Achsschenkel Links Dichtung ???

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

benny1
Kühlerfigur
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 16:43

Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von benny1 » Sonntag 6. November 2011, 16:50

Hallo

Hab ein Problem und zwar. Hab ich die Traggelenke getauscht und da ist mir beim ausbauen der Antriebswelle die Dichtung an dem Achsschenkel kaputt gegangen. Bei Opel im Ersatzteile Katalog gibts keinen ersatz. :cry:

Weis vielleicht jemand der so einen Wellendichtring hat?? oder die Masse weiß ??

Danke

benny

Frontmann

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Frontmann » Montag 7. November 2011, 08:16

Katalognummer 3 28 411
Teilenummer 94407711

benny1
Kühlerfigur
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 16:43

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von benny1 » Montag 7. November 2011, 22:37

Danke für die Info

aber das ist leider nicht die Richtige, das ist der Simmerring für das Radlager.

Die Dichtung ist ausserhalb zwischen Achsschenkel und Antriebswelle.

Frontmann

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Frontmann » Dienstag 8. November 2011, 10:11

3 01 701
# 97123692

benny1
Kühlerfigur
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 16:43

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von benny1 » Mittwoch 9. November 2011, 12:33

Danke ich glaube das ist das richtige. bestellt ist sie jetzt

Mattin84
Luftdruckprüfer
Beiträge: 94
Registriert: Sonntag 4. Januar 2009, 16:04

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Mattin84 » Dienstag 10. Juli 2012, 18:42

Hi,
Passt der Ring auch beim Campo b 3,1l? Ist bei mir auch kaputt
Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
Die Schraube hatte ein Linksgewinde

Benutzeravatar
mundl
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1343
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:14

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von mundl » Dienstag 10. Juli 2012, 19:48

Könnt ihr wenn ihr die neuen Ringe habt, die Abmessungen bekanntgeben???
lG Peter

ein echter Wiener geht nicht unter

hier geht es zum Österreicher Stammtisch
http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=17687 Bild

und da geht es zu meiner Bastelstube
http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=15485

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9213
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 11. Juli 2012, 18:33

Post mal ob er passt.
Und mach mal´n Foto,ich brauch da auch mal einen!

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Samstag 15. Juni 2013, 15:30

Hallo Gemeinde!

Hab mich länger nicht blicken lassen, teils aus beruflichen Gründen und Arbeit zu Hause, aber auch weil mein Dicker mir längere Zeit treu und zuverlässig war.
Nun ja, damit ist jetzt schluss :-?
Mein Radlager vorne links hat sich verabschiedet und zwar meiner Meinung nach, wegen dem Dichtring zwischen dem Achsschenkel und der Antriebwelle welcher weiter oben auch schon beschrieben wurde.
Dadurch kam Dreck und Feuchtigkeit ins Innenleben und hat über die Zeit das komplette Lager-/Innenleben komplett ruiniert...

Nun meine Frage:

Passt der Dichtring der oben genannt wurde auch bei meinem Fronti?

Frontera A Sport 2,8TD Bj. 1996

Mein FOH hat über die Opel-Nr. nur einen Dichtring für nen Opel Monterey gefunden.

Wurden da die gleichen Achsen verbaut?

Hoffe jemand von den Fronti/Opelgöttern kann mich aufklären!!!!!!?????????


Vielen Dank schon mal!!!!!!
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Frontmann

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Frontmann » Samstag 15. Juni 2013, 16:05

Schick deinen FOH in die Rente!

Der Dichtring beim 2.8er Frontera A hat die Nr. 301802, bzw. #94366610

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Samstag 15. Juni 2013, 16:08

Besser wird es sein... :-?

Hast du zufällig auch die dazugehörige Explosionszeichnung?
Wäre sehr hilfreich!?
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Frontmann

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Frontmann » Samstag 15. Juni 2013, 16:08

Das Lager die Nr. 301501 und die Sicherungsringe 716178.

Die Teile sind für die Lagerung und Abdichtung der Antriebswelle im Achsschenkel, nicht das Radlager!

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Samstag 15. Juni 2013, 18:38

Radlager und der WeDi für die Radlager habe ich übers Inet bestellt in nem ganz normalen Lagershop, da das ja alles Norm-Teile sind, nur dieser Dichtring zwischen der Antriebswelle und dem Achsschenkel ist ein Spezialteil.

Wenn jmd. Interesse hat, dann ich die Norm Bezeichnung der Lager und des WeDi hier gern mal reinschreiben, ist auf diese Weise günstiger als ein Radlagersatz vom FOH!?


MfG

Angefügt nach 2 Stunden 10 Minuten:

http://imageshack.us/g/1/10196618/

Hier mal noch ein paar Bilder um die ganze Misere zu veranschaulichen. ;-)

Angefügt nach 2 Minuten:

Die Norm Bezeichnungen für die Lager:

32009 (45x75x20)
32008 (40x68x19)

Und den Simmerring:

60x75x8 B1SL

Angefügt nach 9 Minuten:

@ Frontmann
Danke nochmal für die schnelle Hilfe!

Auf den Bildern sollte der Dichtring ja gut zu erkennen sein und auf einem Bild habe ich die Teile so hingehalten, wie es zusammen gehört.
So wie der Dichtring aussieht erfüllt der seine Aufgabe ja schon lange nicht mehr und deshalb wird wohl Feuchtigkeit und Dreck von hinten in den Achsschenkel gekommen sein (So meine Theorie).

Das Nadellager kann mann noch retten, die Kegelrollenlager sind so verrostet und zerfressen, dass zum Teil schon Stücke aus den Kegelrollen rausgebrochen sind :o

Hat wer schon Erfahrungen mit der Seite www.ersatzteile-original.com gesammelt???

kann man da bedenkenlos bestellen oder doch lieber dem FOH die Kohle reinblasen?

MfG
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9213
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Asconajuenger » Sonntag 16. Juni 2013, 11:44

Hy,
Klasse für die umschlüsselung, aber ich kann das Bild nicht sehen!

Nimm das hier, da bleibt das Bild auch erhalten!

picr.de

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Montag 17. Juni 2013, 21:44

Danke für die Info mit den Bildern, werde das Problem gleich mal angehen.

Bei der Firma INA gibt es übrigens Lager-Tabellenbücher zum Umschlüsseln für alle Norm-Lager für Lau.
Einfach ne nette eMail und die Tabellenbücer kommen als "Werbegeschenk" mit der Post :freak:

MfG

Angefügt nach 4 Minuten:

Bild

Bild

Bild

Hoffe die Links funktionieren jetzt!?

MfG
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Dienstag 25. Juni 2013, 23:57

Guten Abend/Morgen allerseits!

Muss das Thema leider noch einmal hochholen.
Noch mal meine Frage bzw. Bitte: Ist hier jmd der mir die Teilenummer von dem Simmerring/Staubschutzring, welcher auf den Bildern zu sehen ist, geben kann?

Ich bin schon kurz davor das Schweißgerät auszupacken und den Griff zum Wegwerfen anzuschweißen... :wah:

Schon mal vielen Dank
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Mittwoch 26. Juni 2013, 08:25

http://1.1.1.2/bmi/forum.opel4x4.de/php ... 08_456.jpg

Das habe ich nach längerem Suchen hier im Forum gefunden, den hier markierten Dichtring suche Ich.

Nur jedoch nicht für den "B" sondern "A" Sport 2,8TD, Bj. 1996.

Habe mittlerweile 2 mal die falschen Teile bestellt und weis echt nicht mehr weiter, mein "FOH" auch nicht. Habe auch langsam das Gefühl, dass der sich ne Kamera mit Gesichtserkennung installiert hat und sich samt Lagerist jedes mal verpisst wenn ich auf den Hof komme :ironie: :-?

MfG
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Der Ralf » Mittwoch 26. Juni 2013, 08:31

Moin Timo,

eigentlich kann ich auch nur mit der Schulterzucken :funny:

Als Idee ...hast du schon mal nach den Dichtring vom Campo gefragt ?

Vielleicht passt der ja hmm

Schlüsselnummern 7115 004
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Mittwoch 26. Juni 2013, 08:40

Vlt. würde er passen, ist aber von Opel anders typisiert etc. -> krieg ich bestimmt gesagt "passt nicht, aber wir könnens gern bestellen und sie könnens versuchen"


Am besten wäre es, wenn ich von meinem Fzg. die passende Explosionszeichnung vom Achsschenkel haben könnte und die Teilenummer, dann würde ich mir das ganze nämlich im Netz bestellen und müsste mir nicht wieder die Nerven beim "FOH" aufreiben.

:evil:


MfG
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Frontmann

Re: AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 26. Juni 2013, 09:04

Bild

Der Dichtring (im Bild Nr. 2) hat folgende Nummern:

bis ...SV720102 = 301701
ab ...SV720103 = 308456

Angefügt nach 2 Minuten:
Frontmann am 08.11.2011 hat geschrieben:3 01 701
# 97123692

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Mittwoch 26. Juni 2013, 09:28

Super! :funny:

Habe nicht gewusst, dass der von dir oben genannte Dichtring auch bei meinem 96er 2,8TD passt.
Na dann, werd ich diesen mal bestellen und mal sehen obs jetzt passt.

Nochmals Danke! :anim: :freak:

MfG

Ps.: werde dann berichten wies ausgegangen ist!
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9213
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 26. Juni 2013, 18:35

Und wenn du mal den Güni fragst, der hat den glaub ich mal umgeschlüsselt.
Schreib ihm mal ne PN!

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Mittwoch 26. Juni 2013, 18:42

Den Dichtring?

Hmmm meiner Meinung nach, ist das ein spezial Teil...
Habe auch alles versucht und das halbe Tabellenbuch auswendig gelernt dabei, aber nichts zu wollen!?

MfG
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9213
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 26. Juni 2013, 18:55

Frag halt einfach, das kostet doch nix! :crazy:

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Mittwoch 26. Juni 2013, 19:29

Dann werde ich das mal tun.
Günstiger wie original wirds auf jeden Fall sein.

Danke für den Hinweis!
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Benutzeravatar
Timo_112
Chefmechaniker
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 19. September 2009, 09:22

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Timo_112 » Donnerstag 27. Juni 2013, 16:51

So, wollte euch meine Fortschritte natürlich nicht vorenthalten.

Anfrage bezüglich des Dichtrings auf www.ersatzteile-original.com gestellt und folgendes als Antwort bekommen:


Sehr geehrter Herr Knüppel,

die Teilenummer 3 08 456 ist der Dichtring den Sie benötigen werden. Ich habe Ihnen auch ein Bild von meinem Teilesuchprogramm von dem Dichtring im Anhang oben mitgeschickt. Im Bild L4 wäre es die Nummer 2.

Die Teilenummer 3 01 701 ist ein Staubschutz für die Antriebswelle außen. Von diesem Bauteil habe ich auch mal ein Bild mitgeschickt. Das wäre dann im Bild K10-7 die Nummer 14.

Lieferbar wären beide Nummern.



Mit freundlichen Grüßen


:freak: :freak: :freak:

Dann hoffe ich mal, dass dieses Mal alles gut geht und das dieser Thread noch anderen in Zukunft helfen wird!!!!


MfG Timo
Unterschätze nie jemanden der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen!

2-Sitzer (LKW-Zulassung), CB-Funk, 36er Raid, Schroth asm Ralley 3 in schwarz, 1\\" BL, 8x15 ET - 30 Excentric's mit 31er BFG MT
,Trailmaster Stage II 25/50, Spacer vorne, ,Heckstoßstange entfernt und Rückleuchten in die Karosserie implantiert, gelochte Bremsscheiben vorne

in Planung: Surfbrettträger, Licht, neuer Lack

TÜV ohne Mängel :-)

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Der Ralf » Samstag 16. August 2014, 12:16

Moin,

auch wen es schon ein wenig her ist, bei mir sind die Ringe auch hin.

Für den Campo ab Bjr.1997 (B Modell) lautet die Opel Teilenummer 308456
das gilt für alle Modelle 2.5 und 3.1 ab 97 und kostet ca. 24 Euro pro Stück.

Die Nr. 2
Bild

hat da schonmal jemand eine günstigere Alternative zu gefunden ?
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Der Ralf » Mittwoch 20. August 2014, 10:40

Moin,

habe heute meine Dichtringe abgeholt, 27.- Euro das Stk.
Die Nummer 308456 gibt es nicht mehr die neue Nummer von Opel ist 5374070

Alternativen habe ich nur in USA gefunden
Honda Nr. 8-98036-595-0 (für Rodeo) ca.18 $ das sind ca. 13.50 € lohnt sich aber wohl nur wen man mehre Teile bestellt.

von febist gibt es das Lager Andruckscheibe und den Dichtring als Set.
Bestellnummer opos-001
hier mal der link dazu
http://febest.eu/FRONT_ARM_BEARING_SEAL_KIT/OPOS-001


Kennt jemand die Firma http://reindeerparts.de/ in Berlin sind die Serios ? dort gibt es das Set von febest für 23,21 .

Achso , die Ringe passen bei allen Fronteras und bei allen 4x4 Campos.
Korrigiert mich bitte falls mir ein Fehler unterlaufen sein sollte.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7036
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Der Ralf » Mittwoch 20. August 2014, 23:17

hmm weiß keiner was über die Firma Reindeers ????
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9213
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Achsschenkel Links Dichtung ???

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 21. August 2014, 12:40

Hatte nicht mal Güni ne Ersatnummer rausgesucht von nem Uniteil? hmm

Schau mal in Berichte und Anleitungen! A wie B sollte es drin stehen.

Antworten