2,2i läuft nicht rund wenn warm

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Haschek
Reserveradträger
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 27. Mai 2018, 18:50
Fahrzeug: Frontera B Sport 2.2i
Wohnort: Essen

2,2i läuft nicht rund wenn warm

Beitrag von Haschek » Montag 15. Oktober 2018, 11:32

Hallo,
ich hatte nach einem abgerissenen Pleuel meinen X22SE Motor mit einem Y22SE-Rumpf wieder aufgebaut und gut ans Laufen gebracht. Er nimmt sich etwas Öl, vermutlich durch die Schaftdichtungen, aber noch im Rahmen des erträglichen.
Nach ca. 2500 unauffälligen (und piano gefahrenen) Kilometern fing er bei Betriebstemperatur plötzlich an zu mucken, und ein bis zwei Zylinder verweigern seither sporadisch die Leistung. Ich muss wirklich sehr sachte mit dem Gaspedal umgehen, um mit allen vier Töpfen unterwegs zu sein. zwischen 2700 und etwas über 3000 Umdrehungen läuft er leidlich rund.
Nachdem ich die ollen Champions gegen NGK-Kerzen getauscht und die Kerzenschächte trockengelegt hatte, wurde es ein wenig besser.

Bevor ich nun ins blaue hinein Teile tausche - habt Ihr Tipps für mich, der Ursache auf den Grund zu gehen?
Sollte ich wegen der höheren Kompression eine kältere Kerze probieren, oder ist die fehlende Krümmerabdeckung doch mehr als nur Deko?
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
mundl
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1343
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:14

Re: 2,2i läuft nicht rund wenn warm

Beitrag von mundl » Dienstag 16. Oktober 2018, 13:49

Wie sind denn die Zündkabel beinander????.....bei mir lief der 2,2 im A Frontera auch unrund bei verschiedenen temperaturen...nach dem tausch der Kabel war es besser bzw. war eine Veränderung mehrbar beim rütteln an den Kabeln
lG Peter

ein echter Wiener geht nicht unter

hier geht es zum Österreicher Stammtisch
http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=17687 Bild

und da geht es zu meiner Bastelstube
http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=15485

Haschek
Reserveradträger
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 27. Mai 2018, 18:50
Fahrzeug: Frontera B Sport 2.2i
Wohnort: Essen

Re: 2,2i läuft nicht rund wenn warm

Beitrag von Haschek » Dienstag 16. Oktober 2018, 14:06

Äußerlich sind sie ganz unauffällig. Der Mantel ist nicht spröde oder rissig und die Anschlüsse sitzen allesamt satt.
Ich hab noch ein gebrauchtes Zündgeschirr zum durchtauschen liegen und seh mir das mal an.
Ich habe noch einen Hinweis auf den Temperaturfühler fürs MSG oder den NW-Sensor bekommen. Gibt es Werte, anhand derer ich die durchmessen kann?
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
mundl
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1343
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:14

Re: 2,2i läuft nicht rund wenn warm

Beitrag von mundl » Mittwoch 17. Oktober 2018, 11:40

äußerlich war bei den Zündkabeln auch nichts zu sehen, aber nach dem durchtauschen war alles wieder OK...vielleicht waren die Stecker schon irgendwie korrodiert....und einmal gab es Probleme, weil die Ventildeckeldichtung undicht war, da ist dann das Öl in der Bohrung wo die Kerze drin sitzt gestanden

Der Temperaturgeber wäre auch eine Möglichkeit.......Nockenwellengeber hat mein X22XE nicht, aber ich habe vom Motortausch noch einen fabriksneuen herumliegen....da muss ich suchen wo der ist und ob der bei deinem Fronti passen könnte (die Teilenummer steht ja drauf)
lG Peter

ein echter Wiener geht nicht unter

hier geht es zum Österreicher Stammtisch
http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=17687 Bild

und da geht es zu meiner Bastelstube
http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=15485

4matic Günni
Abhangjäger
Beiträge: 363
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 20:28

Re: 2,2i läuft nicht rund wenn warm

Beitrag von 4matic Günni » Sonntag 21. Oktober 2018, 19:14

Bei falschen Zündkerzen, würde der Motor aber eher mit dem "Klingeln" anfangen unter entsprechender Last!
Das sollte auch nicht zu vollständigen Zündaussetzern führen, meine ich!

Motor laufen lassen und die Zündkabel etc. vorsichtig mit einem feinen Wassernebel einsprühen, verändert sich dabei etwas am Motorlauf, sind Zündkabel oder Kerzenstecker defekt!
Vor der Wasser Geschichte kannst du den Motor auch einmal im dunkelen laufen lassen und dir dabei die Zündkabel etc. ansehen, vielleicht siehst du dann schon das es irgendwo "funkt"!

MfG Günter

Antworten