Drehstabfeder vorne rechts knarzt

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

Drehstabfeder vorne rechts knarzt

Beitrag von Teutodriver » Montag 18. Juni 2018, 21:58

Hallo die Gemeinde,
eine meiner Drehstabfedern knarzt und ich hab keine Ahnung, wie ich das abstellen kann. Das nervt echt. Kann ich die irgendwo abschmieren ?
Das Leben geht nicht immer geradeaus, aber auch Berge können Spaß machen................

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5524
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Drehstabfeder vorne rechts knarzt

Beitrag von Rainer.M » Montag 18. Juni 2018, 22:49

Da wird wohl eins der kugelgelenke trocken laufen...

Such nach eingerissenen gummis an den traggelenken zum Beispiel...

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1230
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Drehstabfeder vorne rechts knarzt

Beitrag von Wilddieb » Dienstag 19. Juni 2018, 15:52

Kugelgelenk, hatte ich auch mal.

Wenn das Gummi noch OK ist, mit der Injektionsspritze (Nadel) normales Motorenöl einbringen, mit etwas Glück ist das Knarzen nach ein paar Tagen weg. Ist aber nur eine vorübergehende Notlösung. Kaput ist Kaput.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

Re: Drehstabfeder vorne rechts knarzt

Beitrag von Teutodriver » Dienstag 19. Juni 2018, 23:40

Ok.
Ich habe das zwar schon mal gecheckt, konnte aber nichts feststellen. Dann versuche ich das mal mit der Hilfe eines Kumpel.
Vielen Dank für die Info erstmal.
Das Leben geht nicht immer geradeaus, aber auch Berge können Spaß machen................

Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

Re: Drehstabfeder vorne rechts knarzt

Beitrag von Teutodriver » Dienstag 17. Juli 2018, 21:41

Also es war ein verschlissenes Traggelenkt auf der Beifahrerseite. Beim FOH 294,41 €.
Jetzt ist alles wieder tacko.
Das Leben geht nicht immer geradeaus, aber auch Berge können Spaß machen................

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Drehstabfeder vorne rechts knarzt

Beitrag von Bigwaltens » Mittwoch 18. Juli 2018, 12:00

solche Trag- und Führungsgelenke kannst viel preiswerter im Internet bekommen, sogar manche mit Abschmiernippel
Gruß Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

Re: Drehstabfeder vorne rechts knarzt

Beitrag von Teutodriver » Dienstag 14. August 2018, 23:34

Ich weiß Bigwaltens, doch ich habs machen lassen :smoke:
Das Leben geht nicht immer geradeaus, aber auch Berge können Spaß machen................

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: spadge und 31 Gäste