Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Monterey & ISUZU Trooper sowie Vehicross posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Dienstag 9. November 2010, 17:04

Hallo zusammen,
bitte haltet mich nicht für total verblödet, aber ich habe eine Frage:
mein Benziner, hat der einen "Luftmengenmesser" und wenn ja, wo steckt der; oder haben nur die Dieselmodelle einen solchen Sensor?
Danke schon mal
http://forum.opel4x4.de/phpBB/images/sm ... im-jjd.gif

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17391
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Frontmann » Dienstag 9. November 2010, 19:34

Der 3,2 hat ein MAP-Sensor (Unterdrucksensor) zur Ermittlung des Lastsignals.

Wolfi
Reserveradträger
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 22:03

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Wolfi » Dienstag 9. November 2010, 20:48

Warum?????

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Dienstag 9. November 2010, 21:11

Hi Frontmann,
danke erstmal; aber was ist ein MAP-Sensor und vor allem: wo steckt der bzw. ist irgendwas bekannt, dass dieserMAP-Sensor mucken macht?
http://forum.opel4x4.de/phpBB/images/sm ... im-jjd.gif


hab gerade bei wiki die Erklärung gefunden, was MAP bedeutet,nun herrscht Klarheit, denn der MAP-Sensor muss im Drosselklappengehäuse sein bzw. ganz in der Nähe.

Am Wochenende nehme ich mal den gesamtgen Ansaugtrakt auseinander und checke mal alles!http://forum.opel4x4.de/phpBB/images/smiles/freak.gif

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17391
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 10. November 2010, 07:57

MAP-Sensoren werden bei vielen Motoren eingesetzt. Bei opel bei den Multec Motoren, aber auch Renault u.A. bedienen sich des Teils aus dem hause GM.

Es ist mit einem Unterdruckschlauch am Saugrohr angeschlossen, sowie mit einer 3-adrigen leitung am Steuergerät. Die Einbaulage ist meißt an der Karosserie.

Bild

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Mittwoch 10. November 2010, 16:28

Hi Frontmann,
super vielenn Dank für Deine geniale Info!http://forum.opel4x4.de/phpBB/images/smiles/freak.gif
Nun herrscht Klarheit.
Habe meinen Montery morgen bei nem genialen Schrauber, den Zahnriemen und das Drumrum
erneuern zu lassen. dann werde ich die Lambdasonde auswechseln und mir den Ansaugtrakt genauer anschauen.

Ich melde mich ggf. mit Bildern wieder!


http://forum.opel4x4.de/phpBB/images/sm ... espekt.gif

Benutzeravatar
Blitzo
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 21. November 2008, 10:41

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Blitzo » Freitag 12. November 2010, 14:07

Was machst du eigentlich mit deinem Browser, dass du die Smilies so kreativ in deine Beiträge integrierst???

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 12. November 2010, 17:46

Hi, ich kann nichts dafür, ich benutze Mozilla Firefox und beim Texten ziehe ich das gewünschte Icon per drag and drop ins Textfeld, leder kommt dann der Text statt das Icon.

Trotzdem: ohne Forum sähe ich ganz schön alt aus! Danke jedenfalls!!!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 12. November 2010, 17:55

Hy,
Benutze auch Firefox,aber bei mir klappts.
Allerdings wenn ich einen Smilie setzen will dann einfach wenn der Coursor an der stelle ist auf den gewünschten smilie klicken mit der Maus.Ungefähr so: :D :D :) :) :( :( :o :o :-? :-? 8) 8) :lol: :lol: :x :x :P :P :oops: :oops: :evil: :evil: :P :P :oops: :oops: :cry: :cry: :evil: :evil: :wink: :wink: :crazy: :crazy: :smoke: :smoke: :funny: :funny: :xmas: :xmas: :anim: :anim: :wah: :wah: :smoke: :smoke: :funny: :funny: :freak: :freak: :frech: :frech: respekt respekt :lol2: :lol2: hmm hmm idee idee :schimpf: :schimpf: :wand: :wand: :meinung: :meinung: :ironie: :ironie: grr grr
Und jetzt der Tüv Prüfer: wahh

MFG Richy :freak:

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 12. November 2010, 18:19

Sorry. ich probiere gerade, allerdings mit nem Netbook, da mein grosser Rechner tot ist. Hier habe ich momentan keine Maus dran und mit dem touchpad geht net.
Sorry!!! (:-)))
jetzt wird der Hundin der Pfanne verückt! ich habe gerade mit Klammer links, Doppelpunkt, Minus und dreimal Klammer rechts ein Smiley generiert, aber erst im Forumbeitrag, nicht auf meiner Bearbeitungsseite hierzu - KOMISCH oder bin ich doch zu blöd?

Benutzeravatar
Blitzo
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 21. November 2008, 10:41

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Blitzo » Freitag 12. November 2010, 18:22

Grins, na bitte, geht doch ---> nur klicken, nicht ziehen :lol2:

Hauptsache, du bist da, der Rest wird schon...
War bisher bei fast allen so :freak:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 12. November 2010, 18:29

Hy,
beim schreiben erscheint immer nur der Text.
Aber wenn´s dann drin steht is auch schon der smilie da. Tata idee

War mir eine Ehre helfen zu dürfen! :funny:

MFG Richy :freak:

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 12. November 2010, 18:39

So, dieses Forum macht echt alle Ehre, denn man ist nicht alleinegelassen! respekt
Aber was ganz anderes:
hab meinen Monty bei nem befreundten Schrauber (KFZ-Meister), den Zahnriemen wechseln - weil: ich kriege die verd. Schraube an der Kurbelwelle nicht auf :wand: .Der meinte heute, der Kühler muss raus, damit er genug Platz hat für nen grossen Schlagschrauber, und da hat er gesehen, dass der Kühler unten feucht ist und den Aus- und Einbau nicht überleben dürfte :wah: .
Also ein Halteeisen aus Flachstahl mit 2 Bolzen herstellen und dann sollte es gehen.
Nächster Termin ist 29.11.2010, mal schauen,bis bald also

und grossen Respekt vor den Forumsmitgliedern :freak: :freak: :freak:

Benutzeravatar
Blitzo
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 21. November 2008, 10:41

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Blitzo » Freitag 12. November 2010, 18:42

Naja, das Ganze ist eben die Summe der Einzelteile + ein Bisschen Aura drumrum :wink:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 12. November 2010, 18:43

Hy,
scheisse wegen dem Kühler!
Aber vielleicht findest in der Bucht ja nen Preisgünstigen.

Mfg Richy :freak:

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 12. November 2010, 18:53

na ja, ich bin fest davon überzeugt, dass das ganze wesentlich mehr ist, als die Summe der Einzelteile :meinung:
aber es ist schon eine interessante Gemeinschaft gleichinfizierter hmm
Jedenfalls hat mir das Forum schon echt viel gebracht, ich kenne mich jetzt schon viel besser mit meinem Monterey aus als die meisten freundlichen OH,wenn auch manchmal professionelle Hilfe erforderlich ist (Kurebelwellenschraube), was aber nicht der freundliche OH machen muss :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Mittwoch 17. November 2010, 18:44

So, heute ist der neue Kühler angekommen, habe leider keine Zeit, kann ihn erst am WE checken, ob er auch passt.
Originalersatzteil für unter 200 Euronen incl. Fracht/Verpackung - geht!!!
:anim:

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Montag 27. Dezember 2010, 17:17

So, jetzt komme ich endlich dazu, mich zu melden. :lol:
Kurz vor Weihnachten war der große Tag:
neu: Zahnriemen,Spannrolle, Führungsrolle, Wasserpumpe, Kühler, Kühlerfrostschutz, alle Keilriemen.
nun läuft mein Dicker wieder wunderbar, auch wenn die Witterung und dadurch verursachter häufiger Allradeinsatz den Verbrauch amtlich :anim: :anim: :anim: anhoben.
Neue Reifen sind auch schon drauf, 4 Stück General Grabber AT² in 265/75R16 :funny: :freak:
und verhalten sich super bei Schnee und Eis (und trockener Strasse).
Hallo, machts einfach gut soweit und einen guten Rutsch in die nächste Dekade!!! :xmas:

Benutzeravatar
darkbring
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2010, 12:29

Re: AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von darkbring » Dienstag 28. Dezember 2010, 21:51

Bigwaltens hat geschrieben:So, jetzt komme ich endlich dazu, mich zu melden. :lol:
Kurz vor Weihnachten war der große Tag:
neu: Zahnriemen,Spannrolle, Führungsrolle, Wasserpumpe, Kühler, Kühlerfrostschutz, alle Keilriemen.
nun läuft mein Dicker wieder wunderbar, auch wenn die Witterung und dadurch verursachter häufiger Allradeinsatz den Verbrauch amtlich :anim: :anim: :anim: anhoben.
Neue Reifen sind auch schon drauf, 4 Stück General Grabber AT² in 265/75R16 :funny: :freak:
und verhalten sich super bei Schnee und Eis (und trockener Strasse).
Hallo, machts einfach gut soweit und einen guten Rutsch in die nächste Dekade!!! :xmas:
hi bigwaltens!

kannst du mal den preis dafuer posten und die werkstatt? vlt auch pn falls das nicht erlaubt sein sollte zu posten?

ich komme auch aus bawue und habe die gleichen reparaturen plus kopf und deckeldichtung zu machen. bei dem umfang hole ich gerne mehrere angebote ein... :D

gruesse und gutn rutsch

alex

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 14. Januar 2011, 19:42

:lol2: hallo zusammen,
was war ich doch dämlich!!! grr
bei meinem Monty habe ich zufällig den kurzen Schlauch zwischen Ansaugbrücke und MAP-Sensor genauer angeschaut, weil ich den erst entdeckt habe........ hmm
der Schlauch war total hinüber, und dazu war der Rohranschluss an der Ansaugbrücke locker :crazy:
Das kann ja nicht richtig funzen!
Also: das röhrchen abgedichtet und fixiert, neuen Silikonschlauch angepasst: das Baby läuft seidenweich wie noch nie! :wand: :wand: :wand:
Nachdem ich die Drosselklappeneinheit zerlegt und gereinigt habe, fast sämtliche Unterdruckschläuche erneuert habe und alle Regler/ Druckdosen geprüft habe hatte ich wohl etwas Dusel, jetzt bin ich durch,
das Nächste Projekt wird die Rahmen-Rostvorsorge, dann Fahrwerk (Federweg vergrößern), evtl. Höherlegung mit OME und Spacern (1").
Dank Forum lösbare Themen.
Schönes WE
Bigwaltens idee

Benutzeravatar
darkbring
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2010, 12:29

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von darkbring » Donnerstag 27. Januar 2011, 08:43

hi zusammen!

ich hänge mich mal hier mit dran, da das im monty forum der ehenste beitrag ist den ich mit dem suchwort öldruck passend fand... ;)

das aufm bild ist mein öldruck im leerlauf wenn der monty richtig warm ist. (im kalten habe ich übrigens gute 4kg/cm²). beim fahren komme ich erst ab 1500Upm über 2kg/cm² wenn warm. (wenn motor kalt isser bei 1500 Upm fast auf 8kg/cm²)


Bild
http://img208.imageshack.us/i/bild008xt.jpg/ <-- direct link zum bild

jetzt meine frage:
...hab ich n problem? (also nicht generell, das weiss ich nämlich schon, sondern diesbezüglich :lol2: )

(224tkm)

grüsse und danke schonmal

alex


edit: was mir grad noch eingefallen ist: die ölkontrolleuchte hat noch niemalsnicht bei laufendem motor geleuchtet... (aber gehen tut sie)

Benutzeravatar
bretti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 743
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2007, 16:54

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von bretti » Donnerstag 27. Januar 2011, 23:45

Hallo Alex,

mein Monty benutzte beim Öldruck immer nur den Bereich zwischen 2 und 5,5. Das fiel mir schon auf, als ich den Wagen mit 80.000km kaufte. Ich hab mir da auch immer Sorgen gemacht, aber spätestens bei 180.000km war`s mir dann egal.
Der jetzige Austauschmotor macht es ähnlich. Bei kaltem Motor ca. 5,5, wenn er warm ist je nach Last zwischen 2 und 5.
Allerdings macht mich bei Deinem Motor der Höchstwert (8) stutzig. Soviel Öldruck scheint mir fast ungesund zu sein, wenn warmes Öl bei geringen Drehzahlen den Druck stark ansteigen lässt.

Gruß
Bretti

Benutzeravatar
darkbring
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2010, 12:29

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von darkbring » Sonntag 30. Januar 2011, 13:18

hi bretti!

danke dir fuer die antwort, ich mache mir allerdings nicht hauptsaechlich um den enddruck sorgen, sondern dass ich im warmen standgas manchmal nichtmal ganz 1kg/cm2 habe...

ich befuerchte irgendwie das das nicht genug ist - oder gibt es noch mehr hier die bei warmen motor im stand weniger als 2kg/cm2 haben?

gruesse

alex

Benutzeravatar
bretti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 743
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2007, 16:54

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von bretti » Montag 31. Januar 2011, 02:02

Da sich gerade kein Fachmann äussert werfe ich mal laienhaft ein:

Könnte der Öldruckschalter eine Macke haben?

Oder könnte im Bereich der Pumpe/Ölwanne eine Verstopfung vorliegen?

Was für`n Öl fährst Du denn?

Gruß
Bretti

Benutzeravatar
darkbring
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2010, 12:29

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von darkbring » Montag 31. Januar 2011, 16:24

hi bretti,

ich muss ganz ehrlich sagen ... ich hab keine ahnung, da is immer noch das unbekannte vom vorbesitzer drin.

ich seh ja ein, erstmal ölwechsel machen, dann weitersehen *g*

aber vlt isses so niedrig das man eh schon sagen kann: "vergisses" ;)

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17391
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Frontmann » Montag 31. Januar 2011, 17:03

keine Sorge, das kalters Öl zäher ist und dynamisch einehöhere Druck erzeugt wird ist normal. Die Öldruckwarnleuchte warnt unter 0,8 bar.
Bild

Benutzeravatar
darkbring
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2010, 12:29

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von darkbring » Dienstag 1. Februar 2011, 08:14

hi frontmann!

danke dir für die antwort!

- dem entsprechend ist der niedrige öldruck im standgas noch nicht kritisch mit ca 1 bar?

grüsse

alex

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17391
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Frontmann » Dienstag 1. Februar 2011, 09:34

sonst würd ja die Lampe leuchten, oder?
Bild

errikos
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 30. Juni 2002, 00:25

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von errikos » Mittwoch 2. Februar 2011, 08:03

Ich fahre seit 2002 einen 3.2 V6, der Öldruck im Stand ist um 1,0 im kalten Betrieb ca 4,0. Im warmen Zustand um 2,0. Bisher keine Probleme. Laut Bedienungsanleitung sollte der Öldruck bei voller Leistung nicht unter 2,0 fallen. Also keine Sorge. Allerding macht mich der Wert von 8,0 stutzig.

Gruß Heinrich

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17391
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Monterey 3,2i RS, V6-Motor, Benziner

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 2. Februar 2011, 09:10

man könnte ja mal den Druck mit einem Werkstattmanometer prüfen (lassen), bevor man siche verrückt macht.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste