Allrad geht nicht mehr :(

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
ROLLI111
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 22:20

Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von ROLLI111 » Montag 18. Mai 2009, 22:26

Der Allrad bei meinem Frontera geht seit ca. einer Woche nicht mehr! Hab am Getriebe gesehen das ein Unterdruckschlauch abgerissen ist! Den habe ich ersetzt geht aber immer noch nicht!
Hat irgendjemand eine IDEE???? :)

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von manta-mike » Dienstag 19. Mai 2009, 09:17

hallo erst mal ... kontrollier doch mal alle schläuche auf risse oder spröde stellen ....
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

ROLLI111
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 22:20

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von ROLLI111 » Dienstag 19. Mai 2009, 21:22

Ich hab alle Schläuche geprüft einer war abgeprochen! Den habe ich am ende abgeschnitten und wieder drauf gesteckt! ALLRAD GEHT ABER IMMER NOCH NICHT!!!!
VG

ROLLI111
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 22:20

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von ROLLI111 » Dienstag 9. Juni 2009, 21:57

Ich bin mit meinem Latein am ENDE :cry: Mein Allrad geht immer noch nicht! Hab den Unterdruckschlauch ersetzt! ABER DER ALLRAD WILL EINFACH NICHT :(
Bitte helft mir!
VG ROLLI111

Benutzeravatar
Pucky
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1980
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2002, 23:09
Fahrzeug: Handgeklöppelter imperialer Verlustöler einer Aluminium verarbeitenden Manufaktur aus Solihull

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von Pucky » Dienstag 9. Juni 2009, 22:19

Bad Kissingen? Wäre das ein Vorschlag?

Da kommen Leute hin, die schon mal einen Antriebsstrang vom B-Modell komplett überprüft haben.

Aus Deinem Profil geht ja leider nicht mehr an Infos hervor.


...der Puck :smoke:
Was stört es die deutsche Eiche wenn sich ein Ferkel an ihr reibt.

Benutzeravatar
Lukray
Überrollkäfigtester
Beiträge: 976
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 17:39

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von Lukray » Mittwoch 10. Juni 2009, 11:17

hallo ROLLI111,

ich möchte dich keinesfalls davon abbringen nach kissingen zu fahren :wink: .
du könntest aber schon vorarbeit leisten.

zur technik:der vordere antrieb wird an 2 stellen kraftschlüssig zu bzw.abgeschalten.
funktioniert eine "schaltstelle"nicht,kommt keine kraft zur vorderachse.
(das kann man übrigens nützlicherweise "missbrauchen" :wink: :freak: )

1.am verteilergetriebe ist ein elektromotorischer antrieb des stellgliedes.
2.an der linken seite der vorderachse ist ein pneumatisches stellglied .

zum prüfen,welches bei deinem fronti versagt,solltest du ihn vorne links sicher
hochbocken.event.den schutzdeckel,der die vordere kardanwelle verdeckt demontieren.
bei laufendem motor allrad einschalten.
3.die vordere kardanwelle drehen.ist die "fest",funktioniert der 1.Punkt
4.das linke vorderrad drehen.geht es leicht,ist der pneumatikantrieb defekt.
dreht sich dabei die kardanwelle mit,ist 1. defekt.

wenn du das rausgefunden hast,meld dich wieder oder fahr zu den allradfreunden,
die dir dann weiterhelfen könnten.event.kannst du dann sogar den allrad testen :wink: hmm :freak:

ROLLI111
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 22:20

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von ROLLI111 » Montag 15. Juni 2009, 20:21

Vielen Dank für die Tipps :) !
Ich hab den Allrad getestet! Wenn ich den Allrad zuschalte und das linke Vorderrad drehe, dreht es leicht durch! Die Antriebswelle dreht sich dabei nicht! Welches Teil ist dann defekt??? Kann ich das selber tauschen???? Hab mal ein paar Fotos gemacht! Wäre cool wenn du mir wieder antworten könntest!
Seit gestern macht mein Frontera auch ab ca. 90kmH laute Geräusche aus richtung Getriebe! So als wäre der Allrad eingeschaltet! Aber er geht ja nicht;( Für was ist der Stecker den ich auf einen meiner Bilder habe???
Viele Grüße Rolli
Dateianhänge
345.JPG
Oder is das der Übeltäter??
345.JPG (68.6 KiB) 4215 mal betrachtet
234.JPG
Für was ist dieser Stecker??
234.JPG (72.94 KiB) 4215 mal betrachtet
123.JPG
Is das, dass defekte Teil??
123.JPG (53.19 KiB) 4215 mal betrachtet

Benutzeravatar
_kyosho_
Geröllchampion
Beiträge: 214
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 10:28

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von _kyosho_ » Montag 15. Juni 2009, 23:14

Na steht doch oben ganz gut beschrieben oder etwa nicht?

Also in deinem Fall würd ich nach der Beschreibung auf das, auf der linken Seite der verbaute
Pneumatikantrieb defekt ist.

Also so schwer war die Kurzanleitung nun auch wieder nicht zu verstehen.

Gruß
Uwe
Unser Fuhrpark:
Frontera A Sport 2.0 BJ 1997 Vollausstattung
Frontera A Lang 2.2 BJ 1997 Bis auf Klima alles drin.

Benutzeravatar
Lukray
Überrollkäfigtester
Beiträge: 976
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 17:39

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von Lukray » Dienstag 16. Juni 2009, 10:30

@ kyosho,

es ist eine eigenart von mir,mich "verdrückt auszukehren" :frech: bitte um nachsicht :wink:

du hast aber recht und mein geschreibsel richtig interpretiert :freak:

@ ROLLI111

der stellantrieb(dein 1.bild)am Verteilergetriebe schein ok zu sein.

konzentriere deine bemühungen auf den linken antrieb.das stellglied
wird wie schon beschrieben pneumatisch via unterdruck gesteuert.
den unterdruck schalten zwei magnetventile ein und aus.Diese sitzen
im motorraum links (in fahrtrichtung)an der spritzwand.
1.prüfen,ob bei laufendem motor unterdruck ankommt (unten)
2.prüfen(prüflampe,multimeter;allrad ein und ausschalten)
ob die 12 V schaltspannung an den ventilen ankommt und diese
überhaupt schalten und den unterdruck
wechselseitig weiterleiten hmm

..........dann einfach weiterfragen :wink:

ROLLI111
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 22:20

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von ROLLI111 » Dienstag 16. Juni 2009, 19:01

Ja Sorry jetzt hab ichs verstanden;) Vielen Dank ich teste es mal gleich und melde mich wieder!
VG :freak:

ROLLI111
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 22:20

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von ROLLI111 » Samstag 20. Juni 2009, 16:27

So bei mir sind da zwei so Ventile! ich hab bei beiden mal den Stecker abgesteckt und geschaut ob Strom ankommt, wenn der Allrad eingeschalten ist! Aber es kommt keiner an!
Was kann das bedeuten???? VG

Benutzeravatar
Lukray
Überrollkäfigtester
Beiträge: 976
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 17:39

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von Lukray » Sonntag 21. Juni 2009, 09:56

@ROLLI111

hi,bin mir nicht mehr sicher,ob sie bei eingeschaltetem allrad spannung
haben müssen,oder auch nicht. hmm einfach mal messen,wenn der allrad
ausgeschaltet ist.

-sollte sich nix ändern,und in keiner schaltstellung des allradschalters
spannung anliegen,solltest du die leitungsverbindung zum steuergerät
prüfen.das steuergerät findest du unterhalb der mittelkonsole.

hier kann man infos finden,wie man da ran kommt:
http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic.php?t=7325

sollte spannung ankommen,sind die magnetventile zu prüfen und dann
der unterdruck in dem system hmm

Benutzeravatar
schroe81
Abhangjäger
Beiträge: 333
Registriert: Montag 4. Mai 2009, 15:50

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von schroe81 » Sonntag 21. Juni 2009, 10:04

hallo zusammen liegt denn bei dir am allradschalter überhaupt spannung an?und wenn ja dann ist es wohlmöglich nur ein defekter schalter.
Gute Autos kommen in die Garage doch ein Frontera kommt überall hin.

ROLLI111
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 22:20

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von ROLLI111 » Sonntag 21. Juni 2009, 22:21

Leute jetzt hab ich noch ein Problem! Ich hatte immer ein lautes Geräusch zwischen 80 und 100 kmH wie wenn der Allrad eingeschalten ist! Dann hab ich heute mal zum Spaß den Allrad Knopf gedrückt -> der Allrad ging sofort rein! 8) Aber nicht mehr raus :( Was ist mit meiner Kiste bloß los??? Bitte helft mir ich verzweifle :evil:

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von manta-mike » Montag 22. Juni 2009, 08:15

ich hab zwar nen a ... aber ich glaub gelesen zu haben das du beim b ein paar mal vor und zurück fahren musst bis der allrad raus geht
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Lukray
Überrollkäfigtester
Beiträge: 976
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 17:39

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von Lukray » Montag 22. Juni 2009, 09:18

Ich hatte immer ein lautes Geräusch zwischen 80 und 100 kmH wie wenn der Allrad eingeschalten ist! Dann hab ich heute mal zum Spaß den Allrad Knopf gedrückt -> der Allrad ging sofort rein!
das würde ich tunlichst bleiben lassen,obwohl der allrad lt. bedienungsanleitung bis 96km/h zuschaltbar ist :freak:

event. hat ja das steuergerät eine macke hmm und die vordere
kardanwelle ist ständig zugeschaltet hmm .

sag doch mal,wie die allradkontrollleuchte reagiert.

ROLLI111
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 22:20

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von ROLLI111 » Dienstag 23. Juni 2009, 20:51

Hab die SCHEISSKISTE heut zum Opelhändler gebracht! Die wissen aber auch nicht was fehlt :crazy:
Die Allradkontrolleuchte brennt dauerhaft! wenn ich den Schalter erneut drücke blinkt Sie wie wild!
VG

Benutzeravatar
Lukray
Überrollkäfigtester
Beiträge: 976
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 17:39

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von Lukray » Mittwoch 24. Juni 2009, 10:07

gib bitte mal bekannt,was die fehlerursache war.
tät mich schon mal intressiere :wink: :freak:

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4441
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von iomegale » Mittwoch 24. Juni 2009, 11:53

@ROLLI111

Hab die SCHEISSKISTE heut zum Opelhändler gebracht! Die wissen aber auch nicht was fehlt
Die Allradkontrolleuchte brennt dauerhaft! wenn ich den Schalter erneut drücke blinkt Sie wie wild!
VG

äm, ist das ein Fehler?? Dachte immer das sei normal :meinung:

Bei mir blinkt die Leuchte auch immer nach dem Abschalten einige Zeit :)

Gruß

Hartmut
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Mc Fly
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1561
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2007, 11:10

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von Mc Fly » Mittwoch 24. Juni 2009, 12:30

Typischer Fall von mangelnde Wartung und alle Jahre mal den Allrad einschalten!

Hatte meiner auch am Anfang.

Aber manchmal sollte man auch einfach mal die Bedienungsanleitung lesen, bevor man bei 90 bis 100km/h nen Knopf drückt wo man nicht weiß was mechanisch passiert! :wink:

Achja, da steht auch drin was grün dauerhaft und grün blinkend bedeutet. :wand:

Aber Hauptsache erstmal SCHEISSKISTE! hmm
Freie Bahn mit Marzipan!

ROLLI111
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 22:20

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von ROLLI111 » Dienstag 30. Juni 2009, 13:42

Ich habe die Bedienungsanleitung gelesen aber vielen Dank für den Tip :) Ich weiß durchaus das man mit Allradantrieb nur bis max. 96KmH schnell fahren darf! Bei meinen Fronti wurde es nur brutal laut zwischen 80 und 100 KmH sowie wenn der Allrad eingeschalten ist! Allrad war aber aus man konnte Ihn nicht einschalten! Die Allrad leuchte blinkte immer nur grün der Allrad ging aber nicht rein! Dann hab ich ca bei 80 KmH den Schalter gedrückt! Und der Allrad ging auf einmal wieder rein! :) Ich freute mich dachte jetzt geht das Ding wieder! Aber dann blieb der Allrad dauerhaft drin! Ich habe dann mein Fahrzeug zum Opel Spezialisten gebracht! Der hat aber gar nichts auf die Reihe bekommen! Ich hatte eine riesen Rechnung aber der Allrad geht immer noch nicht! Die bei Opel haben jetzt ein Zahnrad vom Allrad ausgebaut sodass ich fahren kann! Weil Sie den Fehler nicht finden! :( Eigentlich mag ich meinen Frontera wirklich gerne aber zurzeit regt er mich tierisch auf! Habt Ihr noch ein paar tipps an was das vll liegen könnte das mein Allrad verrückt spielt?????
VG und VIelen Dank für die Tipps

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von manta-mike » Dienstag 30. Juni 2009, 13:50

nur mal so am rande gefragt ...


hast du den tread zur benutzung des allrads hier gelesen ??????


allrad nie auf festem untergrund usw. .....
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Berndte
Ex-Admin
Beiträge: 2742
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von Berndte » Dienstag 30. Juni 2009, 17:15

...wo bist du denn mit Tempo 80 mit Allrad langgeheizt?
Durch die Sahara oder doch über die A4?

Gruss Bernd
if(ahnung = 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von manta-mike » Dienstag 30. Juni 2009, 18:20

genau deshalb hab ich mal nachgefragt ob er den allradtread gelesen hat
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Lukray
Überrollkäfigtester
Beiträge: 976
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 17:39

AW: Allrad geht nicht mehr :(

Beitrag von Lukray » Mittwoch 1. Juli 2009, 00:36

Die bei Opel haben jetzt ein Zahnrad vom Allrad ausgebaut sodass ich fahren kann!
verarschen die dich vieleicht hmm
wenn überhaupt,hätte ich die vordere kardanwelle demontiert :freak:

Antworten