Ne Empfehlung für schlechte Strassen/leichtes Gelände ?

Hier kommen alle Fragen zum Thema Reifen, Felgen und Räder rein.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9158
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Ne Empfehlung für schlechte Strassen/leichtes Gelände ?

Beitrag von Asconajuenger » Samstag 18. Januar 2014, 13:13

Gibt halt Runderneuerte und Runderneuerte Reifen! ;)

Aber bei einem Fahrzeug das meist nicht schneller als 120km/h bewegt wird, hätt ich da keine bedenken!
(Ich fahr auch mal 160km/h damit! ;) )

Ich bleibe dabei! Der Insa Turbo Ranger ist ein Top reifen! Über ander runderneuerte kann ich nix sagen!
Für nen Strassenflitzer der nur schnell fährt würd ich z.b auch keine runderneuerten empfehlen!
Aber das sind halt alles mehr als zwei paar Schuhe! ;)

Frontmann

AW: Ne Empfehlung für schlechte Strassen/leichtes Gelände ?

Beitrag von Frontmann » Samstag 18. Januar 2014, 14:54

im Fall der Fälle ist ein kaputter Reifen alles andere als lustig, egal ob er bei langsamer Fahrt oder wie bei Wolf praktisch im stehn über den Jordan geht. Von daher, No Way für mich.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5487
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

AW: Ne Empfehlung für schlechte Strassen/leichtes Gelände ?

Beitrag von JEOH » Samstag 18. Januar 2014, 18:38

Letzte Nacht bei der Arbeit - Geräusch von hinten flap-flap-flap grr
Die Straßen bei uns sind langsam auch nicht besser als in Kasachstan... :wand:

Sprinter, 35.000 km, davon auf den Winterpneus ca. 14.000 gefahren, Riß in der Decke des inneren Zwillings. Bin gespannt, was das gewesen sein soll.

Wir haben hier auch bei neuen Asphaltdecken teilweise 4 cm Versatz bei Kanaldeckeln... Mit Kunden hinten drin fahre ich meist Schlangenlinien...

Auf der Anfahrt ist das immer eine Abwägungssache: Zeit rausfahren oder Material schonen...?
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
marienthaler
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1244
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 18:14

AW: Ne Empfehlung für schlechte Strassen/leichtes Gelände ?

Beitrag von marienthaler » Samstag 18. Januar 2014, 22:16

er hat schon das passende richtig gekauft....


wichtig bei den Bedingungen ist wohl eher,das die Reifen besser als normale Strassenreifen gegen spitze Steine geschützt sind im Profil...

MT sind da wohl eher unnötig,und auch lauter...AT ist halt wegen der Verstärkung in der Lauffläche ne gute Wahl...



ob nun Runderneuert oder nicht ist wohl ne Grundsatzdiskussion,das sieht eh jeder anders...

hätt ich nen Satz nur für Offroadparks etc würdens wohl auch welche werden....

sonst also Reisereifen etc wohl eher nicht...

zumal...teilweise ist der Unterschied gar nicht soo groß ...das sichs richtig lohnen würde,...
...immer noch einen 4x4 aus GB..

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste