Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Dieser Bereich ist für Artfremde Fahrzeuge gedacht.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Bigwaltens » Donnerstag 22. Mai 2014, 18:38

Hallo Foristi, respekt
ich hab ne ganz andere Thematik: wie ist im Wohnwagen der Absorberkühlschrank befestigt -
oder anders herum: ich will den Absorberkühlschrank ausbauen (unter dem Gasherd)

Weis jemand dazu was?
Schrauben von Aussen hab ich keine gesehen, und auf ner Platte steht der Absorber auch nicht.


Gruß
Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Benutzeravatar
Toschi76
Reserveradträger
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 13:49

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Toschi76 » Donnerstag 22. Mai 2014, 18:56

das ist sonne sache. die schrauben sind meistens sehr versteckt oder auch mal vom kühlschrank aus verschraubt. war bei mir zumindest so. ist bei jedem anders

Benutzeravatar
Loeti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 900
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Loeti » Donnerstag 22. Mai 2014, 22:57

Hallo,

das hängt in erster Linie wohl auch vom Wohnwagenmodel ab. Zum anderen auch vom verbauten Kühlschrank.

Einfach losschrauben und rausziehen geht eh nicht, vorher muss wenigstens der Gasanschluß gelöst werden, denn der ist nicht flexibel.

Willst du dir das wirklich antun?

Mit Gas ist nicht zu spassen, vor allem nicht mit Flüssiggas. Nach der Montage ist dann auch zwingend eine Dichtheitsprüfung durchzuführen!
Gruß Dieter

\\\\\\"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!\\\\\\"

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 23. Mai 2014, 07:30

Guten Morgen! respekt

Der Gasanschluss des Kühlschrank ist schon lange abgeklemmt am Verteiler, das macht nix aus.
Ich suche bissdle weiter und werde schon fündig - hoffe ich.

Grüße
Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Der Ralf » Freitag 23. Mai 2014, 07:49

Moin Big,

bei älteren Wohnwagen sind die Schrauben fast immer von aussen durch die Möbelbauplatten geschraubt.

Bei modernern Fahrzeugen wird zu meist von innen verschraubt. 2-3 Schrauben pro Seite sind normal.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von 4x4 driver » Freitag 23. Mai 2014, 08:12

ich habe zwei Stück ausgebaut einer mit Sockelleiste die erst weg musste dann waren jeweils 3 - 4 Schrauben von aussen verschraubt, dann einfach herausziehen, wenn die Leitungen ab sind.
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 23. Mai 2014, 10:42

Hallo Leute, ganz vielen Dank für die Tips, spart mir viel vermeidbare Schäden innen am Wowa,
am WE gehe ich die Sache mal an, ich werde berichten, wie´s mir erging.... :freak:

Danke euch nochmal
Gruß
Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Benutzeravatar
Loeti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 900
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Loeti » Freitag 23. Mai 2014, 10:47

Hallo,

in der Regel hilft es nicht den Gasanschluß am Verteiler zu lösen, ist bei einem späteren wiedereinbau eher eine weitere Stelle die Undicht sein kann.

Du solltest von aussen durch die Lüftungsgitter den Anschluß hinter dem Kühlschrank trennen, sonst trennt dir die Leitung beim dann nur gewaltsam möglichen entfernen des Kühlschrankes, die umgebenden Möbel ;)

Du hast ja jetzt auch ohne Angaben zum Wohnwagen schon einige Tipps, viel Spaß beim Schrauben!
Gruß Dieter

\\\\\\"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!\\\\\\"

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 23. Mai 2014, 12:14

Hallo,
richtig, die Type ist gleich geklärt: Eriba Taiga 560 mit Frontumbau: statt U-Sitzgruppe links ein richtiges Bett auf Lattenrost, darunter achsnah 40l Wassertank, Pumpe, Boiler, Stauraum für Tisch, Stühle, rechts Toilette, rechts davor Waschbecken, im Heck eine Klappe, hier hat der Vorbesitzer seinen Jetski ein- und ausgeladen. Ich habe hier schon 2 mal meine Intruder mitgenommen (natürlich sonst nichts im Wowa, wegen Gewicht), hat sehr gut funktioniert: grosses Staunen am CP, wenn ich hinten aufgemacht hab und den fetten Chopper rausgerollt habe.... :smoke: :smoke: :smoke:

Ansonsten: Solaranlage mit 2x130 Watt, 2 Zyklenfeste Säureaccus mit 260Ah, 2kW Sinuswechselrichter
mit Ladefunktion bis 70 A bei Bedarf am Netz.
Kein Vorzelt, statt dessen eine Markise 3,5m breit und 2,5m Ausfall.

Letztes Jahr neu Abgedichtet und geänderte Fargbgebung: Dach Weiss, ansonsten Sandbeige Brantho Korrux 3 in 1 vom Korrosionsschutzdepot Schucht.

Jetzt kommen noch die Verschönerungen dran: ans Hack eine Windrose, recht an der Seite Evolution
und seitlich schräg nach hinten oben Reifenspuren, alles in schwarz.

Wenn ich Zuhause bin, stelle ich mal ein Bild ein.

Gruß
Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Benutzeravatar
Loeti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 900
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Loeti » Freitag 23. Mai 2014, 12:54

liest sich gut....

und was iss mit dem Kühlschrank? Gibts nen neuen?
Gruß Dieter

\\\\\\"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!\\\\\\"

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 23. Mai 2014, 13:31

Hi Loeti,
ja, und zwar einen räumlich passenden Standart-Kompressorkühlschrank, der Wowa hat ein schön weiches Fahrwerk und gute Dämpfer, und der Kühlschrank steht dauernd gerade. Der Absorber braucht zu viel Energie, ein 12-Volt-Kompressor ist mir zu teuer, zumal ich eine Engel-Kühlbox habe... hmm .

So, mal schauen, was sich so ereignet.

Gruß
Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von 4x4 driver » Freitag 23. Mai 2014, 21:44

Ein Freund von mir hat einen neuen ungebrauchten 12V WAECO Kompressor abzugeben, vor einer Stunde haben wir darüber gesprochen er will mir morgen Daten schicken, falls da Interesse besteht.
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Bigwaltens » Donnerstag 29. Mai 2014, 15:26

Hallo liebe Allradler,
heute, am Vatertach hab ich im Anflug außerordentlicher Genialität aus dem Wohnwagen den alten
Absorberkülschrank ausgebaut: links war 1 Spax durch die Seitenholzwand, und rechts seitlich waren 2 Winkel unter einer Blendleiste, das Gasrohr konnte ich oben rechts auf dem halb herausgezogenen Absorber lösen - und das wars.
Jetzt hab ich massig Platz für was anderes.
@ Walter: ich interessiere mich durchaus für den WAECO Kompressorkühlschrank, wenn der Preis meinen Rahmen nicht sprengt;

Die Allerbesten Grüße von

Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von 4x4 driver » Donnerstag 29. Mai 2014, 18:41

Hallo Bigwaltens,
ich habe meine teile mal hier eingestellt

http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic.php?t=18384
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Wohnwagen - Absorberkühlschrank ausbauen

Beitrag von Bigwaltens » Donnerstag 29. Mai 2014, 19:06

Hallo Walter, respekt
vielen Dank erstmal, ich habe Deinen Link besucht und festgestellt, dass ich den schönen Kompressorkühlschrank leider nicht reinbekomme wegen dem Radkasten. Max. Höhe ist nur 60 cm, und die Türe muss noch niederer sein. :wand:
Schade, aber ich kann wohl nicht alles haben... hmm

Vielen lieben Dank
Walther
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Antworten