Seite 1 von 1

Tagesfahrlicht am neuen (2011) Antara macht Ärger

Verfasst: Dienstag 24. Januar 2012, 10:40
von andre k.
Habe für 60€ das Tagesfahrlicht mitbestellt .
Anleitung sagt , Lichtschalter auf "0" und Motor an , dann brennt das Tagesfahrlicht .
Nix brennt .

Sicherung OK.

Auf zum freundlichen Oplehändler .
Der setzt sich sogar mit Opel in Verbindung .
Fazit :
Anleitung soll falsch sein .
Lichtschalter soll auf "Auto"
Tagesfahrlicht ist das Abblendlicht mit reduzierter Leistung .
Licht soll über ein Relais reduziert werden .
Diagnosesystem sagt immer : Tagesfahrlicht aus .

Wer kann mir sagen :
-wo sitzt dieses Relais ?
-hat das Diagnosesystem Recht ?
-oder hat uns Opel veräppelt ?
-sollte bei Tagesfahrlicht nicht die Heckleuchten ausgehen ?

Danke für die Hilfe

Andre

AW: Tagesfahrlicht am neuen (2011) Antara macht Ärger

Verfasst: Mittwoch 25. Januar 2012, 07:06
von Panzerknacker
Bei meinem Fiat500 ist das Tagfahrlicht über den Bordcomputer deaktivierbar. Beim Antara auch?

Richtig, normalerweise sind bei eingeschaltetem Tagfahrlicht die Rücklichter aus.


Gruß
Panzerknacker

AW: Tagesfahrlicht am neuen (2011) Antara macht Ärger

Verfasst: Samstag 4. Februar 2012, 17:29
von spooky
Hallo

Wir haben uns ende 2011 den Antara gekauft. Haben auch das angebliche Tagfahrlicht für 60 Euro. Der Schalter muss auf "auto" stehen. Das normal Licht geht dann an und die Heckleuchten sind aus. Wenn es dunkel wird leuchtet alles. Aber dieses Tagfahrlicht finde ich schon arg happig.