Tachoanzeige spinnt

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
uhubaby
Reserveradträger
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 5. Mai 2017, 19:23
Fahrzeug: Opel Frontera B,2.2 DTI
Wohnort: 92242 Hirschau

Tachoanzeige spinnt

Beitrag von uhubaby » Donnerstag 6. Juni 2019, 23:42

Hallo Frontigemeinde
mein Dicker macht mal wieder Probleme und ich brauch eure Hilfe.
Wenn ich mit meinem Fronti losfahre (B-Sport,2,2 DTI,BJ 2002) werden die Werte normal angezeigt.Themperatur 0° langsam steigend,Drehzahl ok,Tacho zeigt gefahrene Geschwindigkeit richtig an,Tankanzeige auch normal.
Nach ca 5km fahrt gehts dann los,der Tacho fängt an zu tanzen,Nadel zittert,schwankt auf und ab geht hoch bis 160Kmh,fällt ab auf Null und zeigt nix mehr an,dann springt er wieder auf gefahrene Geschwindigkeit ,zeigt diese paar Sekunden an,wieder zittern,rauf ,runter und wieder auf Nullstellung und so geht das laufend weiter.Nach Stop und Zündung aus alles wieder normal angezeigt und nach paar Minuten gehts von vorne los.
Desweiteren steigt die Themperaturanzeige auf 100° und Tankanzeige zeigt meiner Meinung auch nicht den richtigen Wert an.
Habe Fehlerspeicher ausgelesen aber es sind keine Fehler hinterlegt.
Hatte von Euch auch schon einer dieses Phänomen ?
Kann mir jemand sagen wo ich anfangen soll zu suchen oder mir Fehler und dessen Reperatur beschreiben.
Wäre für Eure Hilfe dankbar

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7225
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von Der Ralf » Freitag 7. Juni 2019, 07:31

Moin,

das die Tachoeinheiten beim B anfagen zu spinnen ist ja schon fast normal. Der Rainer M. repariert dir das zum fairen Preis.

Der Ralf
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

uhubaby
Reserveradträger
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 5. Mai 2017, 19:23
Fahrzeug: Opel Frontera B,2.2 DTI
Wohnort: 92242 Hirschau

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von uhubaby » Freitag 7. Juni 2019, 13:58

Das Rainer die Anzeige reparieren kann hab ich schon rausgelesen.
Bin aber auf das Fahrzeug angewiesen und demzufolge ist Ausbau und Versand zur Reperatur etwas problematisch.............oder kann ich ohne damit rumfahren....glaub ich nicht.
Mich interesiert aber trotzdem wo der Fehlerteufel steckt.
Gruß Gerd

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7225
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von Der Ralf » Freitag 7. Juni 2019, 14:43

Moin,

wenn du keine Serienarlamanlage hast kannst du auch ohne fahren nimmst halt das Navi als Tacho der rest funktioniert so. ... hin und wieder hat Rainer auch Tachoeinheiten im Tausch.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2021
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 53557 Bad Hönningen
Kontaktdaten:

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von jj.77 » Freitag 7. Juni 2019, 15:57

Der Warnblinklichtschalter muss wieder angesteckt werden, sonst geht der Blinker nicht. Und der Schalter für den Allradbetrieb muss auch wieder angeschlossen sein, sonst fährt der Wagen ständig im 4x4-Modus.
Mit Gruß aus Bad Hönningen
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5638
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von Rainer.M » Freitag 7. Juni 2019, 23:59

Wenn du einen dieser Tachos mit der Servicelampe hast (gelbes Auto mit Maulschlüssel davor), dann wird er ohne Tacho nicht laufen.

Ansonsten habe ich aktuell einen neuen Diesel-Tacho da, kein Olympus oder so, der normale schwarze, aber mit bruchzahl-anzeige. Der müsste doch in den 02er passen und zur Not könnte ich die Tankanzeige umlöten oder du lebst damit, bis dein Tacho wieder bei dir ist.

Und was heißt denn angewiesen, also wie sehr? Letztens habe ich einen Tacho Montag zugeschickt bekommen und Donnerstag kam die Rückmeldung, das alles wieder eingebaut ist und läuft. Ich kann zwar nicht versprechen, das es immer so läuft, aber in letzter Zeit scheint DHL das mit den ein bis zwei Werktagen gut hinzubekommen. Und das würde dir im Zweifel zweimal Porto ersparen.

Und von wo kommst du? Ist Berlin eine option? Oder soll ich im urlaub Werkzeug mitnehmen?

virago1100
Kühlerfigur
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 11. Juni 2011, 18:19
Fahrzeug: Frontera B long
Wohnort: Berlin

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von virago1100 » Sonntag 9. Juni 2019, 08:54

Moin das Problem hab ich auch ,die gesamte Tachoeinheit geht nur wenn ich das Licht anmache und beim starten ist dann mal die Airbaglampe an oder die vom ABS an, wenn er kalt ist muß ich erst ne zeilang fahren bis alles angeht.
Es ist ein Fronti b lang 2,2i Benziner Bj.1998,wenn Rainer da noch eine hätte währe ich ein dankbarer Abnehmer,sonst schicke die Orginale ein.
Die Zeit ist ok weil ich ohne den Wagen auch nichts machen kann.

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5638
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von Rainer.M » Sonntag 9. Juni 2019, 12:24

Der 98er hat sicher noch die alte tankuhr. Und außerdem passt der Diesel-Tacho nur eingeschränkt. Dessen Drehzahlanzeige geht nur bis 6000. Das ist nicht so schlimm, weil der kleine Benziner auch nur bis 5800 dreht, aber rein sollte schon der Tacho mit der Drehzahlanzeige bis 7000.

Die tankuhr könnte man umlöten. Aber auch da: für nen schicken Olympus-Tacho kann man das machen. Aber für den einfachen schwarzen ist das den ärger später irgendwann Mal nicht wert.

uhubaby
Reserveradträger
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 5. Mai 2017, 19:23
Fahrzeug: Opel Frontera B,2.2 DTI
Wohnort: 92242 Hirschau

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von uhubaby » Sonntag 9. Juni 2019, 17:36

mein Dicker läuft seit 3 Tagen ohne Probleme,kein zittern ,nix spinnt...werd aus der Karre nicht schlau.
Danke Rainer für dein Angebot aber Berlin ist mir Oberpfälzer etwas zu weit :D
außerdem hat mir Metaller auch Hilfe angeboten und da kann ich hinfahren und bei Reperatur über Schulter spitzen...........bin da etwas neugierig.
DANKE für eure Hilfe hier
Gruß Gerd

Benutzeravatar
Pferdewirt
Abhangjäger
Beiträge: 309
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 19:59
Fahrzeug: 2x Frontera 2.2dti 88kw lang
Wohnort: Eifel

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von Pferdewirt » Mittwoch 12. Juni 2019, 13:01

Das ist halt nunmal so, bei brüchigen Lötstellen.
Je nach Temparatur ist halt auch mal Ruhe. Aber sei unbesorgt das Problem kommt definitiv wieder.
Hoffentlich hat er auch Ersatzmotoren, da wird der ein oder andere zerstört beim Ausbau der Zeiger.

MfG Joachim

uhubaby
Reserveradträger
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 5. Mai 2017, 19:23
Fahrzeug: Opel Frontera B,2.2 DTI
Wohnort: 92242 Hirschau

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von uhubaby » Mittwoch 12. Juni 2019, 18:38

Er hat Ersatzmotorten.
Hab festgestellt daß die Anzeige zu spinnen anfängt wenn Außenthemperatur an die 30° grad steigt.
Frage: sind die Anzeigen (Themperatur,Drehzahl,Tacho,Tank)abhängig voneinander ?
Ich meine wenn eine nicht richtig funzt daß dann die anderen auch nicht stimmen ?Ich bemerke das bei der Themperatur und Zankanzeige.Steigt Themperaturanzeige auf 100° dann ändert sich auch Spritanzeige,zeigt mehr an als im Tank drin sein dürfte (Motorthemperatur trotz hoher Anzeige ok und lüfter schalten auch nicht ein und irgendwann sackt die Thempanzeige zurück auf ca 85 ° und ebenso Tankanzeige aber ebenso schnell steigt sie auch wieder.
Das einzige was nicht zickt ist der Drehzahlmesser,der arbeitet korrekt.
Denke werd um nee Sanierung nicht rumkommen

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5638
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von Rainer.M » Donnerstag 13. Juni 2019, 11:12

Mach dir mal keinen Kopf weiter darum. Metaller wird deinen Tacho schon hinbekommen. Und wenn nicht, dann steht mein Angebot, das du mir das Ding auch gern nach Berlin schicken kannst.

uhubaby
Reserveradträger
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 5. Mai 2017, 19:23
Fahrzeug: Opel Frontera B,2.2 DTI
Wohnort: 92242 Hirschau

Re: Tachoanzeige spinnt

Beitrag von uhubaby » Samstag 15. Juni 2019, 07:46

Danke für´s Angebot und ich mach mir keinen kopf dabei,will nur die zusammenhänge halt verstehn was in der Karre so abläuft.

Muss eins mal loswerden
Dank eurer sehr guten Berichte hier,eure Hilfsbereitschaft hier im Forum hab ich mir einiges an Wissen über den Frontera zulegen können.
Bin zwar kein Profi aber ein bisschen kenn ich mich nun aus und verfall nicht gleich in Panik wenn die Karre Zickt dank euch.
Und es macht riesen Spaß sogenannte Kfz-Meister gegen die Wand laufen zu lassen wenn sie mir irgendeinen blödsinn erzählen und sie dann ins schwimmen kommen wenn sie merken das sie erwischt wurden :lol2:
Hab da einiges erlebt hier in meiner Gegend.
Also,macht weiter so respekt
ich bleib treuer Anhänger dieses Forums

DANKE

Antworten