Bin der neue und habe Probleme

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Dienstag 2. November 2010, 12:53

Hallo Leute!

ich bin der Tony komme aus einen kleinen Ort in Thüringen bin 20 jahre alt.

Besitze 2 Autos nen B Vectra und einen Frontera A Sport!

so nun genug von mir jetz gehtz um meinen Frontera!

Und zwar hab ich das Auto seid ca 3 wochen und bis gestern war alles ok.

Er ist alt hat hier un da kratzer aber das ist alles egal.

Jetz die Probleme wenn ich über eine etwas unebene Piste fahre(wofür das Auto ja gebaut wurde)

springt kurz die MKL an und Auto will ausgehen (ist ein C20ne Motor),teilweise ist dies so schlimm das ich anhalten muss und Auto neu anlassen.

Ich vermute das irgendein stecker oder soetwas sich gelöst hat und ein wackler vorhanden ist?!Was könnte des sein?

2.tes Problem:

Licht

und zwar ist es so wenn ich Lichtschalter betätige geht nur mein Standlicht aber nicht mein Ablendlicht.

Fernlicht geht nur wenn ich den Hebel festhalte.Er rastet nicht mehr ein.

Ist es zeit für einen neuen Blinkerhebel?Wenn ja wo bekommt man so etwas noch her?Opel bei uns hier ist unbezahltbar und scheidet daher aus.

Oder kann man es wieder instandsetzten?


ich danke euch für eure Antworten

gruß Tony

Frontmann

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Frontmann » Dienstag 2. November 2010, 12:58

am Lichtschalter kann man Standlich separat schalten, vermutlich haste das Fahrlicht nicht betätigt.

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Dienstag 2. November 2010, 13:12

doch doch hab ich!

wenn man normal schalter drück für abblendlicht kann man doch den blinkerhebel ziehn das dann das fernlicht angeht (einmal lichthupe und einmal das es anbleibt)

und bei mir geht auf der schalterstellung fürs abblendlicht nur noch es standlicht.

die Lampen sind aber ok. keine Kaputt oder so =(.

Und Fernlicht bleibt nicht mehr an nur wenn man Hebel festhält!

Frontmann

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Frontmann » Dienstag 2. November 2010, 14:10

dann würde ich mal die Schalter überprüfen und ggf tauschen oder reparieren.

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Dienstag 2. November 2010, 14:20

ja frage zwecks instandsetzten ist wie ich dies tu?

gibt es da irgendeine anleitung?

Frontmann

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Frontmann » Dienstag 2. November 2010, 14:23

wurde hier schon beschrieben. Benutz doch mal die Sufu nach Blinkerschalter.

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4440
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von iomegale » Dienstag 2. November 2010, 15:27

rowdie hat geschrieben:Hallo Leute!

ich bin der Tony komme aus einen kleinen Ort in Thüringen bin 20 jahre alt.
Besitze 2 Autos nen B Vectra und einen Frontera A Sport!

gruß Tony
Hallo Tony

ein Herzliches Willkommen im Forum. Und wie Frontmann Dich schon darauf hingewiesen hat, wurde dieses Problem hier schon angesprochen und geklärt. Benutze also mal die Suchfunktion.
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Dienstag 2. November 2010, 17:41

hI!

also die Suche hab ich benutzt und auch die Anleitung gefunden,
allerdings werd ich draus nicht ganz schlau, den meine Blinker funktionieren ja.

Die Funktion fürs Fernlicht ist nur nicht mehr vorhanden!

Hab das Teil vorhin schonmal angeguckt aber es hängt noch an den Kabeln.

Werd es morgen nochmal genauer Betrachten. Verschmort sieht es jedenfals aus (Bild)

Bild

Uploaded with ImageShack.us


Nun ist noch die Frage was kann das mit dem Motor und der MKL sein?
Kann man beim Frontera den Fehlercode ausblinken?

Wo sitzt der Diagnose stecker bei diesem Auto?

Benutzeravatar
Lukray
Überrollkäfigtester
Beiträge: 976
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 17:39

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Lukray » Dienstag 2. November 2010, 17:48

hallo thüringer,

willkommen hier und schöne grüße aus dem reich der mitte :wink: .

zum fehlercode solltest du hier mal nachlesen:
http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic ... fehlercode

mfg
Alle sagten, daß geht nicht !!!
Da kam Einer, der wußte das nicht und hat´s gemacht!

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Dienstag 2. November 2010, 17:58

danke!

weis ich erstmal bescheid was den Fehlercode betrifft kann ich ja nur hoffen das ein Fehler gespeichert ist.

Ist vielleicht ein Stecker bekannt der sich bei Geländefahrten gerne mal lockert?

Und nochmal zum Thema Blickschalter: Gibs im INET irgendwo ne Seite wo man sowas vielleicht noch her bekomm für wenig Geld?

Weil bei Opel kostet das Ding weit über 200 euro,die nächste Autoverwertung ist 60 km entfernt und die haben aber auch nur eine Einheit mit 2 Hebeln
PS entscheiden wie schnell du auf die Wand einschlägst, Hubraum wie weit du Eindringst...

Benutzeravatar
hoins55
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2208
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 12:50
Fahrzeug: Frontera B Sport 2,2/136PS
Wohnort: 55262 Heidesheim

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von hoins55 » Dienstag 2. November 2010, 18:19

Farg doch mal bei Allrad Limbach nach, die haben normalerweise alles.

Ach ja und Herzlich Willkommen hier im Opel 4x4 Forum und viel Spaß bei uns

der hoins55

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von 4x4 driver » Dienstag 2. November 2010, 18:29

Hallo rowdie Willkommen,
sag mal - hast du uns kürzlich in Helmers kurz mit dem blauen Frontera besucht?
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Dienstag 2. November 2010, 18:50

ehm nein hab ich nicht wars vielleicht der vorbesitzer?

wars ein frontera mit roten ledesitzen?
PS entscheiden wie schnell du auf die Wand einschlägst, Hubraum wie weit du Eindringst...

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

Re: AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von 4x4 driver » Dienstag 2. November 2010, 20:35

rowdie hat geschrieben:ehm nein hab ich nicht wars vielleicht der vorbesitzer?

wars ein frontera mit roten ledesitzen?

kann mich nicht daran erinnern, der Fahrer stand 15 min bei uns, saß aber nur im Auto und ist dann wieder weggefahren, aber die Front kommt mir bekannt vor, er kam auch aus Thüringen, SM oder MGN.
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9202
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 2. November 2010, 23:59

Hy,
wegen der Mkl.
Schau mal den Kabelbaum genauer an.
Hatte mal einen Kadett GSI da ist der Durchgegammelt.
Wennst nix findest alle Stecker ab, spritzer Kriechöl rein und Prüfen ob die Kontakte in Ordnung sind und der Stecker richtig einrastet, mehr fällt mir jetzt dazu auch nicht ein.

MfG Richy :freak:

Benutzeravatar
Schraubär
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1469
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 08:15
Fahrzeug: A 2.4i und Manta B i200
Wohnort: bei Lüdenscheid

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Schraubär » Mittwoch 3. November 2010, 00:00

Hallo Rowdie,

von mir auch ein

herzlich Willkommen.
Gruß vom Schraubär

:wah: Suchen einen Kotflügel Links in Schwarzmetallic für den A lang. :wah:

Alle Angaben ohne Gewähr.
Alles selber machen, wenns geht.
Für jedes Problem gibt es eine Lösung.
Man lernt nie aus.
Ich muss nicht alles wissen, aber jemanden kennen der das Wissen hat.

Benutzeravatar
MasterX
Luftdruckprüfer
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 6. April 2008, 22:09

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von MasterX » Mittwoch 3. November 2010, 17:56

Ein ähnliches Problem hatte ich auch mal: Der Motor ging bei unwegsamen Gelände und Erschütterungen kurzzeitig aus.

Bei mir lag es an den korodierten Kontakten zum Benzinpumpenrelais (Schwarzer Würfel vorne links hinter dem Scheinwerfer).
Das Relais wurde getauscht, die Kontakte neu gelötet und nun ist alles wieder in Butter.

Den Selbsttest kannst du machen indem Du am Relais wackeltst und guckst ob der Motor dann aus geht.

Viel Erfolg!
MasterX

Benutzeravatar
marienthaler
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1244
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 18:14

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von marienthaler » Mittwoch 3. November 2010, 22:54

zum Abblendlicht,schau mal vorne im Motorraum die Sciherungen nach...das is auch ein Relais fürs Licht...

dein Blinklerhebel is so okay...

das dein Fernlicht nicht anbleibt,hat mit dem abblendlicht was nicht geht zu tun...da wirkt das Fernlicht nur wie ein Taster mit Lichthupenfunktion...erst wenn das abblendlicht gehen würde..,rastet ein Relais wenn du den Fernlichttaster bedienst ein,und es bleibt an...

irgendwo fehlt da der Strom vom abblendlicht...schalter mal überbrücken zum testen,oder halt sicherungen checken....

paar Relais im kasten vorne..,grad die für Licht sind auch baugleich...einfach mal untereinander tauschen zum testen

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1230
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Wilddieb » Donnerstag 4. November 2010, 11:55

marienthaler hat geschrieben:... irgendwo fehlt da der Strom vom abblendlicht...schalter mal überbrücken zum testen,oder halt sicherungen checken....

paar Relais im kasten vorne..,grad die für Licht sind auch baugleich...einfach mal untereinander tauschen zum testen
30A Sicherung im Sicherungskasten im Motorraum, in etwas ungewöhnlicher Bauform.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Donnerstag 4. November 2010, 18:14

hi ho jungz!

also zum thema motor und dem Relais am Scheinwerfer wenn ich dran wackel ist alles Ok also Motor will nicht ausgehen!

Thema Blinkschalter bzw Licht!

Also die 30 A Sicherung ist ok nicht durchgebrannt oder so.
Die Relais sind auch in Ordnung habe sie untereinander getauscht,es Standlicht geht an aber es Abblendlicht nicht!

Desweiteren glaube ich nicht das der Schalter ok ist weil er ja garnicht einrastet (Fernlicht dauerhaft an)

sonder das Fernlicht nur funktioniert wenn ich ihn ziehe!

Auf dem Bild oben ist ja zu sehn das dieses runde Teil etwas angeschmort ich weis noch nicht genau ob es dran liegt!
Bin heut nur dazu gekomm die Relais zu checken!

gruß Tony
PS entscheiden wie schnell du auf die Wand einschlägst, Hubraum wie weit du Eindringst...

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1230
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Wilddieb » Donnerstag 4. November 2010, 19:46

Mal langsam,
Standlicht bzw. Fahrlicht (Abblendlicht) werden doch an dem Drehschalter am Amaturenbrett links geschaltet,
oder hast Du ein anderes Auto wie ich?

Der Fernlichtschalter rastet nicht ein, das hast du doch schon gesagt bekommen,
das ist nur ein Taster der ein Stromstoßrelais (bei der Hausinstallation spricht man da auch von einer Eltako-Schaltung) schaltet,
aber halt nur dann wenn das Abblendlicht auch an ist.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1568
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19
Fahrzeug: Jeep Grand Cherokee 4,7l V8
Wohnort: Helmers

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Steffen P » Donnerstag 4. November 2010, 21:55

Hallo Thüringer , herzlich wilkommen auch aus Thüringen!!!!!

Wo liegt der kleine Ort in dem du wohnst???

Zu deinen Problemen ist ja schon fast alles gesagt worden ,kontroliere nochmal ob die Abblendlichter durchgebrannt sind...........?



:freak:
Gruß Steffen

Verbr.: 18 l Super :freak:

Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Donnerstag 4. November 2010, 22:18

Hi!

also ich wohne 07422!

ja zwecks des lichtes
ja ich hab links neben tacho 3 Schalter(Licht aus,Standlicht,Abblendlicht; von unten nach oben gesehn)

UNd die Lampen vorne in Scheinwerfern sind ok da ist nix durchgebrannt.genau wie bei den sicherungen

wenn ich den obersten schalter drücke geht aber nur mein Standlicht.Und KEIN Abblendlicht.

Und wo das alles noch ok war und richtig funktioniert hat, hat der Hebel wo man Fernlicht und Lichthupe betätigt geklickt bzw war halt so wie wenn er einrastet und das ist nicht mehr!
PS entscheiden wie schnell du auf die Wand einschlägst, Hubraum wie weit du Eindringst...

Benutzeravatar
marienthaler
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1244
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 18:14

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von marienthaler » Donnerstag 4. November 2010, 22:33

wie gesagt,bau doch mal den schalter aus,und überbrück so...das es wie abblendlicht an gebrückt is...

2 kl. sicherungen sind auch noch fürs abblendlicht vorne im Motorraumkasten

das klicken was du gehört hast,is von dem Relais...nicht vom Schalter,der tastet immer nur :schimpf:


PS: so nen Schalter hätt ich noch liegen idee

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5503
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von JEOH » Donnerstag 4. November 2010, 23:22

Hallo und Willkommen im Forum,

zur MKL: Vorbehaltlich des Fehlercodes tippe ich (Bauchgefühl) auf Wackler am Stecker / Kabel der Abgasrückführung Magnetventil zum Motorsteuergerät. Würd ich als erstes mal anschauen. Wie gesagt, Bauchgefühl Ferndiagnose. Und ohne genaue Angaben zum Baujahr / Motor... Bitte Profil ausfüllen!!! Auch wenn der Modordyp hier oben steht im ersten Beitrag!!!

Und wenn es das ist, dann war dies Bauchgefühl echter ZUFALL!!!
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Blitzo
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 595
Registriert: Freitag 21. November 2008, 10:41

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Blitzo » Freitag 5. November 2010, 10:27

Willkommen auch von mir!


Bezüglich MKL wär ein ausgelesener Fehlercode hilfreich; da kann man eventuell schon mal eingrenzen.

Was das Abblendlicht betrifft, kannst du vielleicht mal messen, wohin der Strom noch kommt und wohin nicht, also z.B. bis zum Schalter oder Hebel oder Relais.

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Freitag 5. November 2010, 12:04

hi!
messen ist im Moment schlecht da ich kein Multimeter zur Hand habe um zu messen!

Hab gestern ma den Schalter etwas auseinander genomm und raus gefunden hab ich das:

Bild

Uploaded with ImageShack.us

natürlich ist mir die kleine stahlkugel gleich davon geflogen und ist nun weg :-?

Und eine doofe Frage muss ich noch stellen welchen Schalter soll ich den Brücken?Den wo man es Fahrlicht anschaltet?

Zum Thema Motor ich werd mich erst weiter danach bemühen wenn mein Licht wieder funktioniert.

Ansonsten ist es ein Frontera A Sport Erstzulassung 93,mit nachgerüsteten Kat oder ähnlichem das man Euro 2 erreicht!
Motor ist ein C20ne


Bin nur irgendwie dran mir ein anderes Kombiinstrument zu besorgen!

Nun ist die Frage der nächste Autoverwerter hätte eins allerdings mit 2 Hebeln ,bekommt man das trotzdem in die kiste das es funktioniert wie es soll?
PS entscheiden wie schnell du auf die Wand einschlägst, Hubraum wie weit du Eindringst...

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Freitag 3. Dezember 2010, 19:54

hi ho ich mal wieder!

also mein fronti läuft nun garnich mehr!

wenn ich zündung anschalte dann bewegt sich an der tankanzeige nix(tank is halb voll)

und anspringen tut er auch nich!ich nehme mal an die spritpumpe ist defekt, das relais vorne im motorrarum klickt noch und wenn man die spritpumpe brückt dann tut die keinen mucker.

gibs auser relais und pumpe noch irgendwas was kaputt gehen kann das vorne am motor kein sprit ankommt?

gruß Tony
PS entscheiden wie schnell du auf die Wand einschlägst, Hubraum wie weit du Eindringst...

Benutzeravatar
Andy1981
Überrollkäfigtester
Beiträge: 990
Registriert: Samstag 22. Mai 2010, 19:27

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von Andy1981 » Freitag 3. Dezember 2010, 20:00

Moin,



sag ma ist vieleicht deine batterie alle?
Schon mal überbrückt?


gruß

Benutzeravatar
rowdie
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 12:46

AW: Bin der neue und habe Probleme

Beitrag von rowdie » Sonntag 5. Dezember 2010, 16:39

nein meine batterie ist nicht alle,
die tanklampe (wenn man tanken soll das ding da =) ) geht auch überhaupt nicht mehr aus un der tank ist halb voll.

ich muss sehn das ich das auto morgen in der werkstatt schaffe,den es wird wahrscheinlich am Kabelbaum vorne im Motorraum liegen,

den daran haben wir gewackelt und seid dem funktioniert nix mehr.

ich hab sowas von keine lust mehr auf das auto!

wie ist das beim frontera mit der spritpumpe wie bekommt man die raus?
muss man den tank abbaun?

weil die ganze karre ist verpfuscht.überalle liegen irgendwelche komischen kabel und im kofferraum hat irgend jemand mal ne ofenklappe eingebaut!

gruß Tony
PS entscheiden wie schnell du auf die Wand einschlägst, Hubraum wie weit du Eindringst...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste