Wer hat Erfahrungen mit 31x10,5 mit 4,88er Achsübersetzung ?

Hier kommen alle Fragen zum Thema Reifen, Felgen und Räder rein.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Feelthefreedom
Frischfleisch
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2014, 12:24

Wer hat Erfahrungen mit 31x10,5 mit 4,88er Achsübersetzung ?

Beitrag von Feelthefreedom » Dienstag 28. Oktober 2014, 13:51

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit 31x10,5 Reifen in Kombination mit der 4,88er Achsübersetzung?
Vom Werk aus wurde diese Achsübersetzung ja glaube nur mit 225/75er Serienbereifung ausgeliefert.
Ist der Frontera dann arg träge oder gibt es sonst irgendwelche Besonderheiten?

Gruß
Manuel

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7032
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Wer hat Erfahrungen mit 31x10,5 mit 4,88er Achsübersetzu

Beitrag von Der Ralf » Dienstag 28. Oktober 2014, 15:00

Moin Manuel,

und ersmal ein herzliches willkommen hier.


Ich habe auf meinen Sport mit 4.88 Achsen auch 31er drauf keine Probleme mit zieht sauber durch ist nicht lahm fährt gut mit etwas reduzierter Drehzahl.

Wo man es ein wenig merkt ist mit Wohni hinten dran und Berg auf ... aber das habe ich ja nicht so oft.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5524
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

AW: Wer hat Erfahrungen mit 31x10,5 mit 4,88er Achsübersetzu

Beitrag von Rainer.M » Dienstag 28. Oktober 2014, 21:57

Detlef fährt sowas seit Ewigkeiten klaglos auf seinem 2,4er. Meistens reichen die tatsächlich alle vier bis auf die Straße, so das der Fronti vorwärts kommt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste