ABS Problem

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Monterey & ISUZU Trooper sowie Vehicross posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Se1063
Reserveradträger
Beiträge: 37
Registriert: Montag 23. September 2013, 10:30

AW: ABS Problem

Beitrag von Se1063 » Freitag 25. Oktober 2013, 18:42

guten tag Opel Gemeinde,

hab folgendes Problem(gehabt?!?) bei mir hat hat seit kauf des Wagens die warnleichte ANTI LOCK was ja abs ist geleuchtet.
so nun wollte ich mich an meinem freien tag daran machen mal nach dem problem zu schauen, wenn der winter vor der tür steht ist abs mal garnicht so unvorteilhaft.

naja jetzt mal zum Hergang, reifen ab und nach den Sensoren gesucht, sah alles soweit in Ordnung aus, Stecker sauber, alles dran wos hingehört. Kurz vorm aufgeben und suche nach neuen Sensoren hab ich mich etwas im sicherungskasten umgeschaut
--> tadaaaa die Sicherung fürs abs fehlt, hmm komisch dacht ich mir. mal eine andere raus und im abs Stecker positioniert,
brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr, kam ein komisches dauerhaftes Geräusch vom absgerät??? ka wie das teil heißt. auto angelassen und siehe da, warnleuchte geht aus jedoch ist das Geräusch recht laut und störend gewesen.
Auto aus --> alles ruhig, angelassen nix mehr, kein Geräusch, keine warnleuchte. paar mal probiert, ist jetzt Dauerzustand.
So nun mein problem:
das hat ja jemand mit Absicht raus gemacht (die Sicherung) um vermutlich diesem Geräusch aus dem weg zu gehen. was ist das?????
das ding sitzt direkt unter dem sicherungskasten im motorraum und hat gebrummt wie sau, als laie würde ich sagen es war leer und baut jetzt druck auf, allerdings ging das etwas lange.

was kann das sein und vor allem hat das irgendwelchen negativen Auswirkungen???

danke im voraus für informative antworten
grüße se

Angefügt nach 43 Minuten:

gerade getestet auf Schotter, das ding arbeitet zwar, ist aber unheimlich laut, ist das normal? ich spüre das normale rattern am Pedal, reifen blockieren nicht. wie gesagt ist nur abartig laut

Benutzeravatar
agmk78
Kühlerfigur
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 9. September 2010, 13:03

AW: ABS Problem

Beitrag von agmk78 » Montag 9. Dezember 2013, 12:27

Hey,

so wie Du das beschreibst, hört sich das für mich nach der Rückförderpumpe...oder wie das Teil heißt...für das ABS an. Zu diesem Thema gibt es hier schon einen Threat.

Kuckst Du hier: http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic ... uerger%E4t

Ich habe das "Knurren" auch. Aber immer nur kurz vorm Stillstand beim Abbremsen. Bisher isses immer gleich wieder aus gegangen, wenn ich das Bremspedal losgelassen habe. Nur leider verschlimmert sich das bei mir gerade und es bleibt immer länger an. :(


Grüße, ALex

errikos
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 30. Juni 2002, 00:25

AW: ABS Problem

Beitrag von errikos » Montag 9. Dezember 2013, 12:56

Könnte das ABS Relais im Sicherungskasten / Motorraum sein. Hatte dieses Problem auch schon mal.

Heinrich

Benutzeravatar
agmk78
Kühlerfigur
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 9. September 2010, 13:03

AW: ABS Problem

Beitrag von agmk78 » Donnerstag 12. Dezember 2013, 12:48

ABS-Relais? Hast Du es wechseln müssen, oder konntest Du das Relais wieder in Stand setzten?

errikos
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 30. Juni 2002, 00:25

AW: ABS Problem

Beitrag von errikos » Donnerstag 12. Dezember 2013, 15:34

Ich habe es gewechselt.
Seither ist Ruhe.

Gruß Heinrich

The Beast
Frischfleisch
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 26. Januar 2014, 12:30

AW: ABS Problem

Beitrag von The Beast » Sonntag 16. Februar 2014, 13:38

Hei,

wo ist das ABS Relais??
Im Sicherungskasten bei mir nur ne 40.er Sicherung!!
habe jedoch 2 Extra Kästchen mit je drei Relais!!
Welches ist es, da man die Deckel vertauschen und verdrehen kan!!??

Gruß
the Beast :evil:

errikos
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 30. Juni 2002, 00:25

AW: ABS Problem

Beitrag von errikos » Sonntag 16. Februar 2014, 15:23

Schau mal in den Kasten direkt vor der ABS Pumpe.

Gruß Heinrich

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste