MSG nicht gleich MSG

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6877
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

MSG nicht gleich MSG

Beitrag von Der Ralf » Dienstag 1. Mai 2018, 08:55

Moin,

ich musste Gestern erschreckender weise feststellen das ein MSG Getriebe im Frontera A Sport nicht auswechselbar ist zwischen c20ne und x20se da die Getriebeglocken anders sind.
Glocke und Motor gehen zusammen, obere Verschraubungen passen Anlasser geht auch dran und greift auch in das Zahnrad der Schwungscheibe so das man starten kann aber die Verschraubungen für den Kupplungsnehmerzylinder sowie 2 untere Verschraubungen passen nicht außerdem scheint das Ausrücklager an einer andern Stelle zu sitzen den die Kupplung tut es auch nicht.

Also wenn mal jemand einen x20 oder C20 Motor umbauen möchte darauf achten das es auch das entsprechende Getriebe ist und zwar am besten gleich mit Kardanwellen da die laut Teilekatalog auch anders sind. (Ob die Quer zutauschen sind werde ich dann noch Berichten)
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Metaller27
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 148
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: MSG nicht gleich MSG

Beitrag von Metaller27 » Dienstag 1. Mai 2018, 09:21

Kann ich nicht bestätigen, habe bereits des öfteren die Getriebe quergetauscht. Die Ölwanne ist unterschiedlich, daher passen die unteren Schrauben nicht, entweder Ölwanne tauschen oder Schrauben weglassen. Ausrücker den passenden zum Getriebe verwenden, da unterscheidet sich der Lochabstand.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6877
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: MSG nicht gleich MSG

Beitrag von Der Ralf » Dienstag 1. Mai 2018, 09:45

Moin Metaller,

was hier überhaupt nicht passt sind die Bohrungen für den Nehmerzylinder die sind nicht Deckungsgleich aber so gar nicht.

Der Rumpfmotor mit Ölwanne ist ein c20ne alte Bauweise (Zahnriemen ohne Spannrolle) der Rest ist vom x20se am Motor.
Der Motor passt an das Getriebe und der läuft ja auch schon nur das ich den Nehmer nicht dran bekomme.
Kannst du das mit den Ausrücker noch ein wenig genauer ausführen ?

Ausrücker ist ja im Getriebe vom x20se drin geblieben nur ein neues Lager eingesetzt.

Wie auch immer so wie es jetzt ist geht es halt nicht also werde ich (weil ich keine Lust habe den Motor nochmal aus zubauen) das Getriebe auch noch tauschen von den Auto wo der Motor drin war.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Metaller27
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 148
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: MSG nicht gleich MSG

Beitrag von Metaller27 » Dienstag 1. Mai 2018, 14:23

Der Nehmerzylinder ist unterschiedlich, der muss immer passend zum verbauten Getriebe gewählt werden. Ansonsten hatte ich da nie Probleme. Die Schutzbleche zur Schwungscheibe und Ölwannen unterscheiden sich, was aber auf die Funktion ja keinerlei Einfluss hat. Die Kupplungen sind gleich, beim X20SE sind teilweise die grösseren Schwungscheiben wie beim X22XE für die 240mm Kupplung verbaut.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6877
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: MSG nicht gleich MSG

Beitrag von Der Ralf » Dienstag 15. Mai 2018, 10:26

Moin,

wie auch immer das Getriebe hat nicht gepasst keine Ahnung warum ist jetzt auch egal weil ich dann auch noch das Getriebe vom Schlachter verbaut habe, nun fährt das Autowagen wieder und ich hoffe lange gut und zuverlässig !
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5380
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: MSG nicht gleich MSG

Beitrag von JEOH » Dienstag 15. Mai 2018, 21:12

Der Ralf hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 10:26
weil ich dann auch noch das Getriebe vom Schlachter verbaut habe,
wahh
Es ist ja irgendwie bescheuert, zu einem Haufen Blech eine emotionale Bindung aufzubauen. Doch daran habe ich mich immer noch nicht gewöhnt, das unser GodZilla nun nicht mehr ist. Wenigstens "leben" manche transplantierten Teile nun weiter.

Doch dazu an anderer Stelle bei Gelegenheit mehr... Bis dahin nochmals Danke für Deine Mühen und den ganzen Einsatz!

Bild
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste