Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
bond0048
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 09:52

Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von bond0048 » Montag 29. Juni 2009, 18:44

Hallo, ich habe vorhin versucht meine Zündspule auszubauen, um meine neue einzubauen, da man da aber so einfach rankommt weiß ich nicht, was das für Schrauben sind, weiß das jemand?

Ich schätze ja fast auf einen 4er Inbus, aber bevor ich da einen falschen Schlüssel ansetze, möchte ich lieber nachfragen.

Vielen Dank im vorraus.

Benutzeravatar
schroe81
Abhangjäger
Beiträge: 333
Registriert: Montag 4. Mai 2009, 15:50

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von schroe81 » Montag 29. Juni 2009, 20:55

probiere es doch einfach aus entweder der schlüssel past oder auch nicht . es geht doch nichts kaputt wenn du den falschen schlüssel ansetzt und nicht mit gewalt drehst.
Gute Autos kommen in die Garage doch ein Frontera kommt überall hin.

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von 4x4 driver » Montag 29. Juni 2009, 21:42

voila...

Bild

Bild
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Frontmann

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von Frontmann » Dienstag 30. Juni 2009, 08:25

hallo Walter, der 2,2er hat keine Verteilerkappe mehr.

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von 4x4 driver » Dienstag 30. Juni 2009, 09:00

ok- dann kann ich nicht helfen - probieren geht über studieren...
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
Coolmaennchen
Phoenix
Beiträge: 1484
Registriert: Samstag 21. August 2004, 13:01
Kontaktdaten:

Re: AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von Coolmaennchen » Dienstag 30. Juni 2009, 09:32

Frontmann hat geschrieben:hallo Walter, der 2,2er hat keine Verteilerkappe mehr.
Mein 2,2 ecotec Bj '96 hatte aber noch eine und die saß an der Stirnwandseite vom Kopf und sah so aus wie auf Walter's Foto :wink:
Gruß Robert, Steffi & Jessika
Achtung, da wo Opel drauf steht ist nicht immer wirklich Opel drinn Bild

Frontmann

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von Frontmann » Dienstag 30. Juni 2009, 09:41

der X22XE-Motor ist doch ein 16V-Motor und diese haben, zumindest im Frontera, eine Doppelfunkenspule. Bild Beim Frontera B 2.2i sieht das Teil jedoch völlig anders aus. Bild Es müssen auch Kühlerschläuche und diverse Anbauteile abgebaut werden, um ansie heranzukommen. Der C20XE hingegen hatte noch einen rotierenden Verteiler. Dieser wurde aber im Frontera nicht werkseitig verbaut.

bond0048
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 09:52

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von bond0048 » Dienstag 30. Juni 2009, 11:21

Bei mein Y22XE ist es die Zündspule:

Bild

Ja danke trotzdem schonmal, werde es morgen vormittag probieren, wenn das Wetter auch mitspielt, heute fahre ich nochmal mit Motorrad zur Arbeit. :D

Erstmal müssen die 3 Schrauben ab, dann kann ich immernoch die ganzen Schläuche abmachen oder lege die neue Zündspule einfach lose in den Motorraum. :lol2:

Frontmann

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von Frontmann » Dienstag 30. Juni 2009, 12:14

leider ist die Schraube nicht beschrieben. Ich denke aber, dass es eine Torxschraube sein wird.

bond0048
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 09:52

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von bond0048 » Dienstag 30. Juni 2009, 12:28

Tippst du auf Innentorx ja..., das werde ich glaub mal als erstes probieren, bevor ich mit Inbus ansetze und alles versaue...:D

Ich habe ja auch probiert ein Foto zu schießen(damit man evt. ein bissle erkennt), aber es ist zu eng und das Foto ist sehr verschwommen. :D

Benutzeravatar
Berndte
Ex-Admin
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von Berndte » Dienstag 30. Juni 2009, 17:13

Hallo,

vielleicht hilft ja auch ein einfacher Spiegel ;)
Muss ja nicht immer HiTech sein.

Gruss Bernd
if(ahnung = 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.

bond0048
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 09:52

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von bond0048 » Dienstag 30. Juni 2009, 23:12

Ja die Idee hatte ich auch, von Arbeit habe ich son Zahnarztspiegel mitgenommen, der lag so einsam im Werkzeugwagen...:D, mal schauen, ob der was bringt.:)

bond0048
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 09:52

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von bond0048 » Donnerstag 16. Juli 2009, 19:40

Also zur Info, habe die Zündspule gewechselt und es sind drei 5er Inbusschrauben.

Ja nachdem ich die nagelneue Ebayzündspule eingebaut habe, läuft der Motor nurnoch auf 3 Töppe, also wieder ausbauen und eine andere verlangen, also da werde ich auch nichtmehr sparen.

Morgen früh kommt erstmal die alte Zündspule wieder rein, da geht wenigstens nur der Motor ab und an aus, mit der neuen, kommt man garnicht vom Fleck... :D

unimogthorsten
Reserveradträger
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 22:27

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von unimogthorsten » Donnerstag 22. November 2012, 14:34

habe gerade das selbe Problem. Neue Hella Zündspule hab ich hier, komm aber mit meinen Pratzen da nicht hin wo die Schrauben sind. Wie kann man nur so einen Schwachsinn konstruieren? Der Ingenieur müßte 25 Spulen aus- und wieder einbauen, dann würd er das nächste mal aufpassen. Ich kapier sowas nicht..... jetzt geht der Fronti eben doch in die Werkstatt des Vertrauens.
Kann ich aber so fahren? Macht das dem Kat was aus wenn die 2 Zylinder nur so mitlaufen?

Benutzeravatar
Aka
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1257
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 12:16

Re: AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von Aka » Donnerstag 22. November 2012, 14:48

unimogthorsten hat geschrieben:...Macht das dem Kat was aus wenn die 2 Zylinder nur so mitlaufen?
Meiner hat nach ca. 3 km rot geglüht... und dabei ist die Maschine noch auf 3 Töpfen gelaufen und nur einer hat gestreikt.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9213
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 22. November 2012, 14:57

Da kann Ingenieur was dafür wenn auf einmal in nen Isuzu ne Opelmaschiene rein soll! :wink:

Eventuell kleinen Schlüsel nehmen und Bit mit drehen!

Frontmann

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von Frontmann » Donnerstag 22. November 2012, 15:01

Steck die Einspritzventile der betreffenden Zylinder ab und schraub die Kerzen raus, dann macht das nüscht. :ironie:

unimogthorsten
Reserveradträger
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 22:27

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von unimogthorsten » Donnerstag 22. November 2012, 22:18

der Fronti ist auf dem gelben Wagen zur Werkstatt des Vertrauens gefahren worden. Noch eine Frage: welchen Motorcode hat der Fronti 2,2i 16V, EZ 02/2000? Motorcode X oder Y? Erkennt man das an der Fahrgestellnr? Müßte ich wegen der Zündkerzenbestellung wissen :-?

unimogthorsten
Reserveradträger
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 22:27

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von unimogthorsten » Samstag 24. November 2012, 19:57

mein Mechaniker hat die Zündspule getauscht- leider mit sehr bescheidenem Erfolg. Der Motor läuft noch genau so bescheiden wie vorher. Nach Sprit riecht er, es ist jetzt die Frage ob er genug bekommt. Kopfdichtung, Zahnriemen und Wasserpumpe wurden vor nicht mal 10000km erneuert.
Habt Ihr eine Idee was das Problem sein könnte?

unimogthorsten
Reserveradträger
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 22:27

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von unimogthorsten » Dienstag 4. Dezember 2012, 16:07

grad hat mich mein Mechaniker angerufen, es ist definitiv der Zylinderkopf. Also braucht der Fronti einen neuen Kopf. Was heißt neu, einen gebrauchten. Neu ganz sicher unbezahlbar. Aber woher nehmen? Kosten? Wer hat Tipps für mich- oder einen gebr. intakten Zylinderkopf 2,21 16V?? Wenn ich nix bezahlbares find wars das mit Frontifahren :(

Benutzeravatar
froghead
Reserveradträger
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 11. Juni 2011, 15:46
Fahrzeug: Frontera x22xe Bj.96
Wohnort: Marl

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von froghead » Dienstag 4. Dezember 2012, 21:51

Hallo,
tips kann ich dir keine geben aber einen zylinderkopf vom x22xe habe ich noch über. Den habe ich mal über ebay gekauft weil ich ursprünglich nen fronti mit zahnriemenriss kaufen wollte...
Der Kopf hat keine Nockenwellen und ich habe den bei ebay angegebenen zustand nicht überprüft.
Den Kopf würde ich für das verkaufen was er mich gekostet hat ich meine 100€ könnte aber auch weniger sein. Am wochenende könnte ich das Paket mal öffnen und dir näheres sagen.

Gruß
Nico

edit: für 50€ incl. versand wäre es deiner.

Frontmann

AW: Zündspule ausbauen Frontera B 2,2i

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 5. Dezember 2012, 09:37

Zu beachten ist, dass es beim Frontera A 2 verschiedene Köpfe gibt. Man sollte also vergleichen, ob erstens der vom A auf den B passt und welche Variante man braucht.

Im Bunthaus habe ich welche geshen, so um 450 Euro, überholt, mit neuen Ventilen.

Antworten