Andi`s B Frontera

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Dienstag 13. März 2018, 22:57

Mein Prüfer war im Urlaub ich soll morgen vormittag noch mal Anrufen :wand:

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Donnerstag 22. März 2018, 15:49

Moin, war gestern beim Tüv mein Prüfer hat die Stoßstange jetzt abgenommen sind 5 seiten tüv bericht und 2,5 Stunden war ich da.
Das ganze habe ich jetzt nach Fulda geschickt zum Fachdienst Straßenverkehr, die müssen jetzt auch noch ihr ok geben dann bekomm ich von den ein brief mit dem ich zur Zulassungsstelle muss und erst dan ist es offiziell.

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Donnerstag 22. März 2018, 16:08

Am A ging es auch weiter, Hohlraumversiegelung und Wax hat er bekommen und die alten Felgen sind auch wieder schön und bekommen richtige reifen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9656
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von karman911 » Samstag 24. März 2018, 22:07

sind die felgen gelackt oder gepulvert?

hab meine auch gerade weggebracht.....

Bild

Bild
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Sonntag 25. März 2018, 18:00

Die Felgen sind lackiert.

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Mittwoch 28. März 2018, 12:10

Hi, war grad bei der Zulassungsstelle jetzt ist alles eingetragen auch die Stoßstange :D

Hessi3
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Montag 26. März 2018, 23:34
Fahrzeug: Frontera B 2.2 DTI Limited (Lang)
Wohnort: 57234 Wilnsdorf

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Hessi3 » Mittwoch 28. März 2018, 23:06

Hi respekt echt Klasse vor allem der Frontera B. Was mich interessiert ist hast du denn umgebauten Frontbügel vom A eingetragen bekommen? hmm
MfG
Hessi
Bullen und Beulen freie Fahrt :freak:

MfG
Hessi

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Donnerstag 29. März 2018, 14:14

Hi nein mit dem hab ichs garnicht versucht, glaube aber nicht das es funktioniert, da ich sogar bei der Windenstoßstange den Bügel ab machen musste, alles was son Bügel über den Scheinwerfern hat bekommst du heutzutage glaube ich nicht mehr eingetragen.

Hessi3
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Montag 26. März 2018, 23:34
Fahrzeug: Frontera B 2.2 DTI Limited (Lang)
Wohnort: 57234 Wilnsdorf

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Hessi3 » Freitag 30. März 2018, 00:52

Schade das sieht echt gut aus an dem Frontera B.
Bullen und Beulen freie Fahrt :freak:

MfG
Hessi

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Freitag 30. März 2018, 13:06

Der A ist fertig für die ersten Gelände tests morgen gehts nach Langenaltheim.

Bild

Bild

Bild

Und hier noch mal beide zusammen :D

Bild

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5483
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von JEOH » Freitag 30. März 2018, 19:49

Moin,

gefällt mir, Dein A! Viel Spaß damit.
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
ichgebgas
Chefmechaniker
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:22

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von ichgebgas » Freitag 30. März 2018, 21:36

Was ist das für ein Schnorchel beim A? Ist der für das Modell gedacht? Der sieht nicht so besonders bündig und stabil aus...
Opel Frontera A Sport BJ96 X20SE MT
Opel Omega B Caravan BJ99 X20XEV AT LPG
Opel Corsa B BJ94 X12SZ MT LPG | Wüste 2016 | Wüste 2017 | Durch die Polarnacht
Subaru Justy KAD BJ92 1.2 ECVT im Schnee

follow me: polarsteps

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Sonntag 1. April 2018, 12:39

Ja so bündig wie der am B ist das jetzt nicht sieht aber ganz gut aus und Stabiel ist das, da mach ich mir keine sorgen. Der ist von Bravo und für irgend ein älteren Pajero Sport und L200 eigentlich.
Außerdem muss ich den Auspuff hochlegen der schaft das gar nicht das wasser rauszudrücken wenn er tief im dreck steckt :crazy:
und der kühler schlauch ist mir gestern auch 2 mal weggeflogen, der lüfter ist auch ein witz das der so schnell nicht mehr an geht hät ich nicht gedacht. Muss da noch einiges umbauen am motor, wenn der noch mal richtig läuft wenn net muss ich e ein AT Motor jetzt einbauen. Der V6 kann da deutlich mehr ab tiefer waren die löcher jetzt auch nicht als das was mein B schon ohne probleme geschaft hat.
Hat hier schon einer ne Sperre in der hinterachse ? wo bekomme ich sowas für den A.

Benutzeravatar
ichgebgas
Chefmechaniker
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:22

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von ichgebgas » Mittwoch 4. April 2018, 12:42

Andi 95 hat geschrieben:
Sonntag 1. April 2018, 12:39
Ja so bündig wie der am B ist das jetzt nicht sieht aber ganz gut aus und Stabiel ist das, da mach ich mir keine sorgen. Der ist von Bravo und für irgend ein älteren Pajero Sport und L200 eigentlich.
Außerdem muss ich den Auspuff hochlegen der schaft das gar nicht das wasser rauszudrücken wenn er tief im dreck steckt :crazy:
...
Hat hier schon einer ne Sperre in der hinterachse ? wo bekomme ich sowas für den A.
Hi, danke für die Info.
Ist das mit dem Auspuff wirklich so krass? Oder nur im Matsch?

Das mit der Sperre würde mich auch interessieren. Soweit ich hier und anderswo gelesen habe, gibt es nur das LSD von Haus aus und irgendjemand hat sich was anfertigen lassen, wo man aber arm wird. Ich las auch von Umbauten auf B Achse.
Also, wenn jemand die perfekte Lösung dafür hat, dann nur raus damit!
Opel Frontera A Sport BJ96 X20SE MT
Opel Omega B Caravan BJ99 X20XEV AT LPG
Opel Corsa B BJ94 X12SZ MT LPG | Wüste 2016 | Wüste 2017 | Durch die Polarnacht
Subaru Justy KAD BJ92 1.2 ECVT im Schnee

follow me: polarsteps

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9158
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 4. April 2018, 21:52

Sperren gab’s glaub beim Taubenreuther.
Notfalls mal nach Airlocker googeln.
Die sind universell und müssen halt mit nen bisschen Umbau eingebaut werden.

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Freitag 6. April 2018, 13:56

Also im vergleich zu meinem V6 ist das krass wie schnell das geht, hab aber auch versucht mit vorwärts und rückwärts noch irgendwie raus zu kommen und hab dann gemerkt das wird nix leerlauf und vollgas war aber anscheinen zu spät. Heute fang ich an den Motor zu tauschen und dann werden wir sehen was beim nexten mal passiert.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9158
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Asconajuenger » Samstag 7. April 2018, 22:57

Hattest du automatische oder manuelle Freilaufnaben am A verbaut?
Die automatische funktionieren oft nach ner Zeit einfach nicht mehr.

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Sonntag 8. April 2018, 14:51

Noch hat er automatische die aber noch funktionieren extra vorher und nacher nochmal getestet. Manuelle stehen aber schon auf meiner liste.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5483
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von JEOH » Sonntag 8. April 2018, 22:29

Asconajuenger hat geschrieben:
Samstag 7. April 2018, 22:57
Die automatische funktionieren oft nach ner Zeit einfach nicht mehr.
Nach welcher Zeit? Unser Autowagen macht über morgen die 257.000 voll - zumindest die letzten acht Jahre und knapp 120tKm sind es die gleichen Naben.
Man soll halt so alle vier bis sechs Wochen mal mit verriegelten Naben fahren so etwa 25 km laut Betriebsanleitung.
Ob das Fett dann durch Erwärmung weniger zum Verharzen neigt wäre jedoch nur eine Vermutung meinerseits...
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Montag 9. April 2018, 11:26

Fronti gewaschen und neuer Motor und Getriebe sind drin, jetzt fehlt nur noch der Zahnriemen dann kann ich alles fertig machen.
Soll am Mittwoch erst kommen :wah: Getriebe wechseln war auch ein spaß ohne Getriebeheber, wenn dan noch die Einschweißmuttern von dem Träger abreißen wo das Getriebe draufliegt..... unbeschreiblich :funny:

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Duetze75
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 514
Registriert: Mittwoch 5. September 2012, 21:29
Fahrzeug: Frontera A 2,2 16V 136 PS
Wohnort: 63776 Mömbris

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Duetze75 » Montag 9. April 2018, 13:33

Ich würde meinen du hast es ganz schön krachen lassen, so wie dein Innenraum aussieht !! respekt
Das sind keine Dellen , das sind Erfahrungen !!
DUETZE75

Frontmann

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Frontmann » Montag 9. April 2018, 16:49

Das guggt sich weg.

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Dienstag 10. April 2018, 19:28

Der muss so aussehen dafür ist der gebaut :crazy:
so gefällt er mir am besten

Bild

Bild

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9158
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 11. April 2018, 21:52

Alter!
Nur der Schnorchel is noch Sauber! respekt

Wenn’s in LA war, dann am besten Kühler ausbauen und wenn das ganze getrocknet ist, ausblasen.
Hatte ich mit dem grünen auch schon durch, alles andere hat nix genutzt. 😉

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Donnerstag 12. April 2018, 15:18

Ja der Kühler musste eh raus als ich den Motor getauscht habe :wink: , das geht ja beim A noch einfacher als beim B und da geht das dchon einfach :w

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Donnerstag 10. Mai 2018, 19:53

So es ist wieder ein bissien was passiert, das klappern der Heckstoßstange am B hab ich beseitgit aller halter nach gebogen, denk das wird mit der zeit aber wieder kommen.

Bild

Beim A gabs ein neuen Ansaugschlauch und neue Zündkabel und später hab ich noch alles dicht gemacht was hinter dem luftfilterkasten hängt, für die nexten wasserfahrten der luftmassenmesser ist nämlich nicht ganz dicht hab ich gemerkt :crazy:

Bild

Bild

An der Stoßstange hab ich Rostansatz entfernt und alles wieder lackiert.

Bild

Differential deckel geschweißt und lackiert.

Bild

und dan gabs doch komplett neue Bremsen.

Bild

Bild

unbeschreiblich schön

Bild

den kaputten Motor hab ich auch schonmal angefangen zu zerlegen, wird komplett neu aufgebaut fürs nexte mal :crazy:

Bild


Bild

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5483
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von JEOH » Donnerstag 10. Mai 2018, 20:06

Geil!

Mir fehlen sonst die Worte...!
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Mittwoch 8. August 2018, 12:35

Bei mir hat sich in der zwischenzeit wieder einiges getan:
der A hat neue Reifen

Bild

Bild


Beim B hatt es das die Winde erwischt

Bild

also wieder alles ab

Bild

und Taubenreuther angeschrieben, laut Taubenreuther passt die neue Tabor nicht mehr mit der ARB Stoßstange, also erstmal trotzdem bestellt und die ersatzteile für die alte Winde auch gleich.

Und es passt doch nur dieser träger vom Schlossträger muss angepasst werden

Bild

und eine Adabterplatte für den Schaltkasten gebastelt werden.

Bild

Bild

alles wieder zusammen

Bild

Benutzeravatar
Andi 95
Luftdruckprüfer
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 20:28
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2
Wohnort: Birstein

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von Andi 95 » Mittwoch 8. August 2018, 12:46

Dan hab ich gesehen das der Simmerring am Differential vorne rechts anfängt feucht zu werden also alles auseinander und den Simmerring und das Lager erneuert

Bild

wie immer musste das passiern und kein ersatz mehr zu bekommen also 170km gefahren zum nexten Achshalter der noch 2 intakte Buchsen drin hatt.

Bild

Bild

fertig

Bild

Jetzt kommt der A wieder dran, er bekommt die überhole Winde die vorher im B drin war

Bild


Bild

nhelmund
Kühlerfigur
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 4. November 2015, 14:07
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport
Wohnort: 06502 Thale

Re: Andi`s B Frontera

Beitrag von nhelmund » Donnerstag 9. August 2018, 04:22

wahnsinn geile arbeit, und konsequent respekt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste