Das macht er aber nicht. Vermutung es liegt am Sprit. Also der bekommt auf einmal viel Diesel dann geht er auch los.

Sterni
Abhangjäger
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: [Campo A]

Beitrag von Sterni » Dienstag 16. Februar 2021, 20:56

Sterni hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 20:41
Wie kann der Motor ohne das Du die Kupplung trittst (natürlich mit eingelegtem Gang) hochdrehen?
Da muß ja die Kupplung rutschen......?
Wir müßen mal systematisch vorgehen!
Beantworte bitte erst mal die oben stehende Frage!

Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Walle » Mittwoch 17. Februar 2021, 12:30

Wenn es die Kupplung wäre dann geht die Drehzahl runter wenn Mann vom Gas geht
Das kann’s nicht sein

Sterni
Abhangjäger
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: [Campo A]

Beitrag von Sterni » Mittwoch 17. Februar 2021, 12:46

Du hast also einen Gang drin und trittst nicht auf die Kupplung.
Dann gehts Du vom Gas und die Drehzahl steigt?

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7443
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Der Ralf » Mittwoch 17. Februar 2021, 15:16

Hallo und wilkommen erstmal hier bei uns,

ich versuche mich mal hinein zu versetzen.

du fährst also sagen wir mal im 5. Gang 80h/km und ohne deine Fahrparameter zuverändern (keine Kupplung treten und auch den Gasfuß so lassen) dreht der Motor hoch?

Trittst du auf die Kupplung und gehts vom Gas geht die Drehzahl wieder runter?
oder was Sterni meint du fährst beschleunigst und du wirst nicht wirklich schneller und die Drehzahl geht hoch?

Beschreibe doch mal bitte genauer wie sich das verhält.

Grüße
Der Ralf
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Osteopath
Geröllchampion
Beiträge: 236
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 19:49
Fahrzeug: Frontera A Sport 02-95 / Frontera B V6 Zwschenfacelift
Wohnort: bei Köln

Re: [Campo A]

Beitrag von Osteopath » Mittwoch 17. Februar 2021, 17:16

Walle hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 20:36
Genau. Man fährt und auf einmal dreht der Motor hoch. Macht er aber nur ab und zu.
So in Richtung Runaway?
https://www.youtube.com/watch?v=5zx3qKX_Pno

Auch mal die Kommentare durchlesen.
Aber eigentlich müsste der mit eingelegtem Gang dann abwürgen. Es sei denn, die Kupplung ist auch hinüber.

Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Walle » Mittwoch 17. Februar 2021, 18:51

Hallo, man fährt und auf einmal geht die Drehzahl hoch. Der Wagen wird natürlich auch schneller. Da du nicht Vollgas über die Landstraße fahren kannst trittst du auf die Bremsen bzw. Kuppelst aus.
Der Motor dreht voll Kanne hoch und es gibt 2 Möglichkeiten, entweder 4 Gang und abwürgen oder der Motor platzt weil der auf Dauer Vollgas läuft. Der bekommt irgend wo her Treibstoff oder Öl.
Ich hatte das früher mal bei einem Traktor. Der hat sich Hydrauliköl aus einer defekten Pumpe gezogen und verbrannt. Da raucht der aber wie verrückt. Deshalb schließe ich den Turbo aus. Einspritzpumpe wäre ein möglicher Fehler. Wie ich höre ist das kein Fehler der öfter auftritt.
Gruß Walter

Sterni
Abhangjäger
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: [Campo A]

Beitrag von Sterni » Mittwoch 17. Februar 2021, 19:56

Jetzt kommen wir der Sache schon näher. :-?
Die Einspritzpumpe arbeitet rein mechanisch.
Es gibt eine Drehzahlanhebung für den Warmlauf.
Die dürfte aber bei warmem Motor nicht funktionieren und sie gibt auch kein "Vollgas".
Ist der "Gaszug" ruckfrei leichtgängig?
Funktioniert das "Handgas", also der Drehknopf rechts neben der Lenksäule normal?
Was passiert, wenn Du beim "plötzlichen Hochdrehen" die "Zündung" ausschaltest?
Schlüssel aber keinesfalls abziehen!!!

Benutzeravatar
Nick
Luftdruckprüfer
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 30. März 2012, 12:08
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 LPG Facelift
Wohnort: 51580 Reichshof
Kontaktdaten:

Re: [Campo A]

Beitrag von Nick » Mittwoch 17. Februar 2021, 19:59

Zündung aus über den Schlüssel (aber im Zündschloss stecken lassen !!) Gang Raus !! ausrollen lassen bis zur nächsten Haltemöglichkeit !

Sterni
Abhangjäger
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: [Campo A]

Beitrag von Sterni » Mittwoch 17. Februar 2021, 20:04

Nick hat geschrieben:
Mittwoch 17. Februar 2021, 19:59
Zündung aus über den Schlüssel (aber im Zündschloss stecken lassen !!) Gang Raus !! ausrollen lassen bis zur nächsten Haltemöglichkeit !
Gang raus würde ich nicht machen!
Wenn der Motor nämlich "Brennstoff" von "woanders her" bekommt (Motoröl....), dann kann er durchgehen. wahh

Osteopath
Geröllchampion
Beiträge: 236
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 19:49
Fahrzeug: Frontera A Sport 02-95 / Frontera B V6 Zwschenfacelift
Wohnort: bei Köln

Re: [Campo A]

Beitrag von Osteopath » Mittwoch 17. Februar 2021, 22:54

Genau, siehe das von mir verlinkte Video! Da gibt es verschiedenste Videos und Berichte über Runaways.
Abwürgen wäre eine Option, dann ausrollen lassen.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7443
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Der Ralf » Donnerstag 18. Februar 2021, 05:50

So wie Du das beschreibst verbrennt der Motor wohl wirklich Öl und nicht nur Diesel.

Stimmt dein Ölstand denn noch oder ist es ersichtlich das er das Öl verbrennt ?
Vielleicht zuviel Öl drin oder eine Kurbelwellenentlüftung verdreckt oder doch der Turbolader ?

Der Turbolader muss wenn er defekt ist keine sichtbaren Schäden haben . Der Turbo wird ja mit Öl durchströmt wenn die Öldichtungen im Turbo defekt sind zieht sich der Motor von da Öl rein was er dann verbrennt. Da musst du mal den Schlauch abmachen auf der Druckseite und gucken ob da übermäßig viel öl drin ist.

Hin und wieder gehen auch mal die ESPs kaputt oder die Einspritzdüsen das passiert aber eher selten und wenn dann passiert er das gegenteil und das Auto will gar nicht erst starten.

Eine Frage noch zum verhalten ....wann macht dein Motor das gleich nach den Starten oder esrt wenn du eine bestimme Motortemperatur oder Drehzahl erreicht hast.

Grüße
Der Ralf
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Walle » Donnerstag 18. Februar 2021, 19:16

Hallo
Das letzte Mal war es beim warm fahren so nach 4 km Fahrt. Wollte eigentlich TÜV machen.
Ich werde wohl den Turbo zum Überholen bringen und die Injektoren abdrücken.
Kann mir jemand sagen wo ich die Werte her bekomme? Die ESP wäre der letzte Schritt.
Danke für die Infos. Ich melde mich wenn ich ein Ergebnis habe.
Gruß Walter

Sterni
Abhangjäger
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: [Campo A]

Beitrag von Sterni » Donnerstag 18. Februar 2021, 19:49

Also keine systematische Ursachenermittlung.
Ich wünsche viel Glück.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7443
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Der Ralf » Freitag 19. Februar 2021, 07:51

Moin Wolle,

bevor du wie wild sachen überprüfen und reparieren lässt guck doch erstmal selber nach.

Wenn du erst normal fahren kannst bis er warm ist also normal anspringt normal Gas annimmt und normal Beschleunigt, denke ich wird es weder an der ESP noch an den Einspritzdüsen liegen.

Überprüfe als erstes ob Öl in den Ansaugschläuchen ist und ob die Kurbelwellenentlüftung sauber arbeitet.
so wie Du das schilderst bin ich fast davon überzeugt das sich der Motor Öl reinzieht und dann verbrennt.

Übrings hat der Campo keine Inkejtoren sondern ganz gewöhnlich mech. Einspritzdüsen. die kann jeder vernüftige Boschdienst abdrücken und das Spritzbild prüfen . Das würde ich an deiner Stelle aber erstmal sein lassen .... wäre schade um das Geld.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Walle » Samstag 20. Februar 2021, 15:40

Hallo Zusammen,
Nach 4 Stunden Arbeit gibt es ein Ergebnis. Wir haben zu erst die Kompression gemessen und dann zerlegt.
Der Runway hat 1 Zylinder kaputt gemacht. Ich denke es war eine Einspritzdüse die kaputt war. Eine Büchse samt Kolben ist verbrannt. Somit ist der Motor kaputt.
Kann mir jemand einen Tipp geben wo ich einen kaufen kann?
Gruß Walter

Benutzeravatar
RobertW.
Chefmechaniker
Beiträge: 195
Registriert: Dienstag 9. September 2014, 13:42
Fahrzeug: Opel Frontera B (5-tür.) + Opel Campo (Sportscab)
Wohnort: 09603 Großschirma
Kontaktdaten:

Re: [Campo A]

Beitrag von RobertW. » Samstag 20. Februar 2021, 21:08

Walle hat geschrieben:
Samstag 20. Februar 2021, 15:40
Kann mir jemand einen Tipp geben wo ich einen kaufen kann?
einen Campomotor?
Es wird wohl mehr gebrauchte Campos als Campomotoren geben. Und auch nicht viel teurer. Wenn Du den Platz dafür hast würde ich einen Zweitwagen kaufen und die Motoren tauschen.
Gruß Tom

Sterni
Abhangjäger
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: [Campo A]

Beitrag von Sterni » Samstag 20. Februar 2021, 21:29

RobertW. hat geschrieben:
Samstag 20. Februar 2021, 21:08
Walle hat geschrieben:
Samstag 20. Februar 2021, 15:40
Kann mir jemand einen Tipp geben wo ich einen kaufen kann?
einen Campomotor?
Es wird wohl mehr gebrauchte Campos als Campomotoren geben. Und auch nicht viel teurer. Wenn Du den Platz dafür hast würde ich einen Zweitwagen kaufen und die Motoren tauschen.
Gruß Tom
:freak:
Das wäre auch mein Rat. Da kann man den Motor mal laufen lassen und probefahren.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7443
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Der Ralf » Sonntag 21. Februar 2021, 08:40

Moin,

hört sich nicht gut an.

Kolben und Buchsen sind austauschbar . Leider sind die Teile nicht besonders leicht zu bekommen.

Wenn es dann wirklich ein neuer gebrauchter Motor werden soll würde ich auch nach einen ganzen Auto suchen .

Der Ralf
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Walle » Sonntag 21. Februar 2021, 09:51

Guten Morgen Ralf
Danke für die Information. Kannst du mir noch sagen in welchen Typen der Motor verbaut war?
Danke und Gruß
Walter

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7443
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Der Ralf » Montag 22. Februar 2021, 09:16

Moin Walter,

der 4JG2 (3.1TD) Motor wurde im Campo, im Monterey und im Trooper verbaut.
Im Frontera A gab es ihn noch als 2.8TD Motor ist an sich der selber nur mit weniger Hub.
Passen würde wohl auch der 2.5TD aus den Frontera A Bjr.97 das ist aber ein italy VM-Motor , das müsste man dann aufjedenfall vorher mit den Tüv absprechen ob sie den Eintragen würden.

Der Ralf
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Walle » Freitag 12. März 2021, 18:02

Hallo Ralf
Ich bin noch auf der Suche nach einem passenden Motor. Der Tipp ein ganzes Auto zu kaufen ist auch nicht einfach. Da gibts nicht so viele.
Meine Frage: der 4 jx1 ist vom Monterey
Würde der auch passen? Ich hab im Netz leider nichts gefunden. Das muss der 3 Liter sein
Danke für deine Hilfe
Gruß walter

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7443
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Der Ralf » Samstag 13. März 2021, 12:48

Walle hat geschrieben:
Freitag 12. März 2021, 18:02

Meine Frage: der 4 jx1 ist vom Monterey
Würde der auch passen?
Moin ,

nein das passt nicht.

Der Ralf
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Walle
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. Februar 2021, 19:17
Fahrzeug: Opel Campo
Wohnort: 74252 Massenbachhausen

Re: [Campo A]

Beitrag von Walle » Samstag 13. März 2021, 14:48

Das habe ich befürchtet. Wäre mit € 500,— Ok gewesen
Danke für die Info und schönes Wochenende
Gruß Walter

Antworten