4WD Anzeige und Staubschutzbleche hinten

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Monterey & ISUZU Trooper sowie Vehicross posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
spangkeramik
Kühlerfigur
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 28. August 2018, 12:27
Fahrzeug: Monterey 3,5 V6
Wohnort: 56235 Ransbach-Baumbach

4WD Anzeige und Staubschutzbleche hinten

Beitrag von spangkeramik » Donnerstag 6. September 2018, 10:51

Hallo,

zu den nächsten Problemen, bei denen ich Eure Hilfe brauche:

1. Die Anzeige für den 4WD blinkt bei ausgeschaltetem Allrad! Lt. Handbuch ein Hinweis auf nicht richtig ausgemachte Untersetzung. Diese ist aber aus und der Allrad rastet hörbar ein und aus! Was kann das sein? hmm

2. Die hinteren Staubschutzbleche der Bremsscheiben sind nicht mehr da bzw sehr verrostet. Für Vorne habe ich noch welche aufgetrieben. Hat jemand für Hinten noch welche liegen oder weiß, wo man welche bekommt?

Danke schon mal im Voraus.

Grüße
Andreas

spangkeramik
Kühlerfigur
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 28. August 2018, 12:27
Fahrzeug: Monterey 3,5 V6
Wohnort: 56235 Ransbach-Baumbach

Re: 4WD Anzeige und Staubschutzbleche hinten

Beitrag von spangkeramik » Samstag 8. September 2018, 07:17

Keiner eine Idee???

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1870
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: 4WD Anzeige und Staubschutzbleche hinten

Beitrag von jj.77 » Samstag 8. September 2018, 08:41

Okay, wenn kein Fachmann sich meldet, dann hier mein Halbwissen aus der Frontera-Fraktion. Vielleicht ist das auf den Monterey übertragbar:

zu 1:
es gibt für den Allradbetrieb zwei Stellmotoren, einen an der Vorderachse und einen am Verteilergetriebe. Möglicherweise hörst Du nur einen der beiden schalten. Beim Frontera gibt es zwei Blinkgeschwindigkeiten. Daran kannst Du erkennen, von welchem der Stellmotoren die Störung ausgeht. Die Zuordnung weiß ich jetzt nicht mehr.

zu 2:
Du hast in Deinem Profil kein Baujahr angegeben. Ich habe mal das B-Modell angenommen. Hier findest Du dazu unter der Nr. 16 die Teilenummern der Staubschutzbleche, einmal rechts und einmal links:

http://ecat24.com/opel/catalog/part/1/2 ... 393,14387/

Mit ein wenig Ausdauer beim Googlen findest Du vielleicht einen Anbieter, der sie noch liefern kann. Sind aber nicht billig.

www.rockauto.com könnte auch welche anbieten. Das dortige Parallelmodell zum Monterey dürfte der Isuzu Trooper sein.

Aber wie gesagt, alle meine Angaben kommen aus der Frontera-Ecke. Übernehme nichts ungeprüft :) .
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 166
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: 4WD Anzeige und Staubschutzbleche hinten

Beitrag von Metaller27 » Samstag 8. September 2018, 09:30

Zum Wechsel der Staubschutzbleche hinten müssen die Achsen gezogen werden, da steht der Aufwand nicht in der Relation zum Nutzen. Kmpl. entfernen und ohne Fahren oder nach dem Entfernen durch andere ersetzten. VW, BMW oder Pizza Bleche ausscheiden und anschweißen.
Beim Monterey sitzen die Ventile zum Zuschalten der Vorderachse vorne an der Achse, diese verkammeln gerne, wie JJ77 schon schreibt, langsames Blinken = vordere Achse trennt nicht, - Unterdruck - Ventile - oder Schalter defekt. Schnelles Blinken Stellglied am Getriebe.

spangkeramik
Kühlerfigur
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 28. August 2018, 12:27
Fahrzeug: Monterey 3,5 V6
Wohnort: 56235 Ransbach-Baumbach

Re: 4WD Anzeige und Staubschutzbleche hinten

Beitrag von spangkeramik » Montag 10. September 2018, 14:48

Ok, dann vergesse ich die Bleche mal vorläufig!

Beim Blinken handelt es sich wohl um das langsame Blinken. Frage: Kann da was kaputtgehen, wenn man es ignoriert?

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9119
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: 4WD Anzeige und Staubschutzbleche hinten

Beitrag von Asconajuenger » Montag 10. September 2018, 14:52

Naj, ich weis nicht was da für ein Differential verbaut wurde.
Ich würde es schnellstmöglich richten.

Monty is ne Elektrisch Zuschaltung der Vorderachse, soweit ich das noch im Kopf hab.
Eventuell nur Kabel durch oder Stecker korrodiert.
Beim Fronti wird die Achse Unterdruckgesteuert, da sind oft die Schläuche irgendwann undicht.

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 166
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: 4WD Anzeige und Staubschutzbleche hinten

Beitrag von Metaller27 » Dienstag 11. September 2018, 11:38

Vorderachse wird per Unterdruckstellglied zugeschalten, solange das Stellglied am Getriebe sauber trennt kannst du so erstmal fahren. Müsstest halt mal vorne aufheben ob die Zuschaltung funktioniert, oft ist nur der Schalter oxidiert oder eben die Magnetventile total vergammelt.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9119
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: 4WD Anzeige und Staubschutzbleche hinten

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 11. September 2018, 16:34

Dann wird da auch Öl drin sein wie beim B Fronti.
Gibt in Berichte & Anleitungen ne Ölwechsel Anleitung fürn Fronti B, und ich glaub, dort sind auch Bilder der Betätigung selbst in einem Link hinterlegt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste