Mir ziehts ins Ohr! Was tun?

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
ichgebgas
Chefmechaniker
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:22

Mir ziehts ins Ohr! Was tun?

Beitrag von ichgebgas » Sonntag 29. Juli 2018, 03:02

Hi,

ich fahre meistens mit offenen Seitenscheiben, wenn das Wetter es erlaubt. Beim Frontera A muss ich allerdings die Fahrerseite schließen, denn der Wind brettert mir dermaßen ins Ohr und ins Genick, dass das nur ein paar Minuten zu ertragen ist. Und da spreche ich nur von 50km/h in der Stadt. Überland oder Autobahn geht gar nicht.
Das hat irgendwie mit der Sitzpostition zu tun. Das Ende des Fensterrahmens ist auf gleicher Höhe wie mein Kopf. Im Vergleich, wenn ich mit dem Omega B oder Corsa B fahre, zieht es vor allem bei letzterem auch bei 130km/h auf der Autobahn kein bisschen. Da ist der Rahmen aber auch ca. 20cm weiter hinten zu Ende. Wenn ich mich im Frontera entsprechend weit vorbeuge, geht das auch. Und ich liege nicht sondern sitze "richtig".
In meinem Saxo war das auch nicht optimal, wenn ich da aber die hinteren Scheiben ausgestellt habe, war es gut. Gleiches funktioniert beim Frontera nicht. Schiebedach auf auch nicht.
Bei früheren Autos/Fahrten (VW LT, Defender...) hatte ich Ohrstöpsel drin, aber vor allem wegen der Lautstärke, wenn man 8-12h damit auf der Autobahn unterwegs ist. Das muss ich nicht wieder haben.
Und nein, ich bin keine Mimose! Ich musste bisher nur zweimal die Fenster hochdrehen, weil ich in der Wüste in Sandstürme kam und es mir den Sand heftigst in die Augen geblasen hat. Kurz bevor der mantamäßige Ellenbogen einfriert, ist die Scheibe offen bei mir :funny:

Aber so ist das unerträglich. Bzw. mindert das den Fahrspaß/Komfort deutlich.

Geht euch das auch so? Was habt ihr dagegen getan? Helfen Windabweiser?
Ich bin auf eure Erfahrungen und kreativen Lösungen gespannt!
Opel Frontera A Sport BJ96 X20SE MT
Opel Omega B Caravan BJ99 X20XEV AT LPG
Opel Corsa B BJ94 X12SZ MT LPG | Wüste 2016 | Wüste 2017 | Durch die Polarnacht
Subaru Justy KAD BJ92 1.2 ECVT im Schnee

follow me: polarsteps

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1895
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Mir ziehts ins Ohr! Was tun?

Beitrag von jj.77 » Sonntag 29. Juli 2018, 07:36

Es gibt / gab den Frontera auch als Rechtslenker. Da sitzt Du weiter vom Fenster weg :lol2:

In meinem B lüfte ich diagonal, also rechts vorne auf und links hinten. Und wenn der Zug doch zu stark wird, regele ich das mit dem Fenster hinten rechts.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
bukarest
stellv. Alterspräsident
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2004, 08:36

Re: Mir ziehts ins Ohr! Was tun?

Beitrag von bukarest » Sonntag 29. Juli 2018, 09:20

Hallo !!

Es gab (gibt :x ) auf Windabweiser für die Seitenfenster beim 2 Türer. Hatte ich an meinem roten Frontera.
Ich glaube die Ralleylady weiß wo es die zu finden gibt.

Gruß
Peter
Man kann sich "ALLES" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9202
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Mir ziehts ins Ohr! Was tun?

Beitrag von Asconajuenger » Sonntag 29. Juli 2018, 11:54

Jo, zumindest beim B helfen da Windabweiser.

Benutzeravatar
RobertW.
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 9. September 2014, 13:42
Fahrzeug: Opel Frontera B (5-tür.) + Opel Campo (Sportscab)
Wohnort: 09603 Großschirma
Kontaktdaten:

Re: Mir ziehts ins Ohr! Was tun?

Beitrag von RobertW. » Sonntag 29. Juli 2018, 12:27

ichgebgas hat geschrieben:
Sonntag 29. Juli 2018, 03:02

mindert das den Fahrspaß/Komfort deutlich.
Geht euch das auch so? Was habt ihr dagegen getan? ...
Nein, mir geht es nicht so. Fahrspaß hab ich sowieso nie. Allerhöchstens, wenn ich alle Fenster öffne.
Im Ernst: Wenn es das Wetter erlaubt, öffne ich alle Fenster, vorn und hinten, links und rechts. (Frontera / Campo)
Ich finde den Durchzug angenehm (außer wenn's mir die Haare durchs halbe Auto wedelt). Ich sitze aber auch sehr aufrecht.
Was wäre, wenn Du höher sitzt und etwas weiter vorn? Probier mal!
Gutes Gelingen,
Tom

Benutzeravatar
ichgebgas
Chefmechaniker
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:22

Re: Mir ziehts ins Ohr! Was tun?

Beitrag von ichgebgas » Sonntag 29. Juli 2018, 14:27

Ich habe die Sport Version, kann also hinten die Fenster nur anklappen - und das bringt (gegen den Zug) nichts. Das Problem scheint nicht der Durchzug zu sein, sondern dass der Fahrtwind direkt links neben dem Kopf an den Fensterrahmen trifft. Der muss also irgendwie dort umgeleitet werden. Innen oder außen.
Ich habe schon verschiedene Sitzpositionen probiert, höher, tiefer, angewinkelter, flacher... Nichts davon hat maßgeblich geholfen. Nur, wenn ich den Kopf weit nach vorn beuge gehts. So kann man aber nicht fahren.

Windabweiser habe ich gefunden, ich wollte nur wissen, ob die diesbezüglich was bringen, bevor ich für sowas Geld ausgebe. Climair und Heko. Letztere hatte ich mal für den Omega A, die habe ich nach ein paar Tagen zurück gehen lassen müssen. (Wobei bei dem Modell die sinnlose Befestigungsmöglichkeit der Grund dafür war.)
Opel Frontera A Sport BJ96 X20SE MT
Opel Omega B Caravan BJ99 X20XEV AT LPG
Opel Corsa B BJ94 X12SZ MT LPG | Wüste 2016 | Wüste 2017 | Durch die Polarnacht
Subaru Justy KAD BJ92 1.2 ECVT im Schnee

follow me: polarsteps

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 34 Gäste