Unterschiede Opcom und GM Tech 2 Scanner

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Adriaan
Kühlerfigur
Beiträge: 16
Registriert: Montag 17. August 2015, 22:21
Fahrzeug: 1999 Frontera B 2.2 Dti 5-Tur Lang, 2001 2.2DTI 5T Lang, 1999 2.2 DTI Kurz
Wohnort: Mexilhoeira Gr., Portugal
Kontaktdaten:

Unterschiede Opcom und GM Tech 2 Scanner

Beitrag von Adriaan » Donnerstag 26. Juli 2018, 10:35

Ola Bastler,

Es ist mich nie deutlich geworden was die Unterschiede sind zwischen Opcom und GM Tech 2 Scanner wenn es um unsere geliebte Fronteras dreht.
Ich hab ein Opcom, bin damit zufrieden aber kann der Tech 2 scanner viel mehr, zb. programieren von Türschlüssel oder "heiraten" von Wegfahrsperre & Motorsteuer Gerät oder gar Transponder? ABS ist zum Beispiel nicht über Opcom zu lesen.
Mittlerweile haben wir 3 Frontera's rum stehen, der letzte ankauf hat nur einen schlüssel dabei. Vielleicht rechtfertigt das der kauf von ein Tech 2...ohne alzu viel aufwand selbst ein Schlüssel programieren.

LG,
Adriaan

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 194
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Unterschiede Opcom und GM Tech 2 Scanner

Beitrag von Metaller27 » Donnerstag 26. Juli 2018, 17:42

Das Tech2 ist ein eigenständiges Diagnose Gerät, damit kannst du sämtliche Fronteras auslesen, zum Programmieren oder SPS benötigst du eine Freischaltung Tis2000 oder Globaltis, die entsprechende Berechtigung wird vom PC aus auf das Tech 2 übertragen.
PC Version wäre dann das GM Mdi oder VXDiag dazu wird aber wieder Globaltis und TISWin benötigt. Die ganzen China Dinger unterscheiden sich sehr stark in der Qualität.

Adriaan
Kühlerfigur
Beiträge: 16
Registriert: Montag 17. August 2015, 22:21
Fahrzeug: 1999 Frontera B 2.2 Dti 5-Tur Lang, 2001 2.2DTI 5T Lang, 1999 2.2 DTI Kurz
Wohnort: Mexilhoeira Gr., Portugal
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Opcom und GM Tech 2 Scanner

Beitrag von Adriaan » Freitag 27. Juli 2018, 09:46

Herzlichen Dank für Deine Antwort Metaller27,

Es hört sich sehr kompliziert an und ich verstehe auch nicht alles was du da sagts.. :oops:
Würde dieses Gerät alles tun was Du beschrieben hast: http://www.obd2shop.co.uk/wholesale/obd ... ckage.html. , also Schlüssel programieren usw.?
TIS2000 hab ich installiert auf mein altes Schlepptop.
Hast Du noch eine Empfehlung wenn ich unbedingt so ein Ding kaufen möchtte, eine bestimmte Lieferant?

Grüsse,
Adriaan

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 194
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Unterschiede Opcom und GM Tech 2 Scanner

Beitrag von Metaller27 » Freitag 27. Juli 2018, 15:40

Suche nach SP23-C ist von der Verarbeitung wohl der Beste Clone.
Tis2000 muss aktiviert sein um Berechtigung zu schreiben, am besten ein Set mit Dongle kaufen. Oder Google nach TIS Aktivierung.
Schlüsselprogrammierung, DWA, FB, entheiraten etc... geht nur mit Code und freigeschalteten Tech 2 per Tis....
Am günstigsten VXdiag per PC, Bedienung ist halt etwas umständlicher.

Adriaan
Kühlerfigur
Beiträge: 16
Registriert: Montag 17. August 2015, 22:21
Fahrzeug: 1999 Frontera B 2.2 Dti 5-Tur Lang, 2001 2.2DTI 5T Lang, 1999 2.2 DTI Kurz
Wohnort: Mexilhoeira Gr., Portugal
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Opcom und GM Tech 2 Scanner

Beitrag von Adriaan » Donnerstag 2. August 2018, 16:33

Hallo Metaller27,

Nochmals vielen Dank. Ich hab ein bischen rum geGooglet. Stimmt es dass ich wahrscheinlich ohnehin den vierzifferichen Opel Carpass code brauche? Der ist leider nicht da in meine Autopapiere....
Selbstverstaendlich ist es einfach um zur einen Opel dealer zu gehen aber ich frage es lieber erstmal hier von meinem Stuhl, werden Die das abgeben?
Hab gesehen das mein OpCom auch Schlüssel programieren kan. Wäre schön wenn das klappt.

Mfr Grüsse,
Adriaan

Metaller27
Chefmechaniker
Beiträge: 194
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Unterschiede Opcom und GM Tech 2 Scanner

Beitrag von Metaller27 » Freitag 3. August 2018, 17:45

Opcom kannste beim Frontera B vergessen, beim DTI und beim A geht die Motordiagnose, Programmieren gehen weder Fernbedieung noch Schlüssel.
Zum Programmieren wird immer der Sicherheitscode benötigt, falls nicht vorhanden beim FOH anfordern +-20,- Euro.
Der Code kann auch mittels EEprom auslöten auslesen etc... ermittelt werden, wohl aber eher was für die Experten :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste