Riemenscheibe beim 2.2dti in 10 Minuten ausbauen

Hier gibt es wichtige Berichte und Anleitungen von und für Euch.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Dieter_64
Buckelpistencrack
Beiträge: 453
Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 09:31
Fahrzeug: Frontera B 2,2 DTI, BJ 2004
Wohnort: 67354

Re: Riemenscheibe beim 2.2dti in 10 Minuten ausbauen

Beitrag von Dieter_64 » Sonntag 31. Januar 2016, 21:05

Hallo Joachim,

das gleiche Problem hatte ich beim Wechsel der Riemenscheibe in 10/2014.
Wie Du schon sagst, der Zahn der Zeit beißt sich hier richtig fest...

Die Anzugswerte der Schraube = 150 Nm + 45 + 15 Grad.
Was da untern Strich tatsächlich angezogen wird ??? hmm ...

Die 45 + 15 Grad waren ganz schön hart.... Knebel + 1m Rohr Verlängerung.... und gezogen wie ein Ochs.. ;-)..... :lol2:
Der Zentrierdorn ESP für die KW hat gegen gehalten... ;-)
Letztendlich doch geschafft.. ;-)

benny1
Kühlerfigur
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 16:43

Re: Riemenscheibe beim 2.2dti in 10 Minuten ausbauen

Beitrag von benny1 » Donnerstag 6. April 2017, 01:33

Hi zusammen

Hatte das Thema auch vor kurzem und ich habs dann auch so gemacht wie beschrieben mit Anlasser und kann nur sagen war eine super Sache
Hat gleich beim zweiten Mal funktioniert :freak:

Ist ein super Tip respekt


Schönen Gruß aus Niederbayern

Benny

Benutzeravatar
Pferdewirt
Geröllchampion
Beiträge: 253
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 19:59
Fahrzeug: 2x Frontera 2.2dti 88kw lang
Wohnort: Eifel

Re: Riemenscheibe beim 2.2dti in 10 Minuten ausbauen

Beitrag von Pferdewirt » Montag 29. Oktober 2018, 12:48

Mich hatte am 2. Fronti auch die Riemenscheibe verlassen.
Wollte es diesmal nicht mit der Anlassermethode machen.

Als Lösung die genauso schnell aber ungefährlich ist habe ich den Metall Unterfahrschutz entfernt,
danach kommt man unten mit einem Schlagschrauber der kurzen Bauform gut ran.
Lösen und Montage sind so auch kein Problem mehr.

MfG Joachim

Antworten