Frontera B - Fensterheber betätigen ohne Zündung...

Hier gibt es wichtige Berichte und Anleitungen von und für Euch.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Berndte
Ex-Admin
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Frontera B - Fensterheber betätigen ohne Zündung...

Beitrag von Berndte » Sonntag 2. April 2006, 12:09

Hier auch eine Anleitung von mir (Berndte):

1. Sicherheitshinweise:
Zu eurer Sicherheit und der eures Fahrzeuges bitte vor Beginn aller elektrischen Arbeiten Batterie abklemmen! (Achtung: liegt der Radiocode bereit???)

Die folgenden Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Ich kann auch keine Garantie für das Gelingen der Umbauten geben!

Auch müsst ihr euch im Klaren sein, dass ihr etwas an sicherheitstechnischen Anlagen verändert! Die Fensterheber haben keine automatische Abschaltung beim Auftreffen auf ein Hindernis! Ihr solltet daher bei jeder Betätigung ein Auge auf die Heber haben, damit nichts passieren kann! Auch rate ich von einem Umbau ab, wenn ihr kleinere Kinder oder Haustiere allein im Wagen lassen wollt! Zum höheren Risiko eines Einbruchs kann ich nur sagen, dass es ja bei ausgeschalteter Zündung schon genügt eine Taste zu drücken! (Meiner Meinung nach nicht weiter erheblich, weil man ja nicht weis, welches Fahrzeug umgebaut ist (Ich komme ja auch nicht aus der Branche).

2. Benötigte Kenntnisse:
- Keine

3. Benötigte Teile:
- KFZ Flachstecker (führt jeder Baumarkt in der Kfz-Abteilung, siehe Bild)
- 5cm Draht (flexibel, min. 1,5qmm Querschnitt)
- evtl. Verbandsmaterial (Echt scharfe Kanten also Vorsicht!)

4. Kostenpunkt:
- ca. 1,- EUR

5. Benötigte Werkzeuge:
- Abisolierzange oder Messer
- Crimpzange oder Seitenschneider für die Flachstecker
- Schraubendreher

6. Benötigte Zeit:
- ca. 15 Minuten

Alles klar? Na dann los...

Als erstes muss die Drahtbrücke vorbereitet werden. Dazu das 5cm lange Stück Draht ca. 8mm abisolieren und die Flachstecker aufcrimpen. (Wenn keine Crimpzange vorhanden ist, mit dem Seitenschneider vorsichtig die Flachstecker zusammenpressen, besser ist da eine Crimpzange!)

Noch einmal alles auf festen Sitz prüfen, und so müsste dann die Drahtbrücke ausehen:

Bild

Jetzt muss der Sicherungskasten auf der Fahrertürseite geöffnet werden, und das Relais ausfindig gemacht werden. Dann das Relais einfach rausziehen und die Drahtbrücke einsetzen:

Bild Bild

Noch ein letzter abschließender Test bei aus- bzw. eingeschalteter Zündung und wenn ALLES richtig funktioniert – FERTIG!

Viel Spaß beim Umbauen...

Gruss Bernd

Benutzeravatar
suckermc
Buckelpistencrack
Beiträge: 426
Registriert: Samstag 25. Dezember 2004, 19:50
Fahrzeug: 2008er D-Max 3.0 LS
Wohnort: 63776

Beitrag von suckermc » Sonntag 2. April 2006, 18:53

klasse Idee ! Ärgere mich auch immer, wenn ich den Schlüssel raus hab, und bemerke, dass das Fenster noch ein spalt offen ist.
Aber gibts es nicht so ne art "Halterelais" (??) wo man einfach noch eine Zeit X minuten einstellen kann, so dass nach einer bestimmten Zeit es eben nicht mehr funktioniert ?

Bei meinem alten VectraA gingen die Fensterheber nach ausgeschalteter Zündung solange noch, bis die Innenleuchte an, und wieder aus ging. Das fand ich spitze :wink:

bobline
Buckelpistencrack
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 09:01

Beitrag von bobline » Sonntag 2. April 2006, 21:39

@bernd:
Dient dieses Relais nicht dazu, um den hohen Eigenverbrauch der Steuerelektronik abzuschalten? .....oder ist das beim "B" vernachlässigbar?
Beim Fronti A zumindest zieht auch im Ruhezustand die Steuer-Elektronik schon genug Saft, deshalb ist sie durch die Zündung unterbrochen.

EDIT Bernd: Offtopic verschoben
Gruß Nobi

Benutzeravatar
Berndte
Ex-Admin
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Berndte » Sonntag 2. April 2006, 21:44

Hallo,

der Stromverbrauch der Steuerung ist vernachlässigbar... bei meinem B Sport gab es da keine "Dauerschäden".

Gruss Bernd
Zuletzt geändert von Berndte am Freitag 7. April 2006, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
if(ahnung = 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.

Benutzeravatar
Dave
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 101
Registriert: Freitag 17. Oktober 2003, 16:42

Beitrag von Dave » Freitag 7. April 2006, 17:09

Hallo Berndte,
beim Fronti B sieht das etwas anders aus. Das Relais hat nur zwei Zungen. Irgendeine Idee wie man das Relais trotzdem überlisten kann ?
Bild Bild

Abendgruß Dave

EDIT Berndte: Bilder repariert

Benutzeravatar
Berndte
Ex-Admin
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Berndte » Freitag 7. April 2006, 20:47

Hallo Dave,

was du da rausgezogen hast, das ist NICHT das Relais... schau dir mein Bild nochmal genauer an.
Das Relais für die Fensterheber sitzt rechts oben!

Gruss Bernd
if(ahnung = 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.

Benutzeravatar
Pucky
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1980
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2002, 23:09
Fahrzeug: Handgeklöppelter imperialer Verlustöler einer Aluminium verarbeitenden Manufaktur aus Solihull

Beitrag von Pucky » Freitag 7. April 2006, 23:22

@ Dave;

das ist der Sicherungsautomat den du da entfernt hast. Ohne den geht nichts!


...der Puck :smoke:
Was stört es die deutsche Eiche wenn sich ein Ferkel an ihr reibt.

Benutzeravatar
suckermc
Buckelpistencrack
Beiträge: 426
Registriert: Samstag 25. Dezember 2004, 19:50
Fahrzeug: 2008er D-Max 3.0 LS
Wohnort: 63776

Beitrag von suckermc » Donnerstag 27. April 2006, 22:42

ja, macht sich echt praktisch respekt
Was mich etwas stört, die Kleinen Led`s an den Schaltern leuchten jetzt permanent, fällt zwar nur bei Dunkelheit auf, könnte aber doch den einen oder anderen Fiesen Gesellen auf dumme Gedanken bringen hmm idee :schimpf:

Benutzeravatar
schroe81
Abhangjäger
Beiträge: 333
Registriert: Montag 4. Mai 2009, 15:50

AW: Frontera B - Fensterheber betätigen ohne Zündung...

Beitrag von schroe81 » Sonntag 26. Juli 2009, 15:43

ja top idee ist echt praktisch und funktioniert super respekt
Gute Autos kommen in die Garage doch ein Frontera kommt überall hin.

Yardman

AW: Frontera B - Fensterheber betätigen ohne Zündung...

Beitrag von Yardman » Donnerstag 20. August 2009, 20:33

Hallo,

hat das schon jemand am A Fronti umgebaut?

Ich finde nämlich das Relais nicht hmm oder hat der A Fronti keines?

Gruß Wilfried

Benutzeravatar
Rändi
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: Montag 27. April 2009, 14:25
Wohnort: Ostholstein

AW: Frontera B - Fensterheber betätigen ohne Zündung...

Beitrag von Rändi » Sonntag 30. August 2009, 03:59

Tach auch!
Super Sache, das mit dem Überbrücken!!! Würd ´mich auch interessieren ob es beim A auch
möglich ist !!

Danke Gruß

Rändi :freak:
Keine Begeisterung sollte größer sein, als die
nüchterne Leidenschaft zur praktischen Vernunft.

Benutzeravatar
Berndte
Ex-Admin
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

AW: Frontera B - Fensterheber betätigen ohne Zündung...

Beitrag von Berndte » Sonntag 30. August 2009, 12:25

Hallo,

diese Anleitung ist für den Frontera B.
Für Informationen für andere Modelle bitte einen neuen Beitrag im entsprechenden Forum eröffnen.

Gruss Bernd
if(ahnung = 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9213
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Frontera B - Fensterheber betätigen ohne Zündung...

Beitrag von Asconajuenger » Samstag 13. November 2010, 01:11

Hy,
Vorschlag von mir für die die es stört das die Lichtlein leuchten und das die dann immer betätigt werden können.

Ich würd das besagte rausgezogene Relaieinfach an den beiden anderen Kontakten anders beschalten.
D.H. diese werden vom Zündungsplus und von der Masse belegt.(Fensterheber gehen ja nur wenn Zündung an)
Wenn man hier im Kasten oder davor(z.B.es geht nicht im Kasten weil er gekapselt ist) die Belegung so ändert das das Relai z.B. mit dem innenlicht Funktioniert wie beim A Vectra(Entweder Türe auf oder Innenlichtschalter an.
Ich glaub das das Innenlicht auf der masseseite geschalten is, also belegung Relai so:Dauerplus1. Kontakt und zweiter Kontakt irgenwo mit dem Draht vom Türschalter verbinden.
Bin mir aber nicht sicher, da ich die Pläne nicht zur Hand hab, werd aber morgen mal schauen und kurz was zusammen malen,wenn ich zeit finde.

MFG Richy :freak:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9213
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Frontera B - Fensterheber betätigen ohne Zündung...

Beitrag von Asconajuenger » Samstag 13. November 2010, 20:50

So,
hab die Pläne gewälzt.:crazy:
Das was ich vor hatte ging nicht,aber ich hab trotzdem ne lösung für euch! :smoke:

Bild

Also der eingezeichnete Schalter wird parallel zum Relaiskontakt geschaltet!
Der eingezeichnete Schalter sollte ein Taster sein(d.h. das beim gedrückt halten dieses Schalters/Tasters die Fensterheber betätigt werden können),wer will kann sich auch einen normalen Schalter eibauen aber dann besteht das Problem das dieser eventuell vergessen wird auszuschalten.

Mfg Richy

Antworten