Opel Astra G ruckelt

Dieser Bereich ist für Artfremde Fahrzeuge gedacht.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
HEMI
Geröllchampion
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 17. März 2013, 21:13

Opel Astra G ruckelt

Beitrag von HEMI » Dienstag 14. April 2015, 18:54

Hallo
Ich habe leider das Problem, dass mein Astra zwischen 1500 und 2500 Umdrehungen ruckelt mit temporärer MKL. Das Ruckeln ist nicht ständig:
2. Gang beschleunigen -ruckelt-, auskuppeln, 3. Gang rein, einkuppeln und beschleunigen -ruckelt nicht- usw. Ist nicht vom Gang abhängig.
Es fing mit leichtem Ruckeln an daraufhin Zündkerzen und Kühlmitteltemperaturgeber gewechselt.
Dann ist es deutlich besser geworden, war aber immernoch nicht 100%.
Am nächsten Tag wurde es wieder schlimmer, hörbare Zündaussetzer und demnach Leistungsverlust.
Dann gesehen, dass die Zündleiste 4 Brandlöcher hat. Andere gebrauchte Zündleiste rein und keine Verbesserung.
Bei der nächsten Fahrt ist es er ausgegangen und lies sich für ca. 20min nicht Starten. Nach Hause geschleppt und gesehen, dass die 2te gebrauchte Zündleiste wieder 4 Brandlöcher oben drauf hat genauso wie die 1te.
Dann habe ich bemerkt, dass das Masseband defekt ist. Also Neue Zündleiste von NGK geholt und ne neue Masse gelegt. Immernoch das Ruckelproblem aber in abgeschwächter Form und keine Hörbaren Zündaussetzer. Ich möchte mir die neue Leiste jetzt nicht auch noch ruinieren.

Hier nochmal alles Zusammengefasst:
-MKL geht nur beim Ruckeln an und dann wieder aus
-Kein Fehlercode gespeichert
-AGR ist blind
-Kühlmitteltemperaturgeber NEU
-Saugrohrtemperaturgeber NEU
-Krümmer frisch abgedichtet
-Motor zieht keine Falschluft (Abgesprüht und mit Hand drauf geht er aus).
-Kompression zwischen 15 und 15,5bar
-Zündleiste nun Neu von NGK
-Drosselklappenpoti ausgebaut und gemessen Widerstand gemessen: Scheint OK!

Der Astra ist von 2000 mit der 1.6L 16V Maschine (X16XEL) und hat 125tkm gelaufen.

Vielleicht weiß noch jemand was, wo ich noch Suchen könnte.

grüße

Johannes

Benutzeravatar
GF-Performance
Geröllchampion
Beiträge: 206
Registriert: Montag 15. Oktober 2012, 03:20
Fahrzeug: ´99er Frontera B lang 2.2dti, ´92er BMW E30 335i Cabrio, ´02er Yamaha R1 RN09
Wohnort: Hoyerswerda

AW: Opel Astra G ruckelt

Beitrag von GF-Performance » Mittwoch 15. April 2015, 00:01

Hab auch schon "neue" defekte Zündleisten bekommen... Nach der zweiten neuen war dann: Motorkontrolleleuchte an - fähr normal. Motorkontrolle aus - ruckelt... Fehler nie wirklich gefunden, aber meist -> Lampe an.. :funny:

Mein Ferndiagnoseschätztip ist Lambdasonde... wenn´s ruckelt Vollgas geben, wenn Ruckeln weg dann Lambda..
´N Bekannter hatte mal Leistungsverlust wegen Hundefutter im Luftfilterkasten... Stete Maus füllt den Kasten, oder wie war der Spruch.. :lol2:

Gibt´s keinen "z.Z. nicht vorhanden" Fehlercode..?

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2741
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

AW: Opel Astra G ruckelt

Beitrag von Limited4x4 » Mittwoch 15. April 2015, 00:38

...klingt wie bei meiner Frau.... auch alles neu gemacht.... war echt am ende, alle schläuche kontrolliert...... grr grr grr grr nur am Kotzen gewesen..... hat sich angehört als läuft er nur auf drei töppen, geblubbert wie nen V8er...

Ergebnis: KAT..... idee idee idee
...neuer unter, lief um einiges Besser, leerlaufregler gereinigt und :freak: :freak: :freak: :freak: alles wieder schön....

selber Motor, selbes BJ. aber ca. 165 tkm runter....
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

Frontmann

AW: Opel Astra G ruckelt

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 15. April 2015, 09:14

naja, zuerst verreckt die Zündspule und in Folge der Kat.

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5528
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

AW: Opel Astra G ruckelt

Beitrag von Rainer.M » Mittwoch 15. April 2015, 12:39

So undefinierbare leistungslöcher ohne gelbe Lampe kommen auch ganz gern mal vom lmm.

Steck den einfach mal aus und probiert, ob er dann ruhig läuft und normal durchzieht...

(Wenn es keine Änderung bringt, dann wird es wohl wirklich was mit der Zündung und ggf. in Folge mit dem kat sein)

Benutzeravatar
HEMI
Geröllchampion
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 17. März 2013, 21:13

AW: Opel Astra G ruckelt

Beitrag von HEMI » Mittwoch 15. April 2015, 12:50

Der hat kein Lmm. Saugrohrtemperatursensor ist Neu, bleibt der Unterdrucksensor und Drosselklappenpoti.

Kat sieht von hinten gut aus, werde ich dann wohl aufsägen müssen.
Vorher Probier ich mal ne andere Lamdasonde aus. Hab noch ne Sprungsonde aus nem Corsa liegen, glaub ich aber nicht dran.

Können Zündmodule denn durch eine schlechte Masse drauf gehen?

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2741
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

AW: Opel Astra G ruckelt

Beitrag von Limited4x4 » Mittwoch 15. April 2015, 22:39

...na mal schauen.... habe verdammt nochmal alles neu gemacht.... kat sah super aus...!!! Kumpel meinte "tausch doch mal".... OK hatte nen schlachter da...!!!

und seid dem alles Super...!
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

Benutzeravatar
HEMI
Geröllchampion
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 17. März 2013, 21:13

AW: Opel Astra G ruckelt

Beitrag von HEMI » Donnerstag 16. April 2015, 20:59

Das Krafstoffpumpenrelais war es :wand: :wand: :wand:

Danke für eure Hilfe! :anim: :anim:

Antworten