Seite 1 von 1

Heckklappe von innen öffnen möglich?

Verfasst: Freitag 18. Mai 2018, 20:19
von Fladenbrot
Hallo,

ich plane mir einen Camper zu bauen. Ich schwanke noch zwischen Monterey/Trooper und Disco I/II. Bei meiner Recherche habe ich in einem Forum gelesen, dass man beim Disco 3 (!) die Heckklappe nicht von innen öffnen könne. Bisher hatte ich das noch null auf dem Schirm, weshalb ich mich nun Frage, ob das beim Monterey/Trooper möglich ist. Kann mir dazu jemand kurz eine Info geben?

Danke im Voraus :)

Viele Grüße
Steve

Re: Heckklappe von innen öffnen möglich?

Verfasst: Samstag 19. Mai 2018, 08:38
von Messageone
Hallo Steve,

letzten Sommer waren meine Freundin und ich für zwei Wochen mit dem Monterey in Slowenien unterwegs und haben dabei im Auto geschlafen. Das hat so gut geklappt, unter anderem weil auch die Heckklappe von Innen gut zu öffnen ist, dass wir uns jetzt das Auto von Innen ausbauen möchten.

Die Idee ist ein kleines Podest in den Innenraum zu bauen. Unter diesem können dann Kisten mit Geschirr, Essen, Campingzubehör, Essen und so weiter verstaut werden. Hinten soll das Podest aus einer Kiste bestehen. Wenn man den Deckel von dieser herunterklappt, soll der Deckel als kleiner Tisch dienen (wie bei der Ququq-Box). Und oben drauf einfach eine Matratze.

Was ist deine Idee?

Re: Heckklappe von innen öffnen möglich?

Verfasst: Samstag 19. Mai 2018, 09:14
von Frontmann
Sind das Leichentransporte?

Re: Heckklappe von innen öffnen möglich?

Verfasst: Samstag 19. Mai 2018, 23:12
von Fladenbrot
Das klingt ja super :) So etwas ähnliches schwebt mir auch vor. Ich werde mich wahrscheinlich an der Konstruktion des Defenders von "The Sunnyside" orientieren: https://www.youtube.com/watch?v=12C4W7-hLmE
Platzmäßig muss ich mich sicher etwas reduzieren, aber vom Grundprinzip her soll es so etwas werden. Vor allem dass man es modular von einer Sitzbank mit Kochgelegenheit/Tisch zu einem Bett umbauen kann.

Wie lang ist denn die Matratze die du in dem Monterey liegen hast? Zur genauen Ladeflächenlänge mit ausgebauter Sitzreihe finde ich nämlich sehr unterschiedliche Angaben.
Messageone hat geschrieben:
Samstag 19. Mai 2018, 08:38
Hallo Steve,

letzten Sommer waren meine Freundin und ich für zwei Wochen mit dem Monterey in Slowenien unterwegs und haben dabei im Auto geschlafen. Das hat so gut geklappt, unter anderem weil auch die Heckklappe von Innen gut zu öffnen ist, dass wir uns jetzt das Auto von Innen ausbauen möchten.

Die Idee ist ein kleines Podest in den Innenraum zu bauen. Unter diesem können dann Kisten mit Geschirr, Essen, Campingzubehör, Essen und so weiter verstaut werden. Hinten soll das Podest aus einer Kiste bestehen. Wenn man den Deckel von dieser herunterklappt, soll der Deckel als kleiner Tisch dienen (wie bei der Ququq-Box). Und oben drauf einfach eine Matratze.

Was ist deine Idee?

Re: Heckklappe von innen öffnen möglich?

Verfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 21:58
von Messageone
Habe mir das Video angeschaut. Respekt, dass du so etwas Ähnliches vorhast!

Mir ist dies zu aufwendig. Da fehlen mir als Student die Zeit, das Geld, die handwerklichen Fertigkeiten und insbesondere die Sicherheit, dass das Auto nicht demnächst irreparabel zusammenbricht.

Die Matratze ist 2 Meter lang und 1 Meter breit und passt gerade so in das Auto. Allerdings könnte man ein paar Zentimetern rauskitzeln, wenn man die Vordersitze ganz nach vorne schiebt (daher kommen evtl. die unterschiedlichen Längenangaben). Auch die Radkästen schränken die Breite deutlich ein. Die Idee an dem Podest ist auch, dass dann eine größere Liegefläche entsteht.

Re: Heckklappe von innen öffnen möglich?

Verfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 08:49
von Asconajuenger
So ein kleines Podest hatte mein Schwager auch in seinem langen Monty.
War ideal und ist leicht zu bauen.