Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Hier kommen alle Fragen zum Thema Reifen, Felgen und Räder rein.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Wilddieb » Mittwoch 19. März 2014, 08:54

Beim Kauf meines Fronteras waren Allwetter- Straßenreifen drauf, die waren nach ca. 25t km fertig.
Danach kamen General Grabber AT², ein super allround Reifen mit super Standzeit der Satz mußte erst nach 103t km runter.
Danach folgten General Grabber AT (der AT² war damals nicht verfügbar), die sind jetzt mit nicht ganz 70t km so weit runter, daß sie nur noch als Sommer-Straßenreifen taugen.

Es mußten neue Reifen her und es sollten MT's werden.
In meiner Reifengröße 255/65-16 sind MT's aber sehr rah, in D bin ich nicht fündig geworden, dafür konnte ich aber in UK ein Schnäppchen machen und habe für umgerechnet 340,-€ incl. Versand einen Satz "Kingpin Amazon Technik" erstanden.

Gestern sind die Reifen gekommen, habe sie natürlich sofort montiert ;-)
Erste Erfahrung auf der Straße, einwandfreies neutrales Laufverhalten.
Lautstärke (ich hatte erwartet daß sie lauter sind) moderat, natürlich lauter als AT's aber nicht unangenehm. Bleibt noch abzuwarten wie sie auf nasser Straße sind, wie sie im Verschleiß sind ... und vor allem im Gelände. Das wird aber noch diese Woche getestet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Optik stimmt schon mal, jetzt muß die Praxis Zeigen was die Reifen taugen.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

corsamanni
Geröllchampion
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 22. Juli 2008, 20:32

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von corsamanni » Mittwoch 19. März 2014, 09:05

Sind das auch runderneuerte Gurken??? Ich hätte lieber wieder Markenreifen genommen und halt eine andere Größe eintragen lassen.
Wer nicht liebt Wein, Weib, Gesang und fremde Weiber,
wird niemals Jäger bleibt immer Treiber:-)

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Wilddieb » Mittwoch 19. März 2014, 09:28

Ja, sind runderneuerte.
Das Profil gibt es von mindestens 5 verschiedenen Runderneuerern.

Es läßt sich leicht sagen, Neureifen, Markenhersteller, andere Reifengröße eintragen ...
Es ist alles auch eine Frage des Preises.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 970
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

Re: AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Frontipet » Mittwoch 19. März 2014, 09:57

Wilddieb hat geschrieben:Ja, sind runderneuerte.
Das Profil gibt es von mindestens 5 verschiedenen Runderneuerern.

Es läßt sich leicht sagen, Neureifen, Markenhersteller, andere Reifengröße eintragen ...
Es ist alles auch eine Frage des Preises.
Für 320€ incl. Versand hättest du einen neuen AT Reifen mit Speedindex H von linglong bekommen.
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Wilddieb » Mittwoch 19. März 2014, 10:06

Frontipet hat geschrieben:
Wilddieb hat geschrieben:Ja, sind runderneuerte.
Das Profil gibt es von mindestens 5 verschiedenen Runderneuerern.

Es läßt sich leicht sagen, Neureifen, Markenhersteller, andere Reifengröße eintragen ...
Es ist alles auch eine Frage des Preises.
Für 320€ incl. Versand hättest du einen neuen AT Reifen mit Speedindex H von linglong bekommen.
Sorry

Einen Neuen AT für 320€ ???
Wer braucht den Speedindex H auf einem Geländewagen?
Und Linglong ist "der" Markenhersteller :lol2:
Ich wollte MT Reifen!

Nein, dann lieber gute Runderneuerte wie so ein Chinaschrott.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Der Ralf » Mittwoch 19. März 2014, 10:20

Moin Matze,

ich finde die Reifen gut und sensationell günstig !

Meine Insa Turbo Dakar in 135 70 16 haben mehr gekostet (auch runderneuert und keine Probleme mit seit 3 Jahren in Betrieb auf den Campo und auf den Sport)
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Andy1981
Überrollkäfigtester
Beiträge: 990
Registriert: Samstag 22. Mai 2010, 19:27

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Andy1981 » Mittwoch 19. März 2014, 10:31

Ich find sie auch gut,
und so lange sie laufen und ein paar jahre halten ist doch alles i.o

Hatte erst gedacht das sie falsch montiert sind,laufrichtung,aber das täuscht glaube ich
Ist glaube ich bei dehnen eh egal,oder?


Wo genau hattest du die her?

Gruß

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Wilddieb » Mittwoch 19. März 2014, 10:41

Die Reifen sind Laufrichtungsgebunden, da stimmt schon alles.

Ich hatte sie bei Tyretraders.com bestellt, war dort ein Restposten und daher so günstig, und i.M. dort nicht mehr verfügbar.
Bei http://www.tyrewarehouse.com/product.php?id_product=77 sind sie verfügbar, zu einem guten Preis wie ich meine, jedoch bei weitem nicht so günstig wie ich sie bekommen habe.

Habe schon 2-3 mal was auf der Insel bestellt, war immer (wenn an Lager) innerhalb von 3 Tagen da.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 970
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

Re: AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Frontipet » Mittwoch 19. März 2014, 10:48

Wilddieb hat geschrieben:
Frontipet hat geschrieben:
Wilddieb hat geschrieben:Ja, sind runderneuerte.
Das Profil gibt es von mindestens 5 verschiedenen Runderneuerern.

Es läßt sich leicht sagen, Neureifen, Markenhersteller, andere Reifengröße eintragen ...
Es ist alles auch eine Frage des Preises.
Für 320€ incl. Versand hättest du einen neuen AT Reifen mit Speedindex H von linglong bekommen.
Sorry

Einen Neuen AT für 320€ ???
Wer braucht den Speedindex H auf einem Geländewagen?
Und Linglong ist "der" Markenhersteller :lol2:
Ich wollte MT Reifen!

Nein, dann lieber gute Runderneuerte wie so ein Chinaschrott.
-320€ für 4 Reifen inc. Versand
-hast du mal nachgesehen wo deine Reifen Runderneuert wurden und woher weißt du das die Karkassen deiner runderneuerten Reifen vorher nicht aus China stammten?
-Speedindex H ist zwar nicht nötig, aber schön ist das der Reifen sich meist mit 20-40 Gramm auswuchten läßt.
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Wilddieb » Mittwoch 19. März 2014, 11:01

Frontipet hat geschrieben: ... hast du mal nachgesehen wo deine Reifen Runderneuert wurden ...
Ja http://www.kingpin-tyres.com/
Frontipet hat geschrieben: ... aber schön ist das der Reifen sich meist mit 20-40 Gramm auswuchten läßt.


Bei AT's wohl schon, aber bei MT's wird das auch bei Neureifen nicht hinkommen.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 970
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Frontipet » Mittwoch 19. März 2014, 11:24

Ja, da hast du recht. :lol:
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

Frontischoner
Buckelpistencrack
Beiträge: 487
Registriert: Freitag 11. Oktober 2013, 11:47
Fahrzeug: Jetzt ...Opel Corsa B 1,4i 16V automatic
Wohnort: 38275

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Frontischoner » Mittwoch 19. März 2014, 11:57

Also ich kann Dir in Sachen Preis und Runderneuerten auch nur Gratulieren, wenn es in meine Größe Runderneuerte für nen Chrashkurs gäbe, würd ich auch zugreifen, ich habe bei Runderneuerten auch keine großen Schmerzen, bin solche damals schon auf meinem Ford Capri 2,3 L gefahren und zwar nicht in der Geschwindigkeit wie mit dem Fronti, sondern mit fast 200 km/h die damals noch hässliche A14 von Halle richtung Leipzig und hatte Null Probleme, auch auf meinem 123er Benz 230E hatte ich 4 Runderneuerte drauf und auch keine Probleme, die Probleme hatte ich dann bei den billigneureifen, der marke "Goodride" wo ich 4 Stück auf meinem eher lahmen T3 -Turbodiesel drauf hatte, da haben bei Regen doch tatsächlich noch im 2. Gang die Räder beim Anfahren am Berg durchgedreht... :o wahh und das mit gerade mal 80PS bei 1,6T Leergewicht.. :lol2: :lol2: :lol2: und in einer engen Kurve wollte der Hobel auch bei Regen dann glatt mal geradeaus weiter fahren grr grr ...nee nee, lass mal, auf sone Wanderdüne wie nen Fronti, würde ich völlig Schmerzfrei Runderneuerte drauf machen, zumal man dann vielleicht ja auch mal die Chance hat, das das Profil vorm Porös werden der reifen abgefahren ist, weil man Runderneuerten ja nachsagt, das sie sich schneller abfahren sollen als Neureifen.. :funny:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9231
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 19. März 2014, 11:59

Bei meinen Insa Turbo Ranger (AT und runderneuert) sind auch mächtig Wuchtgewichte drin.

Aber ich würd die jederzeit wieder fahren. Günstig, halten lang (Forumserfahrung) und sind auch im Gelände gut!

Berichte einfach Wilddieb, bin gespannt wie die sich machen! :freak:

Frontischoner
Buckelpistencrack
Beiträge: 487
Registriert: Freitag 11. Oktober 2013, 11:47
Fahrzeug: Jetzt ...Opel Corsa B 1,4i 16V automatic
Wohnort: 38275

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Frontischoner » Mittwoch 19. März 2014, 13:00

Naja Richy, die Insa Turbo´s, sind für meinen Geschmack überteuert, früher war es so, das der Preis eines Runderneuerten weit unter dem preis eines Neureifens liegt, aber bei den Insa´s ist das leider beinahe andersrum... :cry: ...habe schon zahlreiche Neu-Reifen gleicher Größe, weit unter dem Preis der Insa´s gesehen und das waren nicht immer "Linglanglung" oder wie die die auch immer heißen.. :o

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9231
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 19. März 2014, 13:06

Gehört eigentlich nicht hierher, aber für meine Reifengrösse was für 99,-€ halt ich doch wirklich für günstig.
Besonders bei der Langlebigkeit! :wink:

Wolf 1

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Wolf 1 » Mittwoch 19. März 2014, 13:09

Hi,
die sind echt günstig,auf deren Homepage bieten sie auch den Cooper stt in 31x10,5x15 an.

Tipp:Immer wieder die Homepage von Reifendirekt besuchen,Preise schwanken ganz gehörlich bei denen.Den bfg den ich erst gekauft habe,kostet jetzt schon wieder 20 € mehr

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5508
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von JEOH » Mittwoch 19. März 2014, 23:00

Schöne Reifen!
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Landylothar
Luftdruckprüfer
Beiträge: 61
Registriert: Montag 3. März 2014, 00:06
Fahrzeug: Land Rover Defender 90
Wohnort: Berlin

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Landylothar » Mittwoch 19. März 2014, 23:33

Mahlzeit,
Runderneuerte halten natürlich nicht sehr lange. Die Laufleistungen der vorherigen Reifen schaffst Du damit natürlich nicht. Und an die Qualität eines AT² kommen sowieso nur BF GOODRICH heran. Insofern waren die Reifen aus England weder günstig noch billig...und schon gar nicht preiswert.
Kaufmännisch betrachtet sind Rundeerneuerte daher keine Alternative, Gebrauchtreifen aber schon.

Ich hätte Dir 4 Conti Cross Contact AT in 255/65 R16 für insgesamt 70,- EURO plus Versand verkaufen können.
Aber mein Angebotsthread ist hier nie veröffentlicht worden.
Es soll halt nicht sein.
Wahrscheinlich hat der Forenbetreiber ein Problem damit, dass hier die Mitglieder für kleines Geld Gebrauchtreifen kaufen dürfen können.

Ich bin kein Händler, bei 15,- bis 20,- EURO Verkaufspreis je Reifen erkennt jedes Kind, dass keine Gewinnerzielungsabsicht dahinter stecken kann, unabhängig, ob ich einen oder fünf Satz Reifen für diesen Preis anbiete.
Schließlich verursachen alle meine Reifen eine Stellplatzmiete von knapp 70,- EURO/Monat. Und die Verkäufe müssen mit den Einkaufspreisen und der Garagenmiete verrechnet werden.

Ihr braucht halt nicht irgendwo nach Reifen zu suchen, fragt erst einmal mich.

In der Land Rover Szene hat es auch knapp drei Jahre gedauert, aber ich erziehe meine Kunden schon.


Gut Ding will Weile haben.

Grüße

Lothar

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9661
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: dodge ram 5,7
Wohnort: berlin

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von karman911 » Donnerstag 20. März 2014, 00:14

hallo lothar,

deine treads/angebote sind noch online :wink:

dein angebot ist ja nicht schlecht aber wenn er mt`s sucht, sind at`s keine alternative..... :-?

ich bin auch ein freund von gebrauchten......wenn noch reichlich profil drauf ist.......sonst zahl ich drauf wenn ich alle nase lang reifenwechsel und wuchten bezahlen muß :meinung:

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5508
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von JEOH » Donnerstag 20. März 2014, 00:27

Da bin ich grundsätzlich anderer Meinung! Die paar Kröten - auf Jahre gerechnet - sollte es einem Wert sein, "seine" Reifen zu fahren.

Und Lothars Werbung nervt mich, insbesondere mit dem altklugen Schwadronieren gegen runderneuerte Reifen. Was soll das - hier?
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9661
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: dodge ram 5,7
Wohnort: berlin

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von karman911 » Donnerstag 20. März 2014, 00:37

was ist los jan, schlechte laune....... :smoke:

mußt seine meinung doch nicht teilen :wink: aber für manch einen hier ist ja selbst ein gebrauchter noch zu teuer...... :crazy: da kommt ein neuer erst recht nicht in frage....... :frech:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2741
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Limited4x4 » Donnerstag 20. März 2014, 00:43

Ich suche für Detlef immer noch Reifen, aber kommen keine ansagen, auch nicht von Lothar.
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5529
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

AW: Neues Geläuf, 16mm Profiltiefe auf 255/65-16

Beitrag von Rainer.M » Donnerstag 20. März 2014, 07:41

Die Crosscontact AT in 255/65 will ich haben. Wann und wo kann ich die abholen? Und wenn Du mehr als einen Satz hast, dann nehme ich von diesem Reifen gern auch mehrere.

Antworten