Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Monterey & ISUZU Trooper sowie Vehicross posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Molch1981
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 29. September 2018, 20:08
Fahrzeug: Opel Monterey B 3.5 V6
Wohnort: 23611

Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von Molch1981 » Sonntag 30. September 2018, 21:13

Hallo, ich bin der Neue hier!

In meinem gestern erworbenen Monti B scheint Wasser über den oberen Scheibenrahmen zu kommen, die Sonnenblenden sind leicht angeschimmelt und die Blechkante von Dach zur Scheibe ist ziemlich aufgeblüht so das sich die Abdeckleiste schon angehoben hat.
Wie sind da die Erfahrungswerte, ist das eine bekannte Schwachstelle?
Bin jetzt am überlegen ob ich eine neue Scheibe einsetze, wobei ich Bedenken habe ob da überhaupt noch Fleisch für eine neue Scheibe ist wenn ich die alte rausnehme.
Andere Alternative wäre viel sikaflex....

Im Beifahrerfussraum hab ich heute das Aquarium erstmal trocken gelegt.
Als ich den Teppich angehoben habe hab ich ein Loch von ca 3-5 mm Durchmesser gefunden, sieht gebohrt aus. Gehört das dahin?
Im Fahrerfussraum waren sogar 2 solche Löcher zu finden, dort gibt es auch gar keine Teppich mehr, da liegt nur eine große Gummimatte drüber.
Was mich vermuten lässt das der Vorbesitzer mit dem Wassereinbruch schon länger zu tun hatte.

Kann das Wasser alles von oben durch die Scheibe kommen?
Hatte hier schon was vom Wasserkasten und verstopften Abläufen gelesen, was ja bei vielen älteren Autos ein Problem ist.
Hab den Wasserkasten jetzt noch nicht aufgehabt, allerdings ist hinter dem Teppich im Beifahrerfussraum zur Spritzwand hoch alles trocken, kein vollgesaugter Teppich.

Habt ihr noch Ideen oder Ratschläge?

MfG Henning

Benutzeravatar
Duetze75
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 518
Registriert: Mittwoch 5. September 2012, 21:29
Fahrzeug: Frontera A 2,2 16V 136 PS
Wohnort: 63776 Mömbris

Re: Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von Duetze75 » Dienstag 2. Oktober 2018, 20:37

Hast du ein Schiebedach ? Bei mir waren zwei von vier Ablaufschläuchen nicht mehr fest !!
Das sind keine Dellen , das sind Erfahrungen !!
DUETZE75

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5504
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von JEOH » Dienstag 2. Oktober 2018, 21:35

Moinsen,

kenne nun den Monty/Trooper nicht, doch die Löcher im Bodenblech sollten Zugang zu den Bolzen bieten, die das Häuschen auf dem Chassis/Rahmen halten.
Normal sollten da Gummistopfen drin sein. Die sind wahrscheinlich verloren gegangen...

Zumindest beim Frontera ist ein Wassereinbruch neben dem erwähnten Schiebedach oft am Antennenfuß gegeben. Hast Du dort auch eine Antenne? Falls ja, wäre das meine erste Wahl.

Viel Erfolg!
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Kini
Buckelpistencrack
Beiträge: 405
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 17:43
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von Kini » Dienstag 2. Oktober 2018, 23:35

JEOH hat geschrieben:
Dienstag 2. Oktober 2018, 21:35
Moinsen,

kenne nun den Monty/Trooper nicht, doch die Löcher im Bodenblech sollten Zugang zu den Bolzen bieten, die das Häuschen auf dem Chassis/Rahmen halten.

Mit 3 - 5 mm Durchmesser??

Kini
Der Geländewagen heißt Geländewagen, weil damit kanst dich ins Gelände wagen!

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5504
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von JEOH » Mittwoch 3. Oktober 2018, 18:35

OK - das ist ein Punkt...
War wohl spät... :crazy:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Molch1981
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 29. September 2018, 20:08
Fahrzeug: Opel Monterey B 3.5 V6
Wohnort: 23611

Re: Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von Molch1981 » Mittwoch 3. Oktober 2018, 19:52

Vielen Dank für die Tipps!
Ein Schiebedach hat er nicht und die Antenne sitzt im Kotflügel.
Ich hab die Ursache mittlerweile gefunden.
Hab überall da wo es herkommen könnte Papier reingestopft, Spritzwand und hinter die Verkleidung der A Säule und da war das Papier auch richtig schön nass nach dem Regen.
Also wie ich schon vermutet hatte kommt es oben durch den Scheibenrahmen. Werde die Tage mal die Leiste oben abnehmen, den Rost so gut es geht bearbeiten und dann alles schön mit Sikaflex versiegeln :funny:

Gruß Henning

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5504
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von JEOH » Samstag 6. Oktober 2018, 14:41

Viel Erfolg und danke für die Rückmeldung!
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Molch1981
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 29. September 2018, 20:08
Fahrzeug: Opel Monterey B 3.5 V6
Wohnort: 23611

Re: Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von Molch1981 » Montag 29. Oktober 2018, 21:19

So, kurze Rückmeldung.

Der Wassereinbruch ist gestoppt. Nach dem die obere und seitlichen Leisten runter fahren wurde alles entrostet, mit Rostumwandler, Hammerite und entsprechendem Sikaflex versiegeln.
Nun ist Ruhe und es hält auch einer Waschstraße stand.

Gruß Henning

OMty
Kühlerfigur
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 12. Oktober 2018, 23:59
Fahrzeug: Opel Monterey RS
Wohnort: 57399 Kirchhundem

Re: Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von OMty » Dienstag 30. Oktober 2018, 17:23

Hallo, Henning.
Dann kannst Du auch die 3-5mm großen Löcher in den Fußräumen schließen.
Die wurden vom Vorbesitzer sicher nur reingebohrt, um das eindringende Wasser wieder ablaufen zu lassen.

Gruß
OMty

Molch1981
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 29. September 2018, 20:08
Fahrzeug: Opel Monterey B 3.5 V6
Wohnort: 23611

Re: Wassereinbruch im Himmel und Fussraum

Beitrag von Molch1981 » Dienstag 30. Oktober 2018, 22:03

Ja das werde ich auch tun wenn ich den Teppich wieder fest verlege :wink:


Gruß Henning

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste