Hauptbremszylinder?

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
MasterX
Luftdruckprüfer
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 6. April 2008, 22:09

Hauptbremszylinder?

Beitrag von MasterX » Freitag 22. April 2011, 23:37

Hallo allerseits,
nachdem ich fast ein Jahr problemfrei gefahren bin, macht sich nun meine Bremse bemerkbar...

Die Bremsleistung ist in den ersten 10 Fahrtminuten ziemlich schlecht und ich muss das Pedal komplett bis zum Blech durchdrücken.Nach 10 Minute bremst er etwas besser, aber der Pedalweg bleibt groß, fast bis zum Anschlag.

Bei ATU habe ich einen kostenlosen Bremscheck machen lassen:
Bremsscheiben noch OK (habe hinten Trommelbremsen), keine Lecks/Undichtigkeiten.
Wasser habe ich keines im Bremssystem und wahrscheinlich ebenfalls keine Luft.
Wahrscheinliche Fehlerursache: defekter Hauptbremszylinder.
Den Bremsverstärker kann ich als Fehlerursache ausschließen, da sich beim Anschalten des Motors der vorher gut angesammelte Druck schnell abbaut.

Nun zur Frage:
Bei ATU haben die das ca.30 cm Tellergroße zylindrige Gebilde im Motorraum als Hauptbremszylinder identifiziert.
Ebay und mein Verstand spucken mir aber folgendes aus:
http://forum.opel4x4.de/phpBB/files/hbz ... tera_a.jpg

Was Muss ich denn nun genau für ein Teil kaufen?
-Das Tellergroße Etwas im Motorraum
-oder das hier:Foto

Reicht es wenn ich den HBZ ohne das Plastik oben kaufe?

Danke im Voraus und schöne Ostern,
MasterX

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

AW: Hauptbremszylinder?

Beitrag von karman911 » Freitag 22. April 2011, 23:51

hallo,

das tellergroße teil ist der bremskraftverstärker :wink: wenn der hbz defekt ist, reicht das teil auf deinem ebayfoto, das plastikteil ist der vorratsbehälter für die bremsflüssigkeit und kann problemlos umgebaut werden.

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5502
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

AW: Hauptbremszylinder?

Beitrag von JEOH » Freitag 22. April 2011, 23:51

http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptbremszylinder
Kauf ohne Behälter > Behälter umsetzen. Kauf mit Behälter = Arbeit gespart :meinung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bremskraftverst%C3%A4rker
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
MasterX
Luftdruckprüfer
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 6. April 2008, 22:09

AW: Hauptbremszylinder?

Beitrag von MasterX » Sonntag 24. April 2011, 01:03

Ok, danke!
Kann ich den Billigsten bei ebay einfach kaufen oder gibt es da Qualitätsunterschiede beim Hauptbremszylinder?

hade44
Luftdruckprüfer
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 13. Januar 2009, 08:46

AW: Hauptbremszylinder?

Beitrag von hade44 » Donnerstag 28. April 2011, 11:48

also, ich habe damals den originalen von Opel gekauft, ich weiss leider nicht mehr genau den Preis, meine mich aber zu errinnern daß dieser mächtig teuer war, glaube weit jenseits der 300€


Gruß
Harald

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2290
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

Re: AW: Hauptbremszylinder?

Beitrag von Toto » Donnerstag 28. April 2011, 14:43

JEOH hat geschrieben:
Kauf ohne Behälter > Behälter umsetzen. Kauf mit Behälter = Arbeit gespart
Hallo Jan,

das ist aber nicht immer so, spätestens wenn den alten Behälter nicht mehr runter bekommst, :frech:

nach fest kommt ab, nach ab kommt wahh wahh grr grr
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Benutzeravatar
MasterX
Luftdruckprüfer
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 6. April 2008, 22:09

AW: Hauptbremszylinder? der richtige?

Beitrag von MasterX » Montag 2. Mai 2011, 12:03

Hallo,
danke für Eure Antworten.

Ich habe nun bei ebay einen neuen Hauptbremszylinder gekauft und dieser sieht anders aus als mein alter und hat sogar eine öffnung mehr!

Mein alter sieht ungefähr so aus(Foto nicht von mir):
Bild

Der neue:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWNX:IT
Bild

1.Passt der Neue Hauptbremszylinder überhaupt?
2. Passt der alte Ausgleichsbehälter auf den neuen Zylinder?

Müsste das bis Freitag in Erfahrung bringen bevor ich nach Polen fahre um es einbauen zu lassen :/

Danke im voraus!
MasterX

Benutzeravatar
MasterX
Luftdruckprüfer
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 6. April 2008, 22:09

AW: Hauptbremszylinder?

Beitrag von MasterX » Montag 2. Mai 2011, 18:37

Hmm, hab grad nachgemessen und die Teile passen nicht überein... :(

Angefügt nach 4 Minuten:

Hmm, hab grad nachgemessen und die Teile passen nicht überein... :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste